PROGRAMM 2016 JAHRE NATURSCHUTZHAUS

June 22, 2017 | Author: Dieter Haupt | Category: N/A
Share Embed Donate


Short Description

1 PROGRAMM 2016 JAHRE NATURSCHUTZHAUS2 1 Inhalt 01 Vorwort 02 Regionalpark Portal Weilbacher Kiesgruben 05 Geländep...

Description

PROGRAMM 2016

JAHRE NATURSC

HUTZHAU

S

1

Inhalt 01 Vorwort 02 Regionalpark Portal Weilbacher Kiesgruben 05 Geländeplan 06 Wildeselprojekt



07 07 08 09 10 11 11

Angebote für Kinder und Jugendliche Lernangebote Vorschule Grundschule und Sekundarstufe I Sekundarstufe II Kindergeburtstage Kindergruppen Junior-Naturforscher



Angebote für Erwachsene

12 13

Entdeckungstouren, Spaziergänge, Fortbildungen Verleih und Vermietung

Veranstaltungskalender 2016 15 Die Veranstaltungen 59 Jahresübersicht

64 66 68 71 73 74

Kulinarisches Mitwirkende Allgemeine Geschäftsbedingungen Anmeldeformulare Anfahrt/Öffnungszeiten Unser Träger – die GRKW

Liebe Freundinnen und Freunde der Weilbacher Kiesgruben! 25 Jahre Umweltbildung im Naturschutzhaus, das sind: 8000 betreute Schulklassen, Kindergärten und Kindergruppen mit ca. 180.000 Kindern und 40.000 Besuchern pro Jahr im Regionalparkportal. Die Erfolgsgeschichte des Naturschutzhauses reicht längst weit über die Grenzen des Main-Taunus-Kreises hinaus. Es ist ein Aushängeschild der Region. Die GRKW eröffnete 1991 das Naturschutzhaus mit dem Ziel, das Umweltbewusstsein in der Region zu fördern und die besondere biologische Vielfalt der Kiesgrubenlandschaft zu erhalten. „Treffpunkt Naturschutzhaus – ganz schön vielfältig“, so lautet das Motto 2016. Im Jubiläumsjahr zeigen wir das ganze Spektrum unserer Arbeit. Biologische Vielfalt ist das Thema, unser roter Faden. Neu sind die KinderForscherwerkstätten, die Fachtagung „Kinder-UmweltBildung“ und natürlich unser Highlight: das Geburtstagsfest im Juni. Unsere Mitmachausstellung „Biologische Vielfalt zählt“ zeigt, dass dieses Thema auch 2016 einen hohen Stellenwert hat. Sie erfahren, wie bedeutsam die Biodiversität für den Klimaschutz ist und wie eng der eigene Lebensstil und das Konsumverhalten damit verbunden sind. Besuchen Sie unsere Veranstaltungen. Seien Sie dabei und feiern Sie mit uns 25 Jahre Naturschutzhaus!

Hans-Jürgen Hielscher

Martina Teipel

Geschäftsführer GRKW

Leiterin des Naturschutzhauses

2

3

REGIONAL PARKRHEINMAIN

REGIONAL PARKPORTAL

Zwischen den Städten des Rhein-Main Gebietes findet sich der Regionalpark. Sein Ziel ist es, die Region für Erholungssuchende attraktiver zu gestalten und im dicht besiedelten Ballungsraum zu vernetzen. Mit seinem Angebot an (Fahrrad-) Routen, Zielen und Aktionen möchte der Regionalpark die Landschaft mit ihren Geschichten erschließen und erlebbar machen. Bis heute sind rund 550 Kilometer Regionalparkrouten mit über 180 interessanten Ausflugszielen entstanden.

Herzlich Willkommen im RegionalparkPortal Weilbacher Kies­gruben! Als zentrale Anlaufstelle erwarten Sie hier ein BESUCHERZENTRUM mit der Ausstellung „Land­schaft auf den zweiten Blick“ sowie Informationen und Service zu Ausflügen im Regionalpark. Rund um das Be­sucherzentrum gibt es ein viel­fältiges Freizeit- und ErholungsRegionalpark RheinMain angebot für die ganze Familie. Besucherzentrum Reizvolle Spazier­wege durch die Frankfurter Straße 76 rekultivierte Kiesgrubenlandschaft 65439 Flörsheim-Weilbach bieten Einblicke in das Spannungs­ Tel. 06145 93636-20 feld zwischen indu­stri­­eller Nutzung, Di-So 10-18 Uhr Nah­erholung und Naturschutz. Gasthaus „Zum Wilden Esel“ Besteigen Sie den Regionalparkturm www.zum-wilden-esel.de mit seinem fantastischen Ausblick Tel. 06145 502905 von der Besucherplattform in 27 m Höhe. Bewegung vor Ort bieten ein Spielplatz mit Kletterfelsen und Barfußpfad, das Gasthaus „Zum Wilden Esel“ lädt mit regionaltypischer Küche zur Rast ein.

Weitere Infos und Veranstaltungstipps finden Sie unter: www.regionalpark-rheinmain.de

WEILBACHER KIESGRUBEN

INFO

4

In direkter Nachbarschaft zum Besucherzentrum befindet sich das NATURSCHUTZHAUS WEILBACHER KIESGRUBEN, ein Projekt der GRKW (Gesellschaft zur Rekultivierung der Kiesgrubenlandschaft Weilbach), welches im Jahr 2016 sein 25jähriges Bestehen feiert. Hier kann man sich für Umwelt und Natur begeistern lassen! Neben umweltpädagogischen Füh­ rungen für Schul­klassen und Kindergärten gibt es ein umfang­ reiches Veranstaltungsprogramm für kleine und große Menschen. Im Haus erwartet Sie die Mit­machausstellung „Biologische Vielfalt zählt“. Draußen sind z.B. die natur­nahe Gartenanlage, der Bienenschaukasten, der Hühnerstall und das Naturlehrgebiet einen Besuch wert.

INFO

Naturschutzhaus Weilbacher Kiesgruben Frankfurter Str. 74 65439 Flörsheim-Weilbach Tel. 06145 93636-10 www.weilbacher-kiesgruben.de Mo–Do 09 -16.30 Uhr Fr 09 -13 Uhr So (April-Oktober): 14-17 Uhr

Das abwechslungsreiche Kies­grubengelände mit der besonderen Tier- und Pflanzenwelt lässt sich auf verschiedenen Spazierwegen erkunden. Bei einem Rundgang um das Naturschutzgebiet mit fünf Aussichtspunkten lassen sich – mit etwas Glück – die hier weidenden Wildesel beobachten (siehe S. 6).

Auf dem über 150 ha großen Gelände der Weilbacher Kiesgruben wird auch heute noch in verträglicher Weise Kies abgebaut. Die Rekultivierung durch die GRKW ist ein gelungenes Beispiel für die Verbindung von wirtschaft­lichem Handeln mit Naturschutz und Umweltbildung.

6

Wildesel und Ziegen

Lernangebote

Wildesel und Ziegen als Biotop-Pfleger

Lernangebote in den Weilbacher Kiesgruben

Esel in der Kiesgrube? Seit 2010 leben Kulane, unter Artenschutz stehende asiatische Halbesel, als tierische Landschaftspfleger im Naturschutzgebiet Weilbacher Kiesgruben. Zusammen mit einer Ziegenherde pflegen sie die wertvollen Offenland- und Wiesenflächen und verhindern eine Verbuschung der Landschaft. Dadurch wird eine Vielfalt an speziellen Lebensräumen für die typischen Tierund Pflanzenarten der Kiesgrubenlandschaft erhalten.

Handlungsorientierte Lernangebote bieten wir für Schulklassen, Kinder- und Jugendgruppen insbesondere zum Lebensraum Kiesgrube mit seiner Tier- und Pflanzenwelt an.

Die Ansiedlung der Kulanhengste gehört zu einem internationalen Artenschutzprojekt; die halbwilde Haltung außerhalb von Zoos ist bisher europaweit einzigartig. Die vom Aussterben bedrohte Eselart steht unter strengem Schutz. In freier Wildbahn, den Halbsteppengebieten in Turkmenistan und Kasachstan, leben nur noch einige tausend Kulane.

Für Lehrkräfte, die sich mit ihrer Schulklasse anmelden möchten, ist die Teilnahme an einer Einführungsfortbildung „Der Natur auf der Spur“ (28.04. und 06.10.16) Voraussetzung.

Projektpartner sind: Opel-Zoo Kronberg, Regierungspräsidium Darmstadt – Obere Naturschutzbehörde, das Europäische Erhaltungszuchtprogramm (EEP) des Europäischen Zooverbandes sowie Naturschutzverbände und Behörden aus der Region.

Neben der Wissensvermittlung stehen eigene Ent­ deckungen, sinnliche Erfahrungen und gemeinsame Erlebnisse im Mittelpunkt. Inhalte und Methoden sind den jeweiligen Altersgruppen angepasst.

Kosten für 2,5 – 3 stündigen Kurs: 5,- € je Kind, mind. 75,- € Für Kinder- und Jugendgruppen gelten gesonderte Preise.

Beobachten Sie die Tiere von den Aussichtstürmen am Naturschutzgebiet. Oder nehmen Sie teil an unseren Exkursionen (siehe Veranstaltungen am 20.03. + 03.07.16).

Vorschule (2,5 Stunden) Kiesgrubenspaziergang Spielerischer Streifzug durch das Kiesgrubengelände. Saus & Braus – Wind bewegt! in Kooperation mit Mainova

Experimentieren, tüfteln und werkeln rund um Luft und Wind.

7

8

Lernangebote

Gibt es Erdbeerbäume und Gurkensträucher? Obst und Gemüse sinnlich, kreativ, mit Experimenten und Spielen erleben und an der „Kochstation“ verarbeiten. Zzgl. 1,- € Materialkosten je Kind

Grundschule / Sekundarstufe I (3 Stunden) Der Natur auf der Spur (ab 2. Klasse) Einführungskurs für alle erstbesuchenden Gruppen Zusammenhänge in der Natur spielend und mit allen Sinnen bei einer Geländeerkundung kennenlernen. Rollende Steine (3.– 5. Klasse) Wissenswertes aus der Welt von Kiesel, Quarz & Co.: Forschen, bauen, spielen in der Kiesgrube. Biologische Vielfalt zählt (3.– 6. Klasse) Spielerisch erarbeiten wir uns die Biologische Vielfalt und erkunden die Lebensräume von Igor Igel, Susi Schmetterling und Frodo Frosch. Wir gehen tümpeln (3.– 7. Klasse) Die Lebensgemeinschaft Tümpel untersuchen und zahlreiche Wasserbewohner entdecken. Wiesenexpedition (3.– 6. Klasse) Entdeckungsreise zu Insekten und Blütenpflanzen. Tiere im Winter (3.– 6. Klasse) Kennenlernen und „ausprobieren“ verschiedener Überwinterungsstrategien. Rund ums Feuer (3.– 4. Klasse) Das feurige Thema erleben: Gefahren, Experimente, Lagerfeuer… I Zzgl. 1,- € Materialkosten je Kind Honigbienen machen Schule (3.– 5. Klasse) Stationsarbeit rund um das aufregende Leben der kleinen Nutztiere sowie Einblicke in einen Bienenstock und den Bienenblumengarten. I 3,5 Stunden, zzgl. 1,- € je Kind

Lernangebote

High Voltage – Lernwerkstatt Strom (3.– 5. Klasse) in Kooperation mit Mainova

Lernstationen u.a. zu den Themen Stromkreis, Stromverbrauch sowie zur Nutzung und Erzeugung von elektrischer Energie. | 3,5 Stunden SPEZIAL: Tatort Obstwiese (3.+ 5. Klasse) in Kooperation mit dem Main-Taunus-Streuobst e.V.

Das Apfeljahr auf einer Streuobstwiese in der Nähe der Schule erleben: Blüten im Frühling, Wiesenbewohner im Sommer, Äpfel kosten und keltern im Herbst. Kosten: 15,- € je Schüler/in für alle drei Termine April, Juni und September

Sekundarstufe II (3 Stunden) Gewässerökologie Selbstständiges untersuchen und bestimmen von Pflanzen und Tieren der Teichbiotope. Aus den erhobenen Daten werden Rückschlüsse auf das Ökosystem gezogen. Was heißt hier Biodiversität? Und warum ist deren Erhalt so wichtig? Mittels Stationsarbeit und Geländeexkursion gehen die Schüler/innen dieser Fragestellung nach.

9

10

Kindergeburtstage

Kindergruppen

Kindergeburtstage

Kindergruppen im Naturschutzhaus

Die etwas andere Art, einen Kindergeburtstag zu feiern! Für Kinder ab 7 Jahren.

für Kinder ab 7 Jahren

Termine und Infos unter 06145 93636-10 oder www.weilbacher-kiesgruben.de Kosten: Termine:

120,- € (bis 10 Kinder) Mo-Fr, 15-18 Uhr

Unsere Themen:

Naturbegeisterte Kids treffen sich alle 14 Tage im Naturschutzhaus zum gemeinsamen Erkunden, Experimentieren, Spielen, Basteln, Werkeln… Leitung: Dauer: Termine: Kosten:

Nicola Böye 2 Stunden Di, Mi oder Do nachmittags 50,- € pro Jahr

Kiesgruben-Schatzsuche Geländetour mit Schatzkarte, spannenden Rätseln und Aufgaben!

Indianer Mutig, flink und naturverbunden!

Kiesel, Quarz & Co. Steinstarke Aktionen zur faszinierenden Welt der Gesteine!

Tümpeln Teichbewohnern auf der Spur!

Papier-Werkstatt Aus alt mach neu!

Kiesgruben-Olympiade Ein tierisch-sportlicher Nachmittag!

NEU: JuniorNaturforscher für Kinder ab 8 Jahren Du möchtest die Vielfalt der Natur und ihrer Phänomene erkunden? Beobachten, experimentieren, kreativ sein??? Dann komm zu den Junior-Naturforschern! Einmal im Monat treffen wir uns und gehen auf Entdeckertour. Leitung: Monika Auth Kosten: je 8,- € (60,- € für alle 9 Termine) Termine: Samstags von 11-13 Uhr (20.02., 19.03., 16.04., 21.05., 18.06., 09.07., 17.09., 08.10., 19.11.2016) Anmeldung: bis eine Woche im Voraus

11

12

Entdeckungstouren …

Entdeckungstouren, Spaziergänge, Fortbildungen für Gruppen, Kollegien, Firmen, Vereine

Vermietung + Verleih

Wir vermieten! Sie suchen geeignete Räumlichkeiten in angenehmer Umgebung für Besprechungen, Vorträge oder Tagungen? Mieten Sie unsere Seminarräume (für ca. 20 und 40 Personen) mit moderner Seminar-Ausstattung. Frühzeitige Anfrage empfohlen.

Wir bieten Ihnen: n Informative Spaziergänge durch die Ausstellungen im Regionalparkportal, unser kontrastreiches Gelände mit Naturschutzgebiet, Kiesabbau, rekultivierten Flächen, Artenschutzprojekten und /oder dem Bauerngarten. n

Spannende Entdeckungstouren zu Fuß oder per Rad, bei denen Sie z.B. die Vielfalt der Lebensräume mit der besonderen Tier- und Pflanzenwelt der Kiesgrubenlandschaft aus nächster Nähe kennen lernen.

n Seminare, die Sie als Gruppe oder Kollegium buchen können – in Ihrer Einrichtung oder bei uns im Natur schutzhaus. Unsere Kontakte zu Fachleuten ermögli chen es, weitere Themen für Sie und mit Ihnen zu gestalten. Planen Sie doch mit uns und/oder den Gästeführern des Regionalparks! Dauer: Kosten: Gruppe:

1,5 – 2,5 Stunden, nach Vereinbarung nach Vereinbarung max. 20 Personen

Informationen im Naturschutzhaus unter Tel.: 06145 93636-10

Wir verleihen! Für Projekttage, den Unterricht und die Arbeit mit Gruppen verleihen wir Kisten und Koffer, in denen sich zahlreiche didaktische Materialien befinden: Sach- und Bilderbücher, Hintergrundinformationen, Handreichungen sowie viele praktische Ideen und Anregungen. Wir beraten Sie gern! n

Abfall- und Recyclingkiste mit ausführlichen Materialien u.a. zu den Themen Handys, Plastik und Getränkeverpackungen. Geeignet ab Klasse 5.

n Apfel-Erlebniskiste für Kindergarten und Schule. n Apfelkelter & Obstmühle für Handbetrieb und in Kindergröße, Leihgebühr 10,- €.

13

14

Verleih

n Fledermauskiste mit CD-Rom, Bat-Detektor und Nistkastenmodell. n Getreidekiste inklusive Mühlen und Flocker. n

Lernwerkstatt Strom Kisten von Mainova zum Forschen und Experimentieren, mit ausführlichen Beschreibungen und Sachinformationen, Leihgebühr 10,- €.

n Mini-Wasser-Kiste Kiste von Mainova mit naturwissenschaftlichen Experimenten und Spielideen für den Einsatz im Vorschulbereich. n Naturerlebniskoffer für einen spannenden Tag im Wald, auf der Wiese oder am Wasser. n Papier-Kiste inklusive Schöpf-Zubehör. n

WWF-Artenschutzkoffer Materialien zu den Themen Artenschutz und biologische Vielfalt, u.a. mit vom Zoll beschlag­nahmten Gegenständen. Ausgezeichnet als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt!

15

Veranstaltungskalender 2016 Anmeldung: n Kommen Sie vorbei! (Naturschutzhaus, Frankfurter Str. 74, 65439 Flörsheim-Weilbach) n Rufen Sie an! (Tel.: 06145 93636-10) n Schreiben Sie eine E-mail! ([email protected]) n Melden Sie sich online an! (www.weilbacher-kiesgruben.de) n Per Post: Schicken Sie das Anmeldeformular auf Seite 71 dieses Heftes! Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Veranstaltungsprogramm.

Veranstaltungskategorien n Fortbildung n Vortrag / Exkursion n Kultur / Kreativ / Kulinarisches n Natur-Garten n Familien n Fest / Extra n Ferien / Kinder

Für viele Veranstaltungen wird kein Teilnahmebeitrag erhoben. Um dies auch zukünftig zu ermöglichen, freuen wir uns über Ihre Spende! o. Anm.

Anmeldung nicht erforderlich

16

Februar

Veranstaltungskalender 2016

Veranstaltungskalender 2016

Februar

17

Februar

Vortrag

Der Distelfink – Vogel des Jahres 2016

NEU: Junior-Naturforscher

Kinder

Do 04.02.16 19.30 Uhr

in Kooperation mit HGON und NABU

für Kinder ab 8 Jahren

Sa 20.02.16 11-13 Uhr

Lernen Sie den Distelfink von allen Seiten kennen: Aussehen, Biotope, Lebensweise und Bedrohungen durch Umwelteinflüsse. Weiterhin stellt Stefan Stübing aktuelle Kartierungen und Trends der Bestandsentwicklung der hessischen Vogelwelt vor.

Du möchtest die Vielfalt der Natur und ihrer Phänomene erkunden? Spielen, basteln und experimentieren? Dann komm zu den Junior­ Naturforschern! Einmal im Monat treffen wir uns und gehen auf Entdeckertour. Heute: Tiere im Winter

Leitung:

Leitung: Kosten: Anmeldung:

o. Anm.

Stefan Stübing

Natur-Garten

Obstbaumschnittkurs

Fr/Sa 19./20.02.16 15-18 Uhr/ 9-13 Uhr

in Kooperation mit dem Main-Taunus-Streuobst e.V.

Für alle, die endlich selbst ihre Obstbäume schneiden wollen und sich bisher nicht getraut haben: Zuerst die Theorie, dann steigt jede/r in die Praxis ein und schneidet unter Anleitung Bäume. Leitung: Barbara Helling Kosten: 20,- € Anmeldung: bis 12.02. unter www.streuobst-mtk.de

Monika Auth je 8,- € (60,- € alle 9 Termine) bis 15.02.

Das Königreich Bhutan – ein Hotspot der Artenvielfalt in Kooperation mit HGON und NABU

Konsequentes Leben nach naturschonender buddhistischer Staatsreligion hat Bhutan seine großartige Himalaya-Natur bestens erhalten lassen. Dr. Jochen Tamm stellt die Biotope der Gebirgszonen mit weitgehend unberührter Natur und enormer Artenvielfalt vor. Leitung:

Dr. Jochen Tamm

Vortrag Do 25.02.16 19.30 Uhr o. Anm.

18

März

Veranstaltungskalender 2016

Veranstaltungskalender 2016

März

19

März Fortbildung

Wärme wächst im Wald

Biodiversität: Wiesenpflanzen des Taunus

Vortrag

Mi 02.03.16 14.30-17 Uhr

für Grundschul-Lehrkräfte, Multiplikator/innen

in Kooperation mit HGON und NABU

Do 03.03.16 19.30 Uhr

in Kooperation mit LLH – HERO

Multitalent Holz: Nutzung, naturnahe Wälder, CO2-Kreislauf und Klima, unser Umgang mit Wärmeenergie. Sie lernen den Workshop unserer NawaTour mit methodenreichen Stationen und hohem Praxisanteil kennen. Alle Materialien stehen über Download und Ausleih-Koffer zur eigenständigen Durchführung zur Verfügung. Leitung: Anmeldung:

Isabelle Herzog bis 24.02.

Fortbildung

Biokunststoffe – eine echte Alternative?

Do 03.03.16 16-18 Uhr

für Lehrkräfte Sek1/Sek2, Multiplikator/innen in Kooperation mit LLH – HERO

Plastikkonsum, Rohstoffe, Umweltbelastungen, Entsorgungswege, Materialvielfalt und Potential von Bio-Kunststoffen: Wir stellen den Workshop unserer NawaTour mit methodenreichen Stationen und hohem Praxisanteil vor. Alle vorgestellten Materialien stehen über Download und Ausleih-Lernkoffer zur Verfügung. Leitung: Anmeldung:

Isabelle Herzog bis 25.02.

Wussten Sie, dass auf den artenreichen Wiesen im Taunus Pflanzen wachsen, die weltweit nur noch an wenigen Orten vorkommen? Dr. Stefan Nawrath stellt sie vor und zeigt Wege auf, wie die Artenverarmung auf landwirtschaftlich genutztem Grünland verringert werden kann. Leitung:

o. Anm.

Dr. Stefan Nawrath

Mit gesunden und vitalen Bienen imkern

Vortrag

in Kooperation mit Imkerverein Hofheim

Fr 04.03.16 19 Uhr

Dr. Marina Meixner vom Bieneninstitut Kirchhain gibt einen Überblick über Bienenkrankheiten und stellt sie in Zusammenhang mit der Biologie der Erreger und des Bienenvolks. Diese Erkenntnisse können zur Kontrolle bzw. Bekämpfung der Krankheiten genutzt werden. Leitung:

o. Anm.

Dr. Marina Meixner

Rosen schneiden – aber richtig!

Natur-Garten

Lernen Sie die rosige Vielfalt kennen! Sie bekommen Tipps, was bei Schnitt und Pflege zu beachten ist und was zur Gesund­ erhaltung getan werden kann. Anschließend legen Sie selbst Hand an und üben unter fachkundiger Anleitung den korrekten Rosenschnitt.

Sa 05.03.16 14.3016.30 Uhr

Leitung: Kosten: Anmeldung:

Iris Sparwasser 12,- € bis 29.02.

20

März

Veranstaltungskalender 2016

Veranstaltungskalender 2016

März

Kreativ

Flechtkurs – Oster-Körbchen mal ganz anders

Grundkurs Bienenhege

Fortbildung

So 06.03.16 10-16 Uhr

Mittels einer einfachen Technik flechten wir Gefäße und Deko-Objekte, entspannt, ohne Perfektionsanspruch.

in Kooperation mit dem Landesverband Hessischer Imker e.V.

Sa 12.03. / 23.04. / 18.06.16 je 9-17 Uhr

Leitung: Kosten: Anmeldung:

Anjali Göbel 65,- € (zzgl. ca. 20,- € Material) bis 29.02.

Sie wollen in die Imkerei einsteigen? An drei Lehrgangstagen erfahren Sie Wissenswertes für einen erfolgreichen Start als Neuimker und erlangen Kenntnisse zu den erforderlichen Arbeiten im Bienenjahr. Ziel ist das eigenständige Führen der Völker durch die Bienensaison.

21

Leitung: Tobias Stever, Otmar Reinheimer Kosten: 15,- € Anmeldung: www.hessische-imker.de

Energie-Rallye

Familien

in Kooperation mit Mainova

So 13.03.16 11-13.30 Uhr

für Familien mit Kindern ab 6 Jahren

Natur-Garten

Offener Imkertreff im Naturschutzhaus

Mi 09.03.16 18 Uhr

in Kooperation mit dem Imkerverein Hofheim

o. Anm.

Informations- und Erfahrungsaustausch zu Bienen und Imkerei. Leitung:

Alexandra ElzenbeckHoppelshäuser, Martina Teipel

Licht, Wärme, Essen kochen, duschen – alles verbraucht Energie. Woher aber kommt sie? Testet euer (neues) Wissen bei einer rasanten Energie-Rallye und werkelt rund um Sonne, Wind und Wasser. Leitung: Kosten: Anmeldung:

Andrea Oppacher 6,- € Erw. / 4,- € Ki. bis 07.03.

22

März

Veranstaltungskalender 2016

Veranstaltungskalender 2016

NEU: Junior-Naturforscher

Sa 19.03.16 11-13 Uhr

(Infos siehe Seite 11) Heute: Entdeckertour durch die Weilbacher Kiesgruben Anmeldung:

bis 14.03.

Natur-Garten

Inspiration Naturgarten

Sa 19.03.16 14.3016.30 Uhr

Einen Platz für Wildbienen, Igel und Schmetterlinge anlegen, leckeres Gemüse und Kräuter ernten, Vielfalt und Ruhe genießen – der Naturgarten ist eine Oase für alle! Unter Anleitung entwickeln Sie Ideen und planen Ihr eigenes Gartenprojekt. Leitung: Kosten: Anmeldung:

Iris Sparwasser 12,- € bis 14.03.

23

Den Wildeseln auf der Spur

Exkursion

Kommen Sie mit in das sonst nicht zugängliche Naturschutzgebiet Weilbacher Kiesgruben. Erleben Sie die wilde vorfrühlingshafte Landschaft mit ihren Besonderheiten. Erfahren Sie, was die Beweidung mit Kulanen und Ziegen so außergewöhnlich macht. (Wegstrecke ca. 4 km)

So 20.03.16 11-13.30 Uhr

Leitung: Kosten: Anmeldung:

Kinder

März

Pia Eckert, Astrid Steindorf 6,- € bis 14.03.

Feuer und Flamme

Ferien

für Kinder ab 8 Jahren

Do 31.03.16 10-13 Uhr

Zündeln ohne Feuerzeug? Gar nicht so einfach, aber wir zeigen Euch sicher (!) wie es geht. Experimentiert, kokelt, entfacht ein Lagerfeuer und werdet Experten für „feurige Angelegenheiten“. Wer möchte eine Waffel über dem offenen Feuer backen? Leitung: Kosten: Anmeldung:

Simon Heuser 9,- € (inkl. Material) bis 24.03.

24

April

Veranstaltungskalender 2016

Veranstaltungskalender 2016

April

25

April Ferien

Wetter-Klima-Forscher

Biodiversität: Heimische Wildbienen und Wespen

Vortrag

Fr 01.04.16 10-13 Uhr

in Kooperation mit Mainova I für Kinder ab 7 Jahren

in Kooperation mit HGON und NABU

Do 07.04.16 19.30 Uhr

Sonnenschein, Regen oder Sturm – im April macht das Wetter was es will! Doch wie entstehen Wolken, Wind und Gewitter? Macht euch schlau – mit Experimenten und spannenden Spielen.

Winzig klein oder dicke Brummer, gestreift, bunt oder mit Pelz: Mehr als 400 verschiedene Wildbienenarten leben in Hessen, einige davon in den Weilbacher Kiesgruben. Lernen Sie die große Vielfalt der Insektenspezialisten kennen – mit ihren Lebensräumen, Lebensweisen und Nahrungspflanzen.

Leitung: Kosten: Anmeldung:

Tina Beutel 6,- € bis 24.03.

Leitung:

o. Anm.

Stefan Tischendorf

Ferien

Schnecken entdecken

Ziegen-Rallye

Ferien

Di 05.04.16 10-13 Uhr

für Kinder ab 6 Jahren

für Kinder ab 7 Jahren

Fr 08.04.16 10-13 Uhr

Wer wohnt in einem kleinen Haus und kommt bei Regen nur heraus? Richtig, Schnecken! Kommt mit auf Erkundungstour und erfahrt mehr über die langsamen Kriecher – mit viel Spiel und Bastelspaß!

Besucht mit uns die eigenwilligen, neugierigen und verspielten Ziegen in den Weilbacher Kiesgruben. Wie leben sie und was fressen sie? Gibt es wirklich „dumme Ziegen“? Macht mit bei der tierischen Rallye!

Leitung: Kosten: Anmeldung:

Leitung: Kosten: Anmeldung:

Jennifer Jung 8,- € bis 29.03.

Ferien

Spinnen – Igitt oder was?

Do 07.04.16 10-13 Uhr

für Kinder ab 7 Jahren

Pia Eckert 8,- € bis 01.04.

Geologisch-bodenkundlicher Spaziergang am Kapellenberg in Kooperation mit HGON und NABU

Bist du ein Spinnenfan oder willst einer werden? Wusstest du, dass die Achtbeiner mit Sinneshaaren „hören“ und jedes der vier Augenpaare ein anderes Sehvermögen hat? Wir nehmen die faszinierenden und nützlichen Krabbeltiere unter die Lupe.

Der Kapellenberg in Hofheim ist etwas Besonderes! Bei einem Rundgang beschreibt Prof. Dr. Karl-Josef Sabel seine kleinräumig wechselnden Waldformen und stellt sie in Beziehung zu Bodentypen und Standort.

Leitung: Kosten: Anmeldung:

Leitung: Prof. Dr. Karl-Josef Sabel Treffpunkt: Parkplatz Exerzitienhaus Hofheim

Meike Küster 8,- € bis 31.03.

Exkursion So 10.04.16 9.30 Uhr o. Anm.

26

April

Veranstaltungskalender 2016

Veranstaltungskalender 2016

April

27

Natur-Garten

Offener Imkertreff im Naturschutzhaus

Rosenrot und Veilchenblau

Exkursion

Mi 13.04.16 18 Uhr

in Kooperation mit dem Imkerverin Hofheim

Mit Farben geht die Natur auch bei Pflanzen verschwenderisch um. Bei einem Heilpflanzenspaziergang in den Weilbacher Kiesgruben entdecken wir die Heilkräfte von Pflanzenfarben.

Do 21.04.16 18 Uhr

o. Anm.

Siehe Veranstaltung am 09.03.16

Kinder

NEU: Junior-Naturforscher

Sa 16.04.16 11-13 Uhr

(Infos siehe Seite 11) Heute: Steine

Leitung: Kosten: Anmeldung:

Anmeldung:

Die Vogelwelt im Regionalpark Hochheim

Exkursion

in Kooperation mit HGON und NABU

So 24.04.16 8 Uhr

bis 11.04.

Familien

Frühlingsrallye

So 17.04.16 11-13 Uhr

für Familien mit Kindern ab 3 Jahren

Die Natur erwacht! Die Knospen knacken, unter den Bäumen entfaltet sich ein bunter Blütenteppich. Die Natur überhäuft uns mit Vogelgesängen und verschiedenen Düften. Eine schöne Zeit, draußen unterwegs zu sein! Leitung: Kosten: Anmeldung:

Ute Reinecke, Conny Kaluza 6,- € Erw. / 4,- € Ki. bis 11.04.

Familien

Kinder-Technik-Werkstatt

So 17.04.16 14-17 Uhr

in Kooperation mit dem VDI (Verein Deutscher Ingenieure),

o. Anm.

Kindergärten und Schulen der Region

An jedem 3. Sonntag im Monat öffnen Ingenieure des VDI die Türen der neuen KinderTechnik-Häuser hinter dem Besucherzentrum. Groß und Klein sind herzlich eingeladen, unter fachkundiger Anleitung zu tüfteln, zu experimentieren und zu werkeln. Heute: Rund ums Wasser, Wassertechnik

Doris Tyson 6,- € bis 14.04.

Die Kiesgrubenlandschaft nördlich von Hochheim hat sich zu einem bedeutenden Brut-, Rast- und Nahrungsbiotop für zahlreiche Vogelarten entwickelt. Gehen Sie mit auf die Suche, sicher sind einige Zugvögel aus dem Winterquartier zurück. Bitte Fernglas mitbringen. Leitung: Hans Joachim Menius, Horst Vogt Treffpunkt: Straußwirtschaft Lindenhof, Massenheimer Landstr., Hochheim

o. Anm.

28

April

Veranstaltungskalender 2016

Fest

Tag der Erde

So 24.04.16 11-17 Uhr

Feiern Sie mit uns den Tag der Erde, das große Umwelt- und Kulturfest in den Weilbacher Kiesgruben! Das Naturschutzhaus und der Regionalpark RheinMain laden zu diesem internationalen Umweltschutztag herzlich ein. Einrichtungen, Behörden, Betriebe und Vereine aus den Bereichen Ökologie, Kultur und Soziales, Landwirtschaft und Kunsthandwerk stellen ihre Aktivitäten vor. Freuen Sie sich auf Mitmachangebote für Groß und Klein, Informationen, kleine Aufführungen und vieles mehr.

Veranstaltungskalender 2016

NATURlich schön – Vielfalt an allen Ecken Wilde Bienen in Kooperation mit der Stadt Hattersheim

Einige Wildbienen sind wahre „Frühaufsteher“, sie sind bereits im März und April unterwegs. Familie Jöckel stellt ihren Wildbienengarten mit seinen spezifischen Nahrungspflanzen und vielfältigen Nistmöglichkeiten vor. Dazu gibt’s interessante Geschichten und Expertentipps rund um diese interessante Insektengruppe.

April

29

Exkursion Mi 27.04.16 17.30 Uhr o. Anm.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Besuchen Sie uns!

Information: [email protected] Treffpunkt: Wildbienengarten Hattersheim- Okriftel am Schwarzbachuferweg, verlängerte Beethovenstraße

Kommen Sie mit ÖPNV, Fahrrad oder zu Fuß – es stehen nur wenige PKW-Stellplätze zur Verfügung.

„Der Natur auf der Spur“

Fortbildung

für Lehrkräfte und Erzieher/innen

Do 28.04.16 14.30-18 Uhr

Bitte beachten Sie die aktuelle Tagespresse!

Diese Veranstaltung ist verbindlich für alle Lehrer/innen, die mit ihren Klassen unsere Lernangebote nutzen. Auf einem Rundgang durch das Gelände zeigen wir Ihnen nicht nur die Kiesgrube, sondern auch unser Bildungskonzept. Sie erproben praktische, im Freien einsetzbare Methoden und erkunden Lernorte außerhalb des Klassenzimmers. Wir möchten ganzheitliche Naturerlebnisse vermitteln, ökologische Inhalte mit allen Sinnen lehren und die soziale Kompetenz der Kinder stärken. Ent­decken Sie, wie wir arbeiten. Leitung: Kosten: Anmeldung:

Susanne Bronder, Astrid Steindorf 25,- € / erm. 15,- € bis 21.04.

Offizielle Veranstaltung der Lehrerbildung (Akkreditiert mit 5 Leistungspunkten)

30

April

Veranstaltungskalender 2016

Veranstaltungskalender 2016

Mai

31

Mai Kulinarisches Sa 30.04.16 14-19.30 Uhr

„Kulinarik im Garten“: Selbstgemacht – Rund ums Grillen

Leitung: Kosten: Anmeldung:

Sa 30.04.16 14-18 Uhr o. Anm.

Familien

für Familien mit Kindern ab 6 Jahren

So 01.05.16 14-16.30 Uhr

in Kooperation mit der vhs Main-Taunus-Kreis

Freuen Sie sich auf einen Nachmittag im Grünen und auf spannende Rezepte für Marinaden, Saucen und mehr!

Natur-Garten

Holz-Werkstatt

Susanne Schönmeier 45,- € (inkl. 10,- € Material) bis 22.04. unter www.vhs-mtk.de

NATURlich schön – Vielfalt an allen Ecken Auftakt der Gartensaison in der „Essbaren Siedlung“ Hattersheim

Sägen, schnitzen, bohren – Arbeiten mit Holz macht Spaß! Wir lernen den Werkstoff Holz von verschiedenen Seiten kennen und stellen mit viel Phantasie ungewöhnliche und kreative Objekte her. Leitung: Kosten: Anmeldung:

Andrea Oppacher 6,- € Erw. / 4,- € Ki. bis 25.04.

„Heute schon getümpelt?“

Familien

für Familien mit Kindern ab 5 Jahren

So 08.05.16 11-13.30 Uhr

in Kooperation mit der Stadt Hattersheim

Das multikulturelle Urban-Gardening-Projekt „Siedlungsgarten“ geht in sein 4. Jahr. Informationen und Wissenswertes zum Projekt, Musikalisches und Kulinarisches inkl. eines Suppenwettbewerbes begleiten die Frühjahrs­ arbeiten der beteiligten Gärtner/innen. Information: [email protected] Treffpunkt: Siedlungsgarten Hattersheim (zwischen Friedensstr. 13 + 15)

Perfekt ausgerüstet starten wir unsere Expedition in die spannende Unterwasserwelt des Kiesgrubentümpels. Hier gibt es eine Menge zu erforschen! Was ist das für ein Tier mit dem seltsamen Rohr am Hinterleib? Und wer baut gleich mehrere Tauchglocken? Findet es heraus! Leitung: Kosten: Anmeldung:

Isabella Hohmeister 6,- € Erw. / 4,- € Ki. bis 02.05.

32

Mai

Fortbildung Di 10.05.16 10.30-17 Uhr

Veranstaltungskalender 2016

Kinder – Umwelt – Bildung Bildungskonzepte und Praxisworkshops für die Grundschule

Veranstaltungskalender 2016

Imker-Aufbaukurs Jungvolkbildung und Königinnenaufzucht in Kooperation mit dem Landesverband Hessischer Imker e.V.

Mai

33

Fortbildung Sa 21.05.16 9-17 Uhr

in Kooperation mit dem Staatlichen Schulamt für den Landkreis Groß-Gerau und den Main-Taunus- Kreis

Umweltbildung in der Grundschule – das geht gut! Kinder interessieren sich für Natur und Umwelt und versuchen „ihre“ Welt zu verstehen. Bei dieser Tagung erhalten Sie viele Ideen und Anregungen für einen handlungsorientierten und spannenden (Sach-)Unterricht. Wir präsentieren Projekte und Praxis-Workshops zu Draußen- und Drinnen-Themen: Schulgarten, Vielfalt und Natur, Ernährung, Abfall & Recycling. Das Tagungsprogramm erscheint im März.

Der eintägige Kurs richtet sich an erfahrene, sachkundige Imker/innen, die schon sicher imkern. Es werden Fertigkeiten für eine erfolgreiche Jungvolkbildung und eine einfache Königinnenaufzucht vermittelt. Leitung: Rita Abend, Kurt Schüler Kosten: 10,- € Anmeldung: www.hessische-Imker.de

NEU: Junior-Naturforscher

Kinder

(Infos siehe Seite 11) Heute: Sinnesparcours

Sa 21.05.16 11-13 Uhr

Kosten: 15,- € (inkl. Verpflegung) Anmeldung: bis 03.05. unter: [email protected]

Anmeldung:

Offizielle Veranstaltung der Lehrerbildung

Quakende Frösche und geheimnisvolle Molche

Exkursion

(Akkreditiert beantragt)

in Kooperation mit HGON und NABU

So 22.05.16 11-13 Uhr

Natur-Garten

Offener Imkertreff im Naturschutzhaus

Mi 11.05.16 18 Uhr

in Kooperation mit dem Imkerverein Hofheim

Gehen Sie auf Entdeckungstour zu den faszinierenden Tieren an und in den KiesgrubenTeichen. Diplom-Biologe Matthias Fehlow stellt die Amphibien vor Ort vor und erklärt wie Frösche, Molche und Kröten leben.

o. Anm.

Siehe Veranstaltung am 09.03.16

Exkursion

Abendliche Vogelstimmenexkursion

Do 19.05.16 19.15 Uhr

in Kooperation mit HGON und NABU

o. Anm.

Die Zugvögel sind aus ihren Winterquartieren zurück und mit etwas Glück können wir viele Sänger auf dieser Abendexkursion hören und bestimmen. Leitung:

Hans Joachim Menius, Horst Vogt

Leitung:

bis 17.05.

Matthias Fehlow

o. Anm.

34

Mai

Veranstaltungskalender 2016

Extra

Aktionstag: Artenschutz und Biologische Vielfalt

So 22.05.16 14-17 Uhr

in Kooperation mit den Naturschutzbotschaftern des Zoo

o. Anm.

Mai

35

Frankfurt/Zoologische Gesellschaft Frankfurt (ZGF) und dem WWF im Rahmen der 10. Aktionswoche „Biologische Vielfalt erleben“ von BioFrankfurt

Was ist biologische Vielfalt? Und was haben Seepferdchen mit Artenschutz zu tun? Die spannenden Mitmach-Aktionen im und vor dem Naturschutzhaus gehen diesen Fragen auf den Grund. Mit von der Partie sind der WWF-Artenschutzkoffer und das Gorillamobil des Frankfurter Zoos.

Familien

Kinder-Technik-Werkstatt

So 22.05.16 14-17 Uhr

in Kooperation mit dem VDI (Verein Deutscher Ingenieure),

o. Anm.

Veranstaltungskalender 2016

Kindergärten und Schulen der Region

Siehe Veranstaltung am 17.04.16 Heute: Bionik – Was wir von der Natur lernen

Kultur

Weingeflüster am Dichterhügel

Do 26.05.16 15.30-18 Uhr

Nach einem Spaziergang durch die Weilbacher Kiesgruben genießen wir am Dichterhügel die Landschaft. Dort erwartet Sie – neben einer Weinprobe mit regionalen Weinen – Wissenswertes und amüsante Weinpoesie. Leitung: Kosten: Anmeldung:

Ingrid Schmidt 18,- € (inkl. Sektund 3er Weinprobe) bis 20.05.16

Wildkräuter-Werkstatt

Natur-Garten

Ernten ohne zu säen!? Heute sind Sie essbaren Wildpflanzen auf der Spur, die auf einer Exkursion frisch verkostet und in einem Kochseminar interessant und ausgefallen verarbeitet werden. Eine Gesundheitsreform zum Nulltarif!

Sa 28.05.16 14-18 Uhr

Leitung: Kosten: Anmeldung:

Peter Becker 28,- € (inkl. Verkostung) bis 23.05.

Kiesgruben-Poesie

Kultur

Kennen Sie das Haiku, die kleinste Lyrikform der Welt? Nach einer Einführung in seine Besonderheiten spazieren wir durch die Kiesgruben und lassen uns von Natur und Landschaft inspirieren. Anschließend bringen wir unsere Eindrücke auf Papier, natürlich in Haiku-Form.

So 29.05.16 14-17.30 Uhr

Leitung: Kosten: Anmeldung:

Ruth Karoline Mieger 12,- € bis 23.05.

Juni

36

Veranstaltungskalender 2016

Veranstaltungskalender 2016

Juni

37

Juni Fest

JUBILÄUM – 25 Jahre Naturschutzhaus!

So 05.06.16 14-18 Uhr

Feiern Sie mit uns das 25jährige Bestehen des Naturschutzhauses! Es erwartet Sie ein Familienfest der besonderen Art: Stationen und Aktionen rund ums Haus und in den Weilbacher Kiesgruben – spannend, kreativ, erlebnisreich und informativ. Die Entdeckerrallye macht Lust auf mehr! Auf in die nächsten 25 Jahre!

JAHRE NATURSCH

Fahrradtour NATURlich schön – Vielfalt an allen Ecken in Kooperation mit der Stadt Hattersheim, der EVIM Schlockerstiftung, Kindergärten und Schulen

Exkursion So 05.06.16 14.30 Uhr o. Anm.

Eine Radtour zu verschiedenen Stationen und Partnern, die auf die Bedeutung von „wilden Ecken“ für die einheimische Pflanzen- und Tierwelt aufmerksam machen. Sei es auf dem Balkon, im Garten, in Kitas, Schulen oder öffentlichen Anlagen. Lassen Sie sich von vielen kreativen Ideen überraschen. Die Fahrradtour ist zugleich Start des Hattersheimer Stadtradelns. Ende ist gegen 16 Uhr beim Jubiläumsfest des Naturschutzhauses.

UTZHAUS

Information: [email protected] Treffpunkt: Marktplatz Hattersheim

Offener Imkertreff im Naturschutzhaus

Natur-Garten

in Kooperation mit dem Imkerverein Hofheim

Mi 08.06.16 18 Uhr

Siehe Veranstaltung am 09.03.16

Frühsommerzauber in den Kiesgruben – Natur- und Makrofotografie in der Praxis in Kooperation mit der vhs Main-Taunus-Kreis

Große und kleine Wunder der Natur zu entdecken und ausdrucksvoll in ein „gutes Bild“ zu bannen – das sind die Freuden und Herausforderungen in diesem Foto-Workshop. Lassen Sie sich fachlich unterstützen, von der Natur inspirieren und fangen Sie mit der eigenen Digital­ kamera Stimmungen und Gesehenes ein. Leitung: Kosten: Anmeldung:

Georg Bühler 125,- € bis 03.06. unter www.vhs-mtk.de

o. Anm.

Kreativ Sa/So 11./12.06.16 je 10-17.30 Uhr

38

Juni

Veranstaltungskalender 2016

Veranstaltungskalender 2016

Juni

39

Fest

Weinerlebnisfest

Im Reich der Ameisenkönigin

Familien

Sa/So 11./12.06.16 Sa ab 14 Uhr, So ab 10 Uhr

in Kooperation mit Regionalpark RheinMain Pilot GmbH

für Familien mit Kinder ab 7 Jahren

So 19.06.16 14-16.30 Uhr

Der 18 km lange Weinerlebnisweg – „Oberer Rheingau“ verbindet die Gemeinden Wicker, Hochheim und Kostheim. Weinstände, geführte Wanderungen und Stadtführungen, Radtouren, Planwagenfahrten und vieles mehr bieten an diesen Tagen Abwechslung für Groß und Klein.

Sie krabbeln überall herum, sind sehr fleißig und extrem stark. Doch wer kennt ihre Geheimsprache und verschiedenen Berufe? Mit spielerischen Aktionen nehmen wir die spannende Welt der Ameisen unter die Lupe!

Infos unter www.kulturland-rheingau.de/ weinerlebnisweg

Leitung: Kosten: Anmeldung:

Kinder

NEU: Junior-Naturforscher

Biodiversität: Fische und Amphibien

Vortrag

Sa 18.06.16 11-13 Uhr

(Infos siehe Seite 11) Heute: Tümpeln

in Kooperation mit HGON und NABU

Do 23.06.16 19.30 Uhr

Anmeldung:

bis 13.06.

Kultur

(Kräuter-) Geschichten schreiben

So 19.06.16 10-13 Uhr

Löwenzähne, Storchenschnäbel & Co. – setzen Sie Ihrer Phantasie keine Grenzen! Lassen Sie sich inspirieren zu Geschichten und Gedichten bei einem entspannenden Spaziergang durchs frische Grün. Leitung: Kosten: Anmeldung:

Susanne Gross 15,- € (inkl. Material) bis 13.06.

Tina Beutel 6,- € Erw. / 4,- € Ki. bis 13.06.

Trotz seiner dichten Besiedlung weist das Rhein-Main-Gebiet eine beträchtliche Arten­ vielfalt an Amphibien und Fischen auf. Der Gewässerökologe Thomas Bobbe stellt die beiden Tiergruppen mit ihren Lebensräumen vor und erklärt, welchem Wandel die Arten­ gemeinschaften unterliegen. Leitung:

Thomas Bobbe

“Kulinarik im Garten“: Selbstgemacht – Marmelade & Chutney in Kooperation mit der vhs Main-Taunus-Kreis

Süßes und Herzhaftes rund um Marmelade und Chutney – wunderbar auch zum Verschenken. Leitung: Kosten: Anmeldung:

o. Anm.

Susanne Schönmeier 45,- € (inkl. 10,- € Material) bis 17.06. unter www.vhs-mtk.de

Kulinarisches Sa 25.06.16 14-19.30 Uhr

40

Juni

Veranstaltungskalender 2016

Veranstaltungskalender 2016

Juli

41

Juli Familien

Kinder-Technik-Werkstatt

Honig- und Bienentag

Extra

So 26.06.16 14-17 Uhr

in Kooperation mit dem VDI (Verein Deutscher Ingenieure),

in Kooperation mit dem Imkerverein Hofheim

So 03.07.16 14-17 Uhr

o. Anm.

FahrradExkursion So 26.06.16 14 Uhr o. Anm.

Kindergärten und Schulen der Region

Siehe Veranstaltung am 17.04.16 Heute: Unser Sonnensystem, Bau von Sonnenuhren

Mit dem Fahrrad durch die Eiszeit Wie hat die letzte Eiszeit unsere Landschaft geprägt und woran können wir das erkennen? Wieso treten häufig (fast unbemerkt) Erdbeben auf? Prof. Dr. Sabel nimmt Sie mit auf eine geologische Entdeckungstour durch das MainTaunus-Vorland und seine eisige Geschichte. (Strecke ca. 10 km) Leitung:

Prof. Dr. Karl-Josef Sabel

Fortbildung

Lernwerkstatt Wald

Di 28.06.16 14-17.30 Uhr

für Erzieher/innen, Interessierte

Wir laden alle großen und kleinen Bienen- und Honigfans ein und alle, die es werden wollen! Es erwarten Sie Aktionen und Informationen rund um die kleinen Nutztiere: Bienenschaukasten, Wabenernte, Honigschleudern und Honigkostproben. Um 15 Uhr geht’s mit dem Imker zum Bienenhaus. Dort gewährt er einen Einblick in den Bienenstock.

Den Wildeseln auf der Spur

Exkursion

Kommen Sie mit in das sonst nicht zugängliche Naturschutzgebiet Weilbacher Kiesgruben. Wir stellen die spezielle Pflanzen- und Tierwelt der ehemaligen Kiesgrube vor. Erfahren Sie, was die Beweidung des Geländes mit Kulanen und Ziegen so besonders macht. (Wegstrecke ca. 4 km)

So 03.07.16 16-18.30 Uhr

Waldtage gehören mittlerweile zum Kita-Alltag. Erzieher/innen erkunden mit den Kindern die Natur und geben Anregungen. Nutzen Sie die Fortbildung, um in einer Lernwerkstatt den Lebensraum Wald auf vielfältige Weise kennen zu lernen und neue Spielideen und Methoden zu erproben.

Leitung: Kosten: Anmeldung:

Leitung: Kosten: Anmeldung:

Anmeldung:

Lubentia Fritz 30,- € bis 21.06.

o. Anm.

Pia Eckert, Astrid Steindorf 6,- € bis 27.06.

NEU: Junior-Naturforscher

Kinder

(Infos siehe Seite 11) Heute: Insekten

Sa 09.07.16 11-13 Uhr

bis 04.07.

Kinder-Technik-Werkstatt

Familien

in Kooperation mit dem VDI (Verein Deutscher Ingenieure),

So 10.07.16 14-17 Uhr

Kindergärten und Schulen der Region

Siehe Veranstaltung am 17.04.16 Heute: Sonnenenergie, Bau von Solarfahrzeugen

o. Anm.

42

Juli

Veranstaltungskalender 2016

Veranstaltungskalender 2016

Juli

43

Natur-Garten

Offener Imkertreff im Naturschutzhaus

Malen in & mit der Natur

Kreativ

Mi 13.07.16 18 Uhr

in Kooperation mit dem Imkerverein Hofheim

Dieser Workshop bietet professionelle Begleitung beim spielerischen Umgang mit Malmedien Ihrer Wahl. Unter freiem Himmel (witterungsbedingt), in entspannter Atmosphäre lassen Sie Ihren Impulsen freien Lauf und entwickeln eigene Werke. Gönnen Sie sich eine kreative Atempause!

Sa/So 23./24.07.16 je 11-15 Uhr

o. Anm.

Siehe Veranstaltung am 09.03.16

Exkursion

Auf zu den Schmetterlingen!

So 17.07.16 11-13 Uhr

in Kooperation mit HGON und NABU

o. Anm.

Widderchen, Distelfalter, Würfel-Dickkopffalter, … – selten, schön und besonders ist die Schmetterlingsvielfalt in den Weilbacher Kiesgruben. Experte Alfred Westenberger nimmt Sie mit auf Erkundungstour. Mit etwas Glück sehen Sie den seltenen „Pyrgos amoricanus“.

Leitung: Kosten: Anmeldung:

Leitung:

Im FFH-Gebiet „Süßes Gründchen“ lebt eine bemerkenswerte und vielfältige Insektenfauna, die wir heute kennenlernen. Vielleicht entdecken wir die hier lebenden, aber europaweit gefährdeten Ameisenbläulinge.

Alfred Westenberger

Ulrike Schmidt 90,- € bis 15.07.

Schmetterlinge im „Süßen Gründchen“

Exkursion

in Kooperation mit HGON und NABU

So 31.07.16 15 Uhr

Leitung: Matthias Fehlow Treffpunkt: Parkplatz bei den Sportplätzen von Bad Soden-Neuenhain, Sauerbornweg

o. Anm.

44

August

Veranstaltungskalender 2016

Veranstaltungskalender 2016

August

September

45

September

Exkursion

Gaukler der Lüfte und zirpende Heuschrecken

Ausflug in die Welt der Pilze

Exkursion

So 21.08.16 11-13 Uhr

in Kooperation mit HGON und NABU

Worin unterscheiden sich Speisepilze von ihren giftigen Doppelgängern? Welche Funktionen übernehmen sie im Ökosystem Wald? Zusammen mit dem Pilzsachverständigen Thomas Lehr geht’s im Langenhainer Wald auf Pilzsuche.

Sa 03.09.16 10-12 Uhr

o. Anm.

Schmetterlinge und Heuschrecken sind Sonnenanbeter und fühlen sich in den Weilbacher Kiesgruben sehr wohl. Spüren Sie fliegende und hüpfende Insekten auf und erfahren Sie Interessantes über ihre Lebensweise. Leitung:

Matthias Fehlow

Leitung: Kosten: Anmeldung:

Thomas Lehr 12,- € bis 29.08.

Familien

Kinder-Technik-Werkstatt

So 21.08.16 14-17 Uhr

in Kooperation mit dem VDI (Verein Deutscher Ingenieure),

“Kulinarik im Garten“: Selbstgemacht – Kulinarische Geschenke

Kindergärten und Schulen der Region

in Kooperation mit der vhs Main-Taunus-Kreis

Siehe Veranstaltung am 17.04.16 Heute: Solar-Experimente

Gemeinsam stellen wir kulinarische Kleinigkeiten her, die sich hübsch verpackt als Geschenk oder zum Selbstschmausen eignen.

o. Anm.

Leitung: Kosten: Anmeldung:

Kulinarisches Sa 03.09.16 14-19.30 Uhr

Susanne Schönmeier 45,- € (inkl. 10,- € Material) bis 26.08. unter www.vhs-mtk.de

Das Regionalpark Rundroutenfest – Feiern auf 190 km Bereits zum 6. Mal feiert der Regionalpark RheinMain entlang der 190 km langen Regionalpark-Rundroute ein großes Fest. Genießen Sie die Vielfalt der Region, landwirtschaftliche Erlebnisse, regionale Gaumenfreuden, FreiluftAktionen und erleben Sie den Reiz der kontrastreichen Landschaft des Rhein-Main-Gebietes. Informationen unter: www.regionalpark-rhein-main.de

Fest So 04.09.16 o. Anm.

46

September

Veranstaltungskalender 2016

Veranstaltungskalender 2016

September

Die Schmetterlingsvielfalt in den Weilbacher Kiesgruben in Kooperation mit HGON und NABU

Beeindruckend und artenreich ist die Schmetterlingsfauna in den Weilbacher Kiesgruben. In einem Bilder-Vortrag stellt Alfred Westenberger die hier lebenden Widderchen, Tag- und Nachtfalter nebst Futter- und Eiablagepflanzen vor. Leitung:

Natur-Garten

Garten-Vielfalt

So 04.09.16 14-17 Uhr

Pünktlich zum Rundroutenfest zeigt sich unser naturnaher Garten von seiner besten Seite: Prachtvolle Blüten, wohlriechende Kräuter, leckeres Gemüse und nützliche Insekten. Und erfahren Sie, wie Sie in Ihrem Garten „wilde Ecken“ für Schmetterlinge, Bienen und Igel schaffen können.

o. Anm.

Kreativ

Flechtkurs – Nuss- und Apfelschalen

So 11.09.16 10-16 Uhr

Aus eingeweichter Weide flechten wir Gefäße. Je unebenmäßiger desto charmanter! Massenware gibt‘s im Kaufhaus. Leitung: Kosten: Anmeldung:

Anjali Göbel 65,- € (zzgl. ca. 20,- € Material) bis 05.09.

Kultur

Kiesgruben-Poesie

So 11.09.16 14-17.30 Uhr

Siehe Veranstaltung am 29.05.16 Anmeldung:

bis 05.09.

Natur-Garten

Offener Imkertreff im Naturschutzhaus

Mi 14.09.16 18 Uhr

in Kooperation mit dem Imkerverein Hofheim

o. Anm.

Siehe Veranstaltung am 09.03.16

47

Vortrag Do 15.09.16 19.30 Uhr o. Anm.

Alfred Westenberger

NEU: Junior-Naturforscher

Kinder

(Infos siehe Seite 11) Heute: Rund um den Apfel

Sa 17.09.16 11-13 Uhr

Anmeldung:

bis 12.09.

Kinder-Technik-Werkstatt

Familien

in Kooperation mit dem VDI (Verein Deutscher Ingenieure),

So 18.09.16 14-17 Uhr

Kindergärten und Schulen der Region

Siehe Veranstaltung am 17.04.16 Heute: Rund um Windenergie

o. Anm.

48

September

Veranstaltungskalender 2016

Natur-Garten

Pflanzentauschbörse

So 18.09.16 14.30 Uhr

in Kooperation mit der Gesellschaft der Staudenfreunde, Regionalgruppe Frankfurt

Geben & nehmen auf der traditionellen Pflanzentauschbörse! Jede/r kann Stauden mitbringen, die benannt und transportfähig sind. Neues und Seltenes, Schönes und Bewährtes für alle Bereiche des Gartens. Bei geeignetem Wetter findet die Veranstaltung draußen statt. Kosten: 5,- € für Kaffee und Kuchen Anmeldung: bis 09.09. bei Herrn Vogler, Tel.: 06403/71276, [email protected]

Extra Do 22.09.16

„Wildes Hessen – Hessischer Tag der Nachhaltigkeit“ in Kooperation mit EVIM Schlocker Stiftung, Stadt Hattersheim, Heinrich-Böll-Schule Hattersheim, Graf-Stauffenberg-Schule Flörsheim

Jede(r) kann mitmachen, auch wir und Schulen der Region sind dabei – mit unserer Aktion „NATURlich schön – Vielfalt an jeder Ecke“. Setzen auch Sie sich für Artenvielfalt ein, lassen Sie eine „wilde Ecke“ im Garten, Balkonkasten oder an der Straßenecke entstehen. Werden Sie wild! Weitere Infos unter www.wildes-hessen.de

Veranstaltungskalender 2016

September

49

Apfelmarkt

Fest

Ein herbstlich-bunter Markt rund um den Tag der Regionen erwartet Sie: Landwirtschaft zum Probieren und Anfassen, traditionelles Kunsthandwerk, Bastelspaß und eine Apfelrallye für Kinder, fachkundige Pilzberatung und Apfelsortenbestimmung, regionales Essen und natürlich selbst gekelterter Apfelmost stehen auf dem Programm.

So 25.09.16 11-17 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Kommen Sie mit ÖPNV, Fahrrad oder zu Fuß – es stehen nur wenige PKW-Stellplätze zur Verfügung. Bitte beachten Sie die aktuelle Tagespresse!

50

Oktober

Veranstaltungskalender 2016

Veranstaltungskalender 2016

Oktober

51

Oktober

Fortbildung

„Der Natur auf der Spur“

Do 06.10.16 14.30-18 Uhr

für Lehrkräfte und Erzieher/innen

Siehe Veranstaltung am 28.04. Anmeldung:

bis 29.09.

Exkursion

Ausflug in die Welt der Pilze

Sa 08.10.16 10-12 Uhr

Siehe Veranstaltung am 03.09. Anmeldung:

bis 30.09.

Kinder

NEU: Junior-Naturforscher

Sa 08.10.16 11-13 Uhr

(Infos siehe Seite 11) Heute: Herbst Anmeldung:

bis 04.10.

Natur-Garten

Eichel-Kochworkshop

Sa 08.10.16 14-18 Uhr

Sie wussten nicht, dass man Eicheln essen kann!? In diesem Seminar lernen Sie die Eichel als häufigste deutsche Wildnuss in Theorie und Praxis kennen. Vielleicht werden Sie zum Fan von „New-Tella“, einem süßen Brotaufstrich aus Eicheln! Leitung: Kosten: Anmeldung:

Peter Becker 28,- € (inkl. Verkostung) bis 04.10.

Kinder wollen draußen sein!

Fortbildung

für Erzieher/innen, Interessierte

Mi 12.10.16 9-16 Uhr

Kinder spielen gerne draußen. Dabei erleben sie ihre Umwelt unmittelbar, entdecken Zusammenhänge und entwickeln eigene Forscherfragen. Wie der KiTa-Garten als Spiel- und Erfahrungsraum besser nutzbar gemacht werden kann, erarbeiten Sie in dieser Fortbildung. Sie werden staunen, welche Chancen bestehen, wenn das Außengelände den ganzen Tag als Gruppenraum, Atelier, Werkstatt oder Kinderküche zur Verfügung steht. Leitung: Kosten: Anmeldung:

Lubentia Fritz 50,- € bis 05.10.

Pilz-Vielfalt in Deutschland

Vortrag

in Kooperation mit HGON und NABU

Do 13.10.16 19.30 Uhr

Pilze sind in der Lage, fast jeden denkbaren Lebensraum zu besiedeln. Auch in Deutschland finden wir Pilze in praktisch jedem Biotop, oft in sehr großer Zahl und mit einer unglaublichen Varianz an Formen und Farben. An ausgewählten Beispielen wird ein Einblick in diese Vielfalt gegeben. Leitung:

Thomas Lehr

o. Anm.

52

Oktober

Kreativ Sa/So 15./16.10.16 je 10-17.30 Uhr

Veranstaltungskalender 2016

Goldener Oktober – digitale Fotografie und Bildgestaltung

Veranstaltungskalender 2016

Leitung: Kosten: Anmeldung:

Georg Bühler 125,- € bis 07.10. unter www.vhs-mtk.de

Ferien

Fledermäuse filzen

Mo 17.10.16 10-13 Uhr

für Kinder ab 8 Jahren

Mit zarter, ungesponnener Wolle, Seife, warmem Wasser und etwas Geduld filzen wir Fledermäuse, mit denen sich – auch an Halloween – schön spielen lässt. Leitung: Kosten: Anmeldung:

Bettina Müller 10,- € (inkl. Material) bis 10.10.

53

Kürbis-Filzwerkstatt

Familien

für Familien mit Kindern ab 5 Jahren

Mo 17.10.16 14.30-17 Uhr

in Kooperation mit der vhs Main-Taunus-Kreis

Gehen Sie mit Ihrer Digitalkamera auf Entdeckungsreise durch die herbstliche Natur. Fangen Sie Stimmungen, Farben und Harmonien ein und halten Sie sie in ausdrucksvollen Fotoserien fest. Sie erhalten Tipps und Tricks für „das gute Bild“ und Infos zu technischen Parametern und zur digitalen Bildgestaltung.

Oktober

(Groß-) Eltern und Kinder filzen aus zarter Wolle, Seife und warmem Wasser kleine Kürbisse. Mal sehen, ob Dein Kürbis ein gruseliges oder freundliches Gesicht bekommt…?! Leitung: Kosten: Anmeldung:

Bettina Müller 10,- € Erw. / 6,- € Ki. (inkl. Material) bis 10.10.

Stein-Welten

Ferien

für Kinder ab 7 Jahren

Di 18.10.16 10-13 Uhr

Kein Stein ist wie der andere: groß, klein, glatt, rund, glitzernd... Doch wie entstehen eigentlich Steine? Ausgestattet mit Hammer und Lupe geht ihr auf Entdeckungstour durch das Kiesgrubengelände und probiert steinstarke Spielaktionen aus. Leitung: Kosten: Anmeldung:

Tina Beutel 8,- € bis 11.10.

High Energy

Ferien

in Kooperation mit Mainova

Mi 19.10.16 10-13 Uhr

für Kinder ab 8 Jahren

Ein spannungsgeladener Vormittag erwartet Euch: Woher kommen Energie und Strom? Wir experimentieren mit Wind, Feuer, warmer Luft und Sonne und bringen so einiges zum Laufen, auch unsere Dampfmaschine. Leitung: Kosten: Anmeldung:

Tina Beutel 6,- € bis 12.10.

54

Oktober

Veranstaltungskalender 2016

Ferien

Rund ums Eichhörnchen

Do 20.10.16 10-13 Uhr

für Kinder ab 6 Jahren

Veranstaltungskalender 2016

Oktober

55

Wer mag sie nicht, die geschickten Kletterer mit dem buschigen Schwanz? Mit viel Spaß und Spiel entdeckt ihr die Welt der Eichhörnchen und erprobt ihre geniale Überwinterungsstrategie. Leitung: Kosten: Anmeldung:

Tina Beutel 8,- € bis 13.10.

Ferien

Knack‘ die Nuss!

Mo 24.10.16 10-13 Uhr

für Kinder ab 7 Jahren

Wo und wie wachsen Nüsse? Was steckt in ihnen und was kann man aus ihnen herstellen? Diesen und anderen Fragen gehen wir schnuppernd, tastend, schmeckend und kreativ auf den Grund. Leitung: Kosten: Anmeldung:

Johanna Kiefer 10,- € (inkl. Material) bis 17.10.

Apfel, Most & Co.

Ferien

für Kinder ab 7 Jahren

Do 27.10.16 10-13 Uhr

Spiel und Spaß rund um den Apfel! Wir werden die reifen Früchte keltern und unseren frisch gepressten Apfelsaft probieren. Mmmhhh, lecker! Leitung: Kosten: Anmeldung:

Monika Auth 10,- € (inkl. Material) bis 20.10.

Tolle Knolle

Ferien

für Kinder ab 8 Jahren

Fr 28.10.16 10-13 Uhr

Schon mal vom Blauen Schweden, Bamberger Hörnchen oder Roten Kipfler gehört? Heute geht es rund um die Kartoffel: Wir schmecken, spielen und sind kreativ. Du erfährst, wie man aus Kartoffelsaft Energie gewinnt und Chips selber machen kann. Leitung: Kosten: Anmeldung:

Monika Auth 10,- € (inkl. Material) bis 21.10

56

November

Veranstaltungskalender 2016

Veranstaltungskalender 2016

November

57

November Familien

Schaurig schöner Schein

Fr 04.11.16 17-19.30 Uhr

Wir basteln schauerliche Deibel aus Futter­­rüben und erwandern die dunkle Kiesgrubenlandschaft. Natürlich nehmen wir ein paar Teufelchen mit. Unterwegs gibt’s gruselige Geschichten und warmen Punsch. Leitung: Kosten: Anmeldung:

Familien So 06.11.16 11-13.30 Uhr

Doris Tyson 10,- € Erw. / 8,- € Ki. (inkl. Material und Punsch) bis 28.10.

Von der Zeitung zum festlichen Hingucker für Familien mit Kindern ab 3 Jahren

Kinder

(Infos siehe Seite 11) Heute: Feuer

Sa 19.11.16 11-13 Uhr

Aus alten Zeitungen, Zeitschriften und Bücherseiten gestalten wir weihnachtliche Dekorationen wie Kugeln, Sterne, Mobiles und vieles mehr. Ihr werdet staunen, was alles möglich ist!

Anmeldung:

Leitung: Kosten: Anmeldung:

Matthias Fehlow nimmt Sie mit zu Indiens Bergregenwäldern, Wüstengebieten und Tieflandbiotopen. Er stellt die unterschiedlichen Lebensräume mit ihrer großen Vielfalt an Tierund Pflanzenarten vor. Ferner erfahren Sie Wissenswertes über das Leben des indischen Tigers.

Ute Reinecke, Conny Kaluza 8,- € Erw. / 6,- € Ki. (inkl. Material) bis 31.10.

Vortrag

Eulen im Main-Taunus-Kreis

Do 10.11.16 19.30 Uhr

in Kooperation mit HGON und NABU

o. Anm.

NEU: Junior-Naturforscher

Die Eulenexperten Bernd Flehmig und Horst Vogt stellen die Ergebnisse des diesjährigen Monitorings „Eulen im MTK“ vor. Freuen Sie sich auf faszinierende Bilder und detaillierte Informationen zu den nachtaktiven, lautlosen Jägern. Leitung:

Bernd Flehmig, Horst Vogt

bis 14.11.

Biodiversität: Indien

Vortrag

in Kooperation mit HGON und NABU

Do 24.11.16 19.30 Uhr

Leitung:

Matthias Fehlow

o. Anm.

58

Dezember

Veranstaltungskalender 2016

Dezember

Jahresübersicht 2016

59

Veranstaltungskategorien n n n n n n n

­­

Fortbildung Vortrag / Exkursion Kultur / Kreativ / Kulinarisches Natur-Garten Familien Fest / Extra Ferien­­­ / Kinder

Februar Familien

Nikolaustaschenlampenwanderung

So 04.12.16 17-18.30 Uhr

für Familien mit Kindern ab 7 Jahren

Kommt mit auf einen abendlichen Streifzug und bringt Licht ins dunkle Kiesgrubengelände! Im Schein eurer Taschenlampen erfahrt ihr so manches über die Tiere im Winter. Außerdem gilt es, Rätsel zu lösen und vielleicht sogar den Nikolaus zu finden … Leitung: Kosten: Anmeldung:

Dagmar Benischke-Muhr, Klaus Jäger, Eckhardt Riescher 9,- € Erw. / 7,- € Ki. (inkl. Punsch) bis 28.11.

Vortrag

Biodiversität: Brasilien

Do 15.12.16 19.30 Uhr

in Kooperation mit HGON und NABU

o. Anm.

Brasilien weist eine Vielzahl unterschiedlicher Lebensraumtypen mit einer speziellen Fauna und Flora auf. Exemplarisch werden in diesem Vortrag der Küstenregenwald, das Amazonas-Gebiet, die zentralen Savannen und verschiedene Feuchtgebiete mit ihrer Artenvielfalt vorgestellt. Leitung:

Ulrich Eidam

Do 04. S. 16 n Der Distelfink – Vogel des Jahres 2016 Fr/Sa. 19./20. S. 16 n Obstbaumschnittkurs Sa 20. S. 17 n Junior-Naturforscher: Tiere im Winter Do 25. S. 17 n Das Königreich Bhutan – ein Hotspot der Artenvielfalt

März Mi 02. Do 03. Do 03. Fr 04. Sa 05. So 06. Mi 09. Sa 12. So 13. Sa 19. Sa 19. So 20. Do 31.

S. 18 S. 18 S. 19 S. 19 S. 19 S. 20 S. 20 S. 21 S. 21 S. 22 S. 22 S. 23 S. 23

n Wärme wächst im Wald n Biokunststoffe – eine echte Alternative? n Biodiversität: Wiesenpflanzen des Taunus n Mit gesunden und vitalen Bienen imkern n Rosen schneiden – aber richtig! n Flechtkurs – Oster-Körbchen mal ganz anders n Offener Imkertreff n Grundkurs Bienenhege n Energie-Rallye n Junior-Naturforscher: Entdeckertour n Inspiration Naturgarten n Den Wildeseln auf der Spur n Feuer und Flamme

60

Jahresübersicht 2016

Jahresübersicht 2016

April Fr 01. S. 24 n Wetter-Klima-Forscher Di 05. S. 24 n Schnecken entdecken Do 07. S. 24 n Spinnen – Igitt oder was? Do 07. S. 25 n Biodiversität: Heimische Wildbienen und Wespen Fr 08. S. 25 n Ziegen-Rallye So 10. S. 25 n Geologisch-bodenkundlicher Spaziergang am Kapellenberg Mi 13. S. 26 n Offener Imkertreff Sa 16. S. 26 n Junior-Naturforscher: Steine So 17. S. 26 n Frühlingsrallye So 17. S. 26 n Kinder-Technik-Werkstatt: Rund ums Wasser, Wassertechnik Do 21. S. 27 n Rosenrot und Veilchenblau So 24. S. 27 n Die Vogelwelt im Regionalpark Hochheim So 24. S. 28 n Tag der Erde Mi 27. S. 29 n Wilde Bienen Do 28. S. 29 n „Der Natur auf der Spur“ Sa 30. S. 30 n „Kulinarik im Garten“: Selbstgemacht – Rund ums Grillen Sa 30. S. 30 n Essbare Siedlung Hattersheim – Auftakt Gartensaison

Mai So 01. S. 31 n Holz-Werkstatt So 08. S. 31 n „Heute schon getümpelt?“ Di 10. S. 32 n Kinder – Umwelt – Bildung Mi 11. S. 32 n Offener Imkertreff Do 19. S. 32 n Abendliche Vogelstimmenexkursion Sa 21. S. 33 n Imker-Aufbaukurs Sa 21. S. 33 n Junior-Naturforscher: Sinnesparcours So 22. S. 33 n Amphibien-Exkursion So 22. S. 34 n Aktionstag: Artenschutz und Biologische Vielfalt So 22. S. 34 n Kinder-Technik-Werkstatt: Bionik

Do 26. S. 34 n Weingeflüster am Dichterhügel Sa 28. S. 35 n Wildkräuter-Werkstatt So 29. S. 35 n Kiesgruben-Poesie

Juni So 05. S. 36 n JUBILÄUM – 25 Jahre Naturschutzhaus! So 05. S. 37 n Fahrradtour NATURlich schön – Vielfalt an allen Ecken Mi 08. S. 37 n Offener Imkertreff Sa/So 11./12. S. 37 n Frühsommerzauber in den Kiesgruben – Natur- und Makrofotografie in der Praxis Sa/So 11./12. S. 38 n Weinerlebnisfest Sa 18. S. 38 n Junior-Naturforscher: Tümpeln So 19. S. 38 n (Kräuter-) Geschichten schreiben So 19. S. 39 n Im Reich der Ameisenkönigin Do 23. S. 39 n Biodiversität: Fische und Amphibien Sa 25. S. 39 n “Kulinarik im Garten“: Selbstgemacht – Marmelade & Chutney So 26. S. 40 n Kinder-Technik-Werkstatt: Unser Sonnensystem, Sonnenuhren So 26. S. 40 n Mit dem Fahrrad durch die Eiszeit Di 28. S. 40 n Lernwerkstatt Wald

Juli So 03. S. 41 n Honig- und Bienentag So 03. S. 41 n Den Wildeseln auf der Spur Sa 09. S. 41 n Junior-Naturforscher: Insekten So 10. S. 41 n Kinder-Technik-Werkstatt: Sonnenenergie, Solarfahrzeuge Mi 13. S. 42 n Offener Imkertreff So 17. S. 42 n Auf zu den Schmetterlingen!

61

62

Jahresübersicht 2016

Sa/So 23./24. S. 43 n Malen in & mit der Natur So 31. S. 43 n Schmetterlinge im „Süßen Gründchen“

August So 21. S. 44 n Gaukler der Lüfte und zirpende Heuschrecken So 21. S. 44 n Kinder-Technik-Werkstatt: Solar-Experimente

September Sa 03. S. 45 n Ausflug in die Welt der Pilze Sa 03. S. 45 n “Kulinarik im Garten“: Selbstgemacht – Kulinarische Geschenke So 04. S. 45 n Regionalpark-Rundroutenfest So 04. S. 46 n Garten-Vielfalt So 11. S. 46 n Flechtkurs – Nuss- und Apfelschalen So 11. S. 46 n Kiesgruben-Poesie Mi 14. S. 46 n Offener Imkertreff Do 15. S. 47 n Die Schmetterlingsvielfalt in den Weilbacher Kiesgruben Sa 17. S. 47 n Junior-Naturforscher: Rund um den Apfel So 18. S. 47 n Kinder-Technik-Werkstatt: Rund um Windenergie So 18. S. 48 n Pflanzentauschbörse Do 22. S. 48 n „Wildes Hessen – Hessischer Tag der Nachhaltigkeit“ So 25. S. 49 n Apfelmarkt

Oktober Do 06. Sa 08. Sa 08. Sa 08. Mi 12. Do 13.

S. 50 S. 50 S. 50 S. 50 S. 51 S. 51

n „Der Natur auf der Spur“ n Ausflug in die Welt der Pilze n Junior-Naturforscher: Herbst n Eichel-Kochworkshop n Kinder wollen draußen sein! n Pilz-Vielfalt in Deutschland

Jahresübersicht 2016

Sa/So 15./16. S. 52 n Goldener Oktober – digitale Fotografie und Bildgestaltung Mo 17. S. 52 n Fledermäuse filzen Mo 17. S. 53 n Kürbis-Filzwerkstatt Di 18. S. 53 n Stein-Welten Mi 19. S. 53 n High Energy Do 20. S. 54 n Rund ums Eichhörnchen Mo 24. S. 54 n Knack‘ die Nuss! Do 27. S. 55 n Apfel, Most & Co. Fr 28. S. 55 n Tolle Knolle

November Fr 04. So 06. Do 10. Sa 19. Do 24.

S. 56 S. 56 S. 56 S. 57 S. 57

n Schaurig schöner Schein n Von der Zeitung zum festlichen Hingucker n Eulen im Main-Taunus-Kreis n Junior-Naturforscher: Feuer n Biodiversität: Indien

Dezember So 04. S. 58 n Nikolaustaschenlampenwanderung Do 15. S. 58 n Biodiversität: Brasilien

63

64

Kulinarisches

65

Flörsheimer Warte Als beliebtes Ausflugs- und Etappenziel im Regionalpark RheinMain bietet die von der GRKW rekonstruierte Flörsheimer Warte einen schönen Ausblick über die Wickerer Weinberge bis zur Frankfurter Skyline. Lassen Sie sich verwöhnen: mit einem Schoppen Wein und leckeren Gerichten.

Flörsheimer Warte Michael Beck Landwehrweg 65439 Flörsheim-Wicker Parkmöglichkeit: Straße „An der Warte“, von dort 10 Min. Fußweg

Mainova leistet Gesellschaft.

Tel.: 06145 5849407 E-Mail: [email protected] www.floersheimer-warte.de

Gasthaus „Zum Wilden Esel“ Im RegionalparkPortal Weilbacher Kiesgruben erwartet Sie das Restaurant „Zum Wilden Esel“. Auf der herrlichen Außenterrasse können Sie Ihren Blick schweifen und Ihren Gaumen mit regionaltypischer Küche verwöhnen lassen. Für Tagungen und Feste stehen Räume mit entspanntem Ambiente zur Verfügung.

Gasthaus „Zum Wilden Esel“ Holger Wulkow Frankfurter Str. 76 65439 Flörsheim-Weilbach Tel.: 06145 502905 E-Mail: [email protected] www.zum-wilden-esel.de

Mit Herz und Hand für die Region – als Partner und Förderer von Sport, Bildung, Kultur und sozialen Projekten. Denn die Mainova versorgt Rhein-Main nicht nur mit günstigem Strom und Erdgas. Sondern auch mit Impulsen für unsere Gesellschaft. Mehr Verantwortung: www.mainova.de

66

Mitwirkende

Mitwirkende

67

Wer macht mit beim Veranstaltungsprogramm? GRKW mbH – Naturschutzhaus Weilbacher Kiesgruben: Martina Teipel Susanne Bronder Astrid Steindorf Bettina Schmitt Meike Küster Jennifer Jung Simon Heuser Referenten/innen: Rita Abend Monika Auth Peter Becker Dagmar Benischke-Muhr Tina Beutel Thomas Bobbe Nicola Böye Georg Bühler Pia Eckert Ulrich Eidam Alexandra Elzenbeck-Hoppelshäuser Matthias Fehlow Bernd Flehmig Lubentia Fritz Gloria Gotzhein Anjali Göbel Susanne Gross Isabelle Herzog Barbara Helling Isabella Hohmeister Klaus Jäger Conny Kaluza Johanna Kiefer Thomas Lehr Dr. Marina Meixner Hans-Joachim Menius Ruth Karoline Mieger Bettina Müller Dr. Stefan Nawrath

Leiterin des Naturschutzhauses, Lehrerin für Biologie und Sport, Umweltberaterin Diplom-Sozialarbeiterin, Umweltpädagogin Diplom-Biologin Sekretärin Diplom-Landschaftsökologin Praktikantin im Freiwilligen Ökologischen Jahr Praktikant im Freiwilligen Ökologischen Jahr

Lehrbeauftragte des Landesverbandes Hessischer Imker Diplom-Biologin, Umweltpädagogin, Hofheim Koch und Wildkräuterdozent, Wiesbaden Regionalpark Gästeführerin, Eltville Diplom-Geowissenschaftlerin, Flörsheim Diplom-Biologe, Darmstadt Umweltpädagogin, Flörsheim Naturfotograf, Künstler, Solingen Umweltpädagogin, Betreuerin der Kulane und Ziegen, Hofheim Diplom-Biologe, Lehrer, Frankfurt Imkerin, Hattersheim Diplom-Biologe, Kelkheim Leiter des Eulen AG der HGON, Wiesbaden Erzieherin, Diplom-Sozialpädagogin, Ökovision Wiesbaden Diplom-Biologin, Hattersheim Bildende Künstlerin, Dreieich Schreibtrainerin, Autorin, Journalistin, Bad Camberg Diplom-Ingenieurin, Umweltpädagogin, LLH – HERO Diplom-Ingenieurin der Landespflege, Main-Taunus-Streuobst e.V., Hofheim Studentin der Biologie, Mainz Regionalpark Gästeführer, Eltville Erzieherin, Bischofsheim Diplom-Geografin, Frankfurt Pilzsachverständiger, Hofheim Bieneninstitut Kirchhain Vorsitzender HGON Main-Taunus-Kreis, Eppstein Regionalpark Gästeführerin, Deutsche Haiku-Gesellschaft e.V., Wiesbaden Filzkünstlerin, Groß-Gerau Diplom-Biologe, Projektgruppe Biodiversität, Friedberg

Andrea Oppacher Diplom-Geografin, Umweltpädagogin, Mainz Ute Reinecke Erzieherin, Schwalbach Otmar Reinheimer Lehrbeauftragter des Landesverbandes Hessischer Imker Eckhardt Riescher Regionalpark Gästeführer, Niddatal Ulrich Rompel Imker, Limburg-Lindenholzhausen Prof. Dr. Karl-Josef Sabel Diplom-Geograf, Hofheim Ingrid Schmidt Regionalpark Gästeführerin, Kultur- und Weinbotschafterin Rheingau, Flörsheim Ulrike Schmidt Freischaffende Künstlerin, Heidenrod Susanne Schönmeier Kulturanthropologin, Eventmanagerin, Wiesbaden Kurt Schüler Lehrbeauftragter des Landesverbandes Hessischer Imker, Wiesbaden Iris Sparwasser Diplom-Ingenieurin für Garten- und Landschaftsplanung, Hofheim Tobias Stever Lehrbeauftragter des Landesverbandes Hessischer Imker, Erzhausen Stefan Stübing Diplom-Biologe, Stellv. Vorsitzender der HGON, Bad Nauheim Dr. Jochen Tamm Diplom-Biologe, Kassel Stefan Tischendorf Diplom-Biologe, Darmstadt Wolfgang Truss Diplom-Ingenieur, VDI Rheingau, Flörsheim Doris Tyson Regionalpark Gästeführerin, Taunusstein Karl-Ludwig Vogler Gesellschaft der Staudenfreunde, Regionalgruppe Frankfurt Horst Vogt Vogelschutzbeauftragter im MTK, HGON, Hofheim Alfred Westenberger Autor und Schmetterlingsexperte, Hofheim

Kooperationspartner: BioFrankfurt / BUND Flörsheim / EVIM Schlocker-Stiftung, Hattersheim / Gasthaus „Flörsheimer Warte“, Flörsheim-Wicker / Gasthaus „Zum Wilden Esel“, Flörsheim-Weilbach / Gesellschaft der Staudenfreunde, Regionalgruppe Frankfurt / Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen, Kompetenzzentrum Hessenrohstoffe HERO / HGON Main-Taunus-Kreis / Imkerverein Hofheim / Kulturland Rheingau Weinerlebnisweg / Landesverband Hessischer Imker e.V. / Mainova, Frankfurt / Main-Taunus-Recycling GmbH, Flörsheim / Main-Taunus-Streuobst e.V., Hofheim / NABU Main-Taunus-Kreis / Regionalpark RheinMain, Flörsheim / Regionalpark Gästeführer / Staatliches Schulamt für den Landkreis Groß Gerau und den Main-Taunus-Kreis / Stadt Hattersheim / VDI Rheingau, Flörsheim / vhs Main-Taunus-Kreis / Wildbienengarten Hattersheim / WWF / Naturschutz­ botschafter des Zoo Frankfurt / Zoologische Gesellschaft Frankfurt (ZGF)

68

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

69

Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Anmeldung Voraussetzung für die Teilnahme an einer Veranstaltung des Naturschutzhauses ist eine Anmeldung. Diese kann persönlich, schriftlich, telefonisch, per E-Mail oder Online erfolgen.

2. Anmeldebestätigung Sie erhalten von uns eine Anmeldebestätigung per Post oder E-Mail. Mit Erhalt der Anmeldebestätigung ist Ihre Buchung verbindlich.

3. Teilnahmegebühr Mit Erhalt der Anmeldebestätigung entsteht die Zahlungspflicht der Teilnahmegebühr. Die Gebühr ist innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Anmeldebestätigung (und Rechnungsstellung) zu entrichten. Sie ist unter Angabe des Namens und der Buchungsnummer auf das Konto der

Erfolgt der Widerruf der Anmeldung nach Anmeldeschluss, wird grundsätzlich die volle Teilnahmegebühr erhoben und es kann keine Rückerstattung geleisteter Gebühren erfolgen. Dies gilt auch, sofern die Teilnahme wegen Krankheit abgesagt wird. Selbstverständlich kann ein angemeldeter Teilnehmer für die jeweilige Veranstaltung eine/n Vertreter/in benennen.

7. Nichtteilnahme ohne Widerruf Bei Nichtteilnahme an der Veranstaltung ohne vorherigen Widerruf nach Ziff. 6 erfolgt keine Rückerstattung der Teilnahmegebühr.

8. Haftung Der Besuch der Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr. Bei Personen unter 18 Jahren wird die Übernahme der Haftung durch die Erziehungsberechtigten vorausgesetzt.

GRKW • Taunussparkasse BLZ 512 500 00 • Kto.Nr. 9563 IBAN: DE53512500000000009563 zu überweisen. Bei kurzfristigen Anmeldungen ist die Gebühr sofort fällig und zu überweisen.

4. Ermäßigung Der ermäßigte Beitrag gilt für alle Geringverdienenden wie Schüler/innen, Auszubildende, Studierende, Referendar/innen, Arbeitslose.

5. Mindestteilnehmerzahl Für jede Veranstaltung wird eine Mindestteilnehmerzahl festgelegt. Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann die Veranstaltung abgesagt werden. Den bereits gezahlten Beitrag erhalten Sie in vollem Umfang zurück. Wird die Veranstaltung aus sonstigen wichtigen unvorhersehbaren Gründen (u.a. höhere Gewalt, plötzliche Erkrankung des Referenten) abgesagt, wird die bereits entrichtete Teilnahmegebühr ebenfalls zurückerstattet.

6. Widerruf der Anmeldung (Abmeldung) Die Anmeldung kann bis 7 Tage vor dem Veranstaltungsbeginn (Anmeldeschluss) gegen eine Bearbeitungsgebühr von 8,- €/pro Person widerrufen werden. Der Widerruf muss schriftlich gegenüber dem Naturschutzhaus erfolgen. Die bereits entrichtete Teilnahmegebühr wird unter Abzug der Bearbeitungsgebühr erstattet. Bei Veranstaltungen, deren Entgelt 8,- € oder weniger beträgt, erfolgt keine Rückzahlung. In jedem Fall ist eine Bearbeitungs­ gebühr zu entrichten.

Herausgeber: Gesellschaft zur Rekultivierung der Kiesgrubenlandschaft Weilbach (GRKW) Frankfurter Str. 76, 65439 Flörsheim am Main Texte: Martina Teipel, Meike Küster, Astrid Steindorf, Susanne Bronder Grafisches Konzept: unit-design gmbh, Frankfurt Layout: Claudia Stiefel – stiefeldesign Bilder: Archiv Naturschutzhaus, Archiv Regionalpark RheinMain, Anjali Göbel, Susanne Gross, Thomas Kraus, NABU, Ingrid Schmidt, Eibe Sönnecken, Astrid Steindorf, Alfred Westenberger Druck: LAUCK GmbH, Flörsheim am Main Auflage: 16.000 Für unser Programmheft verwenden wir Recyclingpapier.

Naturschutzhaus Weilbacher Kiesgruben

Unter Anerkennung der im Veranstaltungsprogramm abgedruckten Geschäfts­bedingungen des Naturschutzhauses Weilbacher Kiesgruben melde ich / wir mich / uns verbindlich für folgende Veranstaltungen an:

Anmeldung für: 1. am ________ für ___ Personen, davon ___ Kinder (Alter d. Kinder: ________ ) 2. am ________ für ___ Personen, davon ___ Kinder (Alter d. Kinder: ________ ) Name / Vorname: ___________________________________________________ Straße: PLZ / Ort: Telefon:

ür T n e n ffe heim-Wicker o r e d Tag niepark Flörs o 16 0 2 im Dep i n u 25. J

E-Mail:

Die Öffnungszeiten des Wertstoffhofes sind: Montag–Freitag 07.30–16.00 Uhr Samstag 08.00–13.00 Uhr

Frankfurter Straße 74 65439 Flörsheim-Weilbach

Deponiepark Flörsheim-Wicker

71 Anmeldung für Veranstaltungen

Wertstoffhof

RegionalparkPortal Weilbacher Kiesgruben: Naturschutzhaus und Besucherzentrum der letzte Besuch war am: ________________

Das ist der ________ Besuch Ihrer Klasse im Naturschutzhaus,

­

Terminwunsch / bevorzugter Wochentag:

Themenwunsch:

Schülerzahl:

Anmeldung für Schulklassen und Gruppen

Klasse:

72

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: n Vom Bahnhof Eddersheim (S1) zu Fuß ca. 40 Min. oder mit dem Fahrrad ca.15 Min. der Ausschilderung folgen. n Von der Bushaltestelle „Weilbach, Alter Friedhof“ (Bus 809 und 819) zu Fuß ca. 20 Min. entlang der Frankfurter Straße. Mit dem Auto: n A66 Frankfurt-Wiesbaden bis Abfahrt Hofheim/Flörsheim-Weilbach, weiter Richtung Hattersheim, Einfahrt rechts an der L3265 Weilbach- Hattersheim. n Parkmöglichkeiten am Regionalpark Portal oder am Sportplatz Weilbach.

nein

E-Mail:

Telefon privat:

Telefon Schule:

PLZ / Ort:

Straße:

Öffnungszeiten

Schule:

ja am: _________________

Haben Sie an einem Einführungstermin teilgenommen:

Name der Lehrkraft / Betreuungsperson:

Anfahrt

n n n n n

Naturschutzhaus: Mo-Do 9-16.30 Uhr, Fr 9-13 Uhr, So (April-Oktober) 14-17 Uhr Regionalpark Portal Besucherzentrum: Di-So 10-18 Uhr Regionalparkturm: Di-So 10-21 Uhr (Sommer), 10-17 Uhr (Winter) Das Gelände der Weilbacher Kiesgruben steht Ihnen jederzeit offen! Sind Sie mit einer größeren Gruppe unterwegs, melden Sie sich bitte vorher bei uns!

Auf einen Blick Die Gesellschaft zur Rekultivierung der Kiesgrubenlandschaft Weilbach (GRKW) begann Anfang der 1980iger Jahre mit der Rekultivierung der durch wilden Kiesabbau in den 60iger Jahren zerstörten Landschaft.

Die GRKW n vereint wirtschaftliches Handeln und verantwortungsvollen Umgang mit der Natur. n bietet heute Umweltbildung, Naherholung und Kultur für die Region. n baut Kies ab und behebt Landschaftsschäden. n betreibt das Naturschutzhaus Weilbacher Kiesgruben und den historischen Aussichtsturm Flörsheimer Warte. n ist Gesellschafterin im Regionalpark RheinMain. n ist zusammen mit der MTR Bauherr des Regionalpark-Besucherzentrums. n das sind die Städte Flörsheim, Hattersheim und Hochheim, der Main-Taunus-Kreis und der Regionalverband FrankfurtRheinMain. NATURSCHUTZHAUS WEILBACHER KIESGRUBEN Frankfurter Straße 74 65439 Flörsheim-Weilbach [email protected] weilbacher-kiesgruben.de

GRKW mbH Gesellschaft zur Rekultivierung der Kiesgrubenlandschaft Weilbach Frankfurter Straße 76 65439 Flörsheim-Weilbach [email protected]

Tel.: 06145 93636-10 www.weilbacher-kiesgruben.de

View more...

Comments

Copyright � 2017 SILO Inc.
SUPPORT SILO