Kurzkonzept Möllhovenschule- Standort Borbeck - Stand August

March 5, 2017 | Author: Mathilde Koch | Category: N/A
Share Embed Donate


Short Description

1 Kurzkonzept Möllhovenschule- Standort Borbeck - Stand August Schule 2. Ansprechpartner 3. Teilnehmer 4. Gruppenan...

Description

Kurzkonzept Möllhovenschule- Standort Borbeck - Stand August 2014 -

1. 2. 3. 4. 5. 6.

Schule Ansprechpartner Teilnehmer Gruppenangebote Tage und Ablauf Inhalte und Ziele

1. Schule Möllhovenschule- Essen- Standort Borbeck Städt. Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Lernen, emotionale und soziale Entwicklung Möllhoven 46 45355 Essen

Die Möllhovenschule ist eine Förderschule mit dem Schwerpunkt Lernen, soziale und emotionale Entwicklung im Essener Nordwesten und liegt im Stadtteil Borbeck (Möllhoven 46) sowie im Stadtteil Altendorf (Hüttmannstraße 90). Neben der individuellen Betreuung jedes Einzelnen wird besonders Wert auf das soziale Miteinander gelegt. 2. Ansprechpartner Koordination Ganztagsbetreuung Sek I

Katrin Gutsche

Leitung Ganztagsbetreuung Sek I Möllhovenschule

Oliver Rennicke

Schulleitung

Frau Marx

Melanie Hackbarth

3. Teilnehmer Klasse Klasse 5-10

Anzahl ca. 50 Schüler/innen

Ganztagsbetreuung Sek I Kinder- und Jugendarbeit Bildungspartner Jugend und Schule Abt.: Jugendhilfe Essen gGmbH, Schürmannstr. 7, D-45136 Essen www.jh-essen.de [email protected]

1

4. Gruppenangebote

Mo

Pause (13:30-14:15 Uhr) Angebote (14:15-15:45 Uhr) Pause (12:45-13:30 Uhr) Angebote (13:30-15:00 Uhr)

Di/Mi Montag Sport Kreativ Medien Experimentieren

Dienstag Jungentrophy Hip Hop Rap

Mittwoch Experimente Kreativ Abenteuersport Hip Hop Film/Foto Rap

5. Inhalte und Ziele:

Angebote Experimentieren/ Werken

Inhalte 

Sicherheit am Arbeitsplatz



Fertigungsprozesse



Informations- und Kommunikationstechnik



Bau eines Morsegeräts



Kennenlern-, WarmUp-, Kooperationsspiele



Durchführung von technischen und naturwissenschaftlichen Experimenten

Ziele  Kenntnisse über den sicheren und sachgerechten Umgang mit den Maschinen im Werkraum kennenlernen  Arbeitsplatzgestaltung und – organisation als Kernkompetenz für die sachgemäße und effiziente Herstellung eines Werkstückes  Die Entwicklung von Geräten und Systemen der Informations- und Kommunikationstechnik kennenlernen und selbst ein Morsegerät herstellen.  Teamfähigkeit steigern und als Ausgleich für Arbeitsund Konzentrationsphasen.  Mit Spaß und Neugierde Phänomene aus Technik und ‚Natur kennenlernen.

Ganztagsbetreuung Sek I Kinder- und Jugendarbeit Bildungspartner Jugend und Schule Abt.: Jugendhilfe Essen gGmbH, Schürmannstr. 7, D-45136 Essen www.jh-essen.de [email protected]

2

Neue Medien

Sport



Evaluation des individuellen Wissensstands (Kurztest)



Sammlung der von den Teilnehmern genutzten Medien und medialen Inhalte



Recherche zu Sicherheit, Datenschutz, Nutzungsbedingungen, Bildrechten



Erkennen der Möglichkeiten in der Participational Culture im Web 2.0



Individuelles Projekt



Abschluss mit Evaluation des individuellen Wissensstands (Kurztest)



Ggf. Vorstellung des Projektes



Ballsportarten, wie: Fußball, Basketball, Hockey, Völkerball, Brennball

 Teambuilding



Kooperationsspiele

 Umgang mit Rückschlägen



Leichtathletik

 Aufstellen und Einhalten von Regelwerken



Krafttraining



Geschicklichkeitsübungen



Teamspiele



Wettkampfspiele

 Allgemeiner Überblick über Medien, Apps und Programme  Verständnis für Sicherheit, Datenschutz und erweiterte Nutzung  Teilhabe durch sicheres Nutzen von neuen Medien

 Umgang mit Konflikten

 Verbesserung der Fitness  Verbesserung des körperlichen Wohlbefindens  Den eigenen Körper wahrnehmen  Erkennen eigener Grenzen und Fähigkeiten  Spaß an Bewegung  Auszeit vom Alltags- und Schulstress

Ganztagsbetreuung Sek I Kinder- und Jugendarbeit Bildungspartner Jugend und Schule Abt.: Jugendhilfe Essen gGmbH, Schürmannstr. 7, D-45136 Essen www.jh-essen.de [email protected]

3

 Anregung zur sportlichen Freizeitgestaltung  Umgang mit Niederlagen lernen

Kreativ



Bau von Papierfiguren (Donbo-Puppe)



Malen mit: Kreide, Kohle, Wasserfarben, Acrylfarbe



Modellieren mit Ton

 Modellbau

 Ausdruck von Gefühlen und Interessen in künstlerischer Form  Kennenlernen von künstlerischen Arbeitsweisen und Methoden  Schaffung eines Ruheraums  Freiraum zur Auseinandersetzung mit persönlichen Interessen  Verbesserung der Geschicklichkeit

Jungentrophy



Ballsportarten: Fußball, Basketball, Hockey, Völkerball, Brennball

 Teambuilding  Umgang mit Konflikten  Umgang mit Rückschlägen



Kooperationsspiele



Leichtathletik

 Aufstellen und Einhalten von Regelwerken



Geschicklichkeitsübungen

 Verbesserung der Fitness



Erlebnsipädagogische Übungen

 Verbesserung des körperlichen Wohlbefindens



Klettern

 Den eigenen Körper wahrnehmen  Erkennen eigener Grenzen und Fähigkeiten  Vorbereitung auf kooperative Übungen im Rahmen der Jungentrophy  Training von Problemlösungsstrategien

Ganztagsbetreuung Sek I Kinder- und Jugendarbeit Bildungspartner Jugend und Schule Abt.: Jugendhilfe Essen gGmbH, Schürmannstr. 7, D-45136 Essen www.jh-essen.de [email protected]

4

Hip Hop

Rap



Gruppentanzen



Bewegung



Choreographie



Zusammen Tanzen



Auspowern



Hip Hop Geschichte



Übungen zum Takt- und Rhytmusgefühl, Reimtechnik und Stimmeinsatz

 Soziale Kompetenzen steigern  Gefühl für den eigenen Körper entwickeln  Konzentrationsförderung  Teamfähigkeit  Sich vom Alltag lösen



Auseinandersetzung mit RapMusik



Eigene Texte schreiben



Performancetraining



Teilnahme am Projekt fair…rappt



Songaufnahme im Tonstudio

 Weiterbildung  Spaß am Rappen vermitteln  Grundtechnik des Raps beherrschen  Schreiben und Präsentieren von eigenen Zeilen  Steigerung des Selbstbewusstseins  Steigerung des musikalischen Verständnissen  Verbesserung der Ausdrucksweise

Kreativ



Schmuck: Armbändern, Haarspangen



Buchhüllen



Kerzen



Adventskalender



Windlichter



Jutebeutel

 Eigene Kreationen entwickeln und ggf. ausstellen  Kreativität fördern  Raum für eigenen Ideen geben  Eigeninitiative und Problemlösekompetenz fördern  Feinmotorische Fähigkeiten ausbauen  Diverse Materialien kennen lernen  Kooperationsbereitschaft fördern

Ganztagsbetreuung Sek I Kinder- und Jugendarbeit Bildungspartner Jugend und Schule Abt.: Jugendhilfe Essen gGmbH, Schürmannstr. 7, D-45136 Essen www.jh-essen.de [email protected]

5

Film/ Foto



Alltagssituationen nachspielen



Schulfernsehen, andere AGs können gefilmt werden, Interviews mit Schülern, Nachrichten der Schule, Wetteraussichten usw.









Abenteuersport

Werbefilme nachstellen, z.B. Müllerwerbung, oder eigene Werbeclips Schulwerbung erstellen Musikvideo, für ein Musikstück einen Clip erstellen Eine kleine Sitcom Schulserie erstellen, Sketsche spielen und filmen

 Förderung der Teamarbeit, Zusammenspiel: Kamera, Ton / Schauspieler, Maske usw.  In verschiedene Rollen schlüpfen, den eigenen Körper und das Sprechen anders erleben.  Talente entdecken.  Raum für eigene Ideen.  Das technische Verständnis erweitern.  Den Blick schärfen, für schöne Bilder (Bildaufbau).  Öffentliche Aufführung der Filme

eine kleine schon bestehende Filmsequenz nach vertonen und Synchronisieren, ( z.B. aus Ice age)

 Erlebnisspiele

 Steigerung von sozialen Kompetenzen

 Teilnahme an einem Turnier  Teamübungen  Kooperations- und Interaktionsaufgaben

 Vertrauensspiele  Geschicklichkeitsspiele

 Teamfähigkeit schulen  Gruppenerfahrungen ermöglichen

 Körperliche und zwischenmenschliche Erfahrungen sammeln

 Eigene Grenzen testen und erfahren

 Soziales Lernen durch gegenseitige Kontrolle und Verantwortung

 Spaß und Lebendigkeit ermöglichen

Ganztagsbetreuung Sek I Kinder- und Jugendarbeit Bildungspartner Jugend und Schule Abt.: Jugendhilfe Essen gGmbH, Schürmannstr. 7, D-45136 Essen www.jh-essen.de [email protected]

6

View more...

Comments

Copyright � 2017 SILO Inc.
SUPPORT SILO