aboe aktuell 11/14 Monatsmagazin der Gemeinde Ostseebad Laboe

January 30, 2017 | Author: Ilse Biermann | Category: N/A
Share Embed Donate


Short Description

1 aboe aktuell Monatsmagazin der Gemeinde Ostseebad Laboe 11/142 Lise-Meitner-Straße Raisdorf / sicher schnell zuv...

Description

aboe

aktuell

Monatsmagazin der Gemeinde Ostseebad Laboe

11/14

sicher

schnell

Inh.: N. Szupryczynski

zuverlässig

Kanalreinigung + Containerdienst

ZEICH TE

EN



Rohrreinigung RAL Rohrverstopfungen (Bad / WC / Küche) KANALB U I; R; D Kanalinspektion Dichtheitsprüfung Ihrer Grundstücksentwässerung

24 Stunden Notdienst

sicher

LEONHARDT

schnell

Inh.: N. Szupryczynski

zuverlässig

GmbH

Kanalreinigung + Containerdienst

Containerdienst

Ihr Dachdeckermeisterbetrieb aus Schwentinental Erdaushub

Bauschutt Container Steildach bis 30 m³ Bauabfälle für: Flachdach Gartenabfälle

Klempnerei

Kies, Kiesel Lieferung Schieferarbeiten von: Mutterboden, u.a.

Kleinstreparaturen Dachflächenfenster

Kanalsanierung Dichtheitsprüfung TV - Untersuchung Spül- & Saugwagen 24 Std. Kanal-Notdienst

36

Lise-Meitner-Straße 13 24223 Raisdorf  0 43 07 / 82 88 88

Fachbetrieb

Kanalreinigung + Containerdienst

04 31 / 79 456 0 43 07 / 82 88 88

Lise-Meitner-Straße 13 24223 Schwentinental / Raisdorf

04 31 / 79 456 0 43 07 / 82 88 88

Bahnhofstraße 42 24223 Schwentinental Lise-Meitner-Straße Telefon: 04 31 / 7991305 05 24223 Schwentinental / Raisdorf www.dachdeckerei-leonhardt.de

Wartung und Instandsetzung aller Fabrikate sowie Anhänger und Kleintransporter Neueste 3-D-Achsvermessung- und Diagnosetechnik Klimaanlagenwartung, Reifenservice, Scheibenservice Auspuff- und Bremsenservice, KFZ-Aufbereitung Hauptuntersuchung (gem. § 29 HU) und Abgasuntersuchung

[email protected] • www.autogalerie-probsteierhagen.de • Telefon/Werkstatt 91 91 12

*nur Verkauf

Probstei’s größte Auswahl an gepflegten Gebrauchtfahrzeugen l An- und Verkauf l

Notrufnummern Unter der bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117 erreichen Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst. Überall in Deutschland sind niedergelassene Ärzte im Einsatz, die Patienten in dringenden medizinischen Fällen ambulant behandeln – auch nachts, an Wochenende und an Feiertagen. Die Nummer funktioniert ohne Vorwahl, gilt deutschlandweit und ist kostenlos – egal ob Sie von zu Hause oder mit dem Mobiltelefon anrufen. Info-Telefon zum zahnärztlichen Notdienst Kreis Plön: 04342 – 4142.

Polizei 110 • Rettungsdienst und Feuerwehr 112 • Krankentransport 0431 / 19222

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner, liebe Gäste,

Wieder einmal Probleme bereitet uns ein Dach, diesmal das des Umkleidebereiches der Turnhalle. Nach einer ersten Einschätzung ist der Dachaufbau in einem erneuerungsbedürftigen Zustand, die Kosten für eine Sanierung werden auf um die 50.000 Euro geschätzt.

die Bürgerinnen und Bürger Laboes haben sich mehrheitlich für ein „Ja“ beim Bürgerentscheid für den Weiterbetrieb unserer Schwimmhalle entschieden, bei einer Beteiligung von knapp 58 %. An dieses Ergebnis ist die Gemeinde Ostseebad Laboe nun 2 Jahre gebunden, es sei denn, es gibt einen erneuten Bürgerentscheid mit einem anderen Ergebnis. Dies bedeutet, dass die Schwimmhalle 2 Jahre weiter betrieben wird. Der Werkausschuss hat sich mit dem Ergebnis des Bürgerentscheides befasst und sich mehrheitlich entschieden, die 2 Jahre zu nutzen, um eine Konzeption für einen Schwimmhallenbetrieb in der Region zu erarbeiten, dies unter Beteiligung der Gemeinden des Amtes Schrevenborn und des Amtes Probstei sowie der Initiatoren des Bürgerentscheides. Ich werde sie über den Fortgang dieses Prozesses auf dem laufenden halten.

Ein weiteres Problem tauchte im Bereich des Verlaufes Dellenberg/Hafenstrasse auf. Der dort verlegte Pflasterklinker ist den Beanspruchungen, denen er tatsächlich durch den Bus-, Liefer- und Anliegerverkehr ausgesetzt ist, nicht mehr gewachsen und löst sich von dem Betonunterbau. Auch der Betonunterbau scheint zu reissen, erste Lunken entstehen. Die Sanierung des Bereiches wird nach ersten Schätzungen um die 70.000 Euro kosten. Stärkere Regenfälle Ende September führten zu Regenwasseraustritten im Wiesenweg und in der Friedrichstrasse/Katzbek, es kam zu Überschwemmungen der Strasse. Ein Zeichen, das auch für den Bereich der Regenentwässerung im nächsten Jahr Massnahmen vorzusehen sind.

Die Arbeiten am Hafenumfeld laufen planmäßig weiter. Die ersten neuen Parkplätze an der Hafenstrasse sind fertig und für die Benutzung freigegeben, die weiteren folgen. Der Parkplatz an der Fischküche wird demnächst fertiggestellt sein, so dass im November dann mit Hochdruck im Bereich Holzlagerkai gearbeitet werden kann. Sicher haben Sie schon die neue Laboer Welle gesehen, die geschwungenen farbigen Sitzbänke, die mit noch zu pflanzenden Bäumen das Bild abrunden werden.

In der Bauausschusssitzung Anfang November steht wahrscheinlich das Erweiterungsgebiet „Krützkroog“ auf der Tagesordnung, hier ist vorgesehen, einen Aufstellungsbeschluss für einen B-Plan zu fassen. Die Gemeindevertretung und die Ausschüsse werden sich im November schwerpunktmäßig mit dem Haushalt und dem Wirtschaftsplan 2015 befassen. Nach dem heuti1

gen Stand fehlt zu einem ausgeglichenem Haushalt noch ein sechsstelliger Euro-Betrag.

Weihnachtshilfswerk Laboe 2014/2015 Auch in diesem Jahr soll mit Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Familien im Rahmen des Weihnachtshilfswerkes Bekleidung eingekauft werden. Die Träger des Weihnachtshilfswerkes - Evangelische Kirche, DRK Laboe, AWO Laboe und Gemeinde Laboe - bitten alle Laboer Bürgerinnen und Bürger um Ihre Spenden für die Kinder und Jugendlichen Laboes. Verwenden Sie für Ihre Spenden den beiliegenden Einzahlungsvordruck. Wir bedanken uns im Voraus im Namen aller, die sich an der diesjährigen Weihnachtshilfswerksaktion beteiligen.

Hinweisen möchte ich noch auf das „Anleuchten“ des HGV Ende November und auf die Feierlichkeiten zum Volkstrauertag. Ansonsten beginnt ja schon im November die Adventszeit, für den „Lebendigen Adventskalender“ sind noch einige, wenige Termine frei. Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Tannenbaumspende

Bürgerpreis 2014

Um in unserer Gemeinde etwas Weihnachtsstimmung zu verbreiten, sollen auch in diesem Jahr zur Weihnachtszeit Tannenbäume an den üblichen Standorten aufgestellt werden. Aus diesem Grund nimmt die Gemeinde geeignete Bäume, 5 bis 10 Meter hoch, als Spende gerne entgegen. Als Gegenleistung werden die Bäume von den Mitarbeitern des Bauhofes gefällt und abtransportiert. Bitte sprechen Sie dafür direkt einen Termin mit dem Bauhof ab. Telefon: 04343-8615 oder 0151-15064565

Die Gemeinde Laboe bittet um Ihre Mithilfe! Ebenso, wie in den vergangenen Jahren, möchte die Gemeinde Ostseebad Laboe, im Rahmen des Neujahrsempfangs, verdiente Bürgerinnen und Bürger mit dem Bürgerpreis ehren. Im Vordergrund sollen Personen stehen, die herausragende ehrenamtliche Leistungen auf dem gebiet des Allgemeinwohls erbringen. Diese können in den Bereichen Soziales, Kommunalpolitik, Vereins- und Verbandsleben, Heimatpflege erfolgen oder auch in den der Wissenschaft, Kultur oder Kunst. Wichtig ist, dass diese verdienten Bürgerinnen oder Bürger nicht durch ihr Wirken schon im Licht der Öffentlichkeit stehen oder bereits durch andere Institutionen öffentlich geehrt wurden. Kennen Sie eine solche Persönlichkeit? Dann scheuen Sie sich nicht Ihren Vorschlag für den Bürgerpreis 2014 (schriftlich mit Begründung) bis zum 21.November 2014 im Rathaus Laboe einzureichen. Die Findungskommission freut sich gespannt auf Ihre Vorschäge! 2

Totenehrung am Volkstrauertag Gedenkstätte am Kurpark Die Gemeinde Laboe gedenkt am Sonntag, 16. November 2014, um 11.30 Uhr der Opfer von Krieg und Gewalt in der Vergangenheit und Gegenwart, der Soldaten, die gefallen, ihren Verwundungen erlegen oder in Kriegsgefangenschaft gestorben sind, der Frauen, Männer und Kinder, die durch Kriegshandlungen, auf der Flucht und bei der Vertreibung aus ihrer Heimat ihr Leben lassen mussten. Vereine, Verbände, Organisationen, Laboerinnen, Laboer und unsere Gäste sind herzlich eingeladen, an dieser Gedenkfeier im Kurpark teilzunehmen. Walter Riecken Bürgermeister

Volkstrauertag 2014 im Marine-Ehrenmal in Laboe Der Deutsche Marinebund e.V. und die Deutsche Marine veranstalten seit einigen Jahren zum Volkstrauertag eine gemeinsame Gedenkveranstaltung in der Gedenkhalle des Marine-Ehrenmals in Laboe, bei der Vertreter der Deutschen Marine, des Deutschen Marinebundes e. V. und des regionalen öffentlichen Lebens, Kränze niederlegen. Die diesjährige Gedenkfeier findet am Freitag vor dem Volkstrauertag, dem 14. November 2014, statt. Sie beginnt um 15 Uhr am Scheerhaus des DMB mit einem Gang der offiziellen Kranzdelegationen zum Ehrenmal. Der Deutsche Marinebund freut sich über eine Teilnahme Laboer Mitbürgerinnen, Mitbürger und Gäste und lädt herzlich zur Teilnahme ein. Karl Heid, Präsident DMB

Dachtechnik Laboe Stephan Lassen Steildach • Flachdach • Gründach Solaranlagen • Bauklempnerei Fassadenbekleidung Freienfelde 6 • 24253 Röbsdorf • Tel.: 04348 - 91 31 790 • Fax: 04348 - 91 31 791 E-Mail: [email protected]

3

Bekanntmachung des Ergebnisses des Bürgerentscheides in der Gemeinde Ostseebad Laboe vom 21.09.2014 Der Gemeindeabstimmungsausschuss hat in seiner öffentlichen Sitzung am 24.09.2014 das folgende Ergebnis des Bürgerentscheides in der Gemeinde Ostseebad Laboe vom 21.09.2014 wie folgt festgestellt:

Die durch Bürgerentscheid in der Gemeinde Ostseebad Laboe zur Abstimmung gestellte Frage lautete: "Stimmen Sie für den Weiterbetrieb "unserer" Meerwasserschwimmhalle?" Bei einem Bürgerentscheid ist die gestellte Frage in dem Sinne entschieden, wenn sie von der Mehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen beantwortet wurde, sofern diese Mehrheit mindestens 20 % der Abstim-mungsberechtigten beträgt. Aufgrund des nach den Abstimmungsniederschriften festgestellten Abstimmungsergebnisses stellte der Gemeindeabstimmungsausschuss das Quorum nach § 16 g Absatz 7 der Gemeindeordnung wie folgt fest:

und als Ergebnis des Bürgerentscheids, dass der Bürgerentscheid im Sinne der gestellten Frage entschieden wurde, weil die Mehrheit der gültigen Stimmen auf "JA" entfiel. Alle übrigen Angaben zum Abstimmungsergebnis können beim Gemeindeabstimmungsleiter während der Dienstzeit eingesehen werden. Gegen die Gültigkeit des Bürgerentscheids kann jede oder jeder Abstimmungsberechtigte der Gemeinde Ostseebad Laboe schriftlich oder zur Niederschrift innerhalb eines Monats nach Veröffentlichung dieser Bekanntmachung Einspruch einlegen. Der Einspruch ist zu richten an die Gemeinde Ostseebad Laboe, Der Gemeindeabstimmungsleiter, c/o Amt Probstei, Knüll 4, 24217 Schönberg. Die Einspruchsfrist beginnt am Tag nach dem Erscheinen dieser Bekanntmachung in der Zeitung "Probsteier Herold". 24217 Schönberg, 25.09.2014

Gemeinde Ostseebad Laboe Der Gemeindeabstimmungsleiter c/o Amt Probstei Knüll 4 24217 Schönberg I. V. Stefan Gerlach Stellvertretender Gemeindeabstimmungsleiter 4

Öffnungs- und Sprechzeiten Rathaus Laboe Montag bis Freitag Montag auch Donnerstag

Job-Center Heikendorf, Langer Rehm 4, 24226 Heikendorf tägl. 8.00-12.00 Uhr Do. 14.00-18.00 Uhr Tel. 0431- 23765101

04343-427130 8.30-12.00 Uhr 14.00-16.00 Uhr 15.00-18.00 Uhr

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen auch einen Termin außerhalb der Öffnungszeiten. Für gehbehinderte Personen besteht die Möglichkeit, Hausbesuche zu vereinbaren.

Rentenberatung/Rentenanträge Jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat von 12-16 Uhr in der Alten Apotheke, Knüllgasse 8, 24217 Schönberg. Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung, Herr Schade. (Anmeldung nicht erforderlich). Zu den Sprechstunden sind der gültige Personalausweis und die letzte Rentenauskunft mitzubringen. Für Rentenanträge darüber hinaus die Bankverbindung (mit IBAN und BIC), sowie die Steueridentifikationsnummer.

Sprechzeiten des Bürgermeisters Herr Riecken dienstags 9.30-12.00 Uhr u. nach Terminabsprache unter Tel. 04343-427130 Gleichstellungsbeauftragte des Amtes Probstei Frau Petra Kölln Tel. 04343-427124 Mo.-Fr. 9.00-12.00 Uhr Archivgruppe Laboe dienstags donnerstags Jugendzentrum Laboe Schulstraße 1, Montag bis Freitag

Sozialverband Deutschland e.V. Renten- u. Sozialberatung im Bürgertreff am Hafen Nächste Beratungstermine: Mi, 05.11. und Mi, 03.12., 14-15 Uhr

Tel. 04343-427146 10.00-12.00 Uhr 15.00-17.00 Uhr

Schiedsmann Ingo Behrens, Birkenweg 3

Tel. 04343-1754 14.00-21.00 Uhr

Stellvertreterin: Ellen Faber

Tourismusbetrieb Ostseebad Laboe Börn 2, 24235 Ostseebad Laboe Tel. 04343-4275-53 Fax 04343-4275-59 Öffnungszeiten November Mo-Fr 10.00-12.00 Uhr Feiertags geschlossen Hafenmeister Volkshochschule mittwochs Bücherei Montag und Donnerstag Dienstag Frau Renate Bast-Christ,

Tel. 04343-42 12 09 Fax 04343-42 12 13 04343-8806

Fördewanderweg Das Munitionsdepot Laboe hat eine telefonische „Benutzer-Info-Fördewanderweg-Brücke” eingerichtet. Informationen über Sperrungen der Fördewanderwegbrücke sind unter 04343-494307200 abrufbar. Kreisverwaltung Plön Hamburger Straße 17/18, 24306 Plön, Tel.: 04522-743-0 Fax: 04522-743-492 E-Mail:[email protected], im Internet: http://www.kreis-ploen.de

Tel. 04343-4275-56, Handy 0151 15064563 16.00-18.00 Uhr Tel./Fax: 04343-1795

Abfallwirtschaft Tel.: 04522-74 74 74 Zentral-Mülldeponie, Rastorf Tel.: 04307-83 670

15.00-18.00 Uhr 9.00-11.00 Uhr Tel.: 04343-429752 [email protected]

Haus & Grund – Beratung – Do., 06.11.14, Zi. 13, 1. OG, 16.30-17.30 Uhr Redaktionsschluss 12/14 Freitag, 14.11.2014, 12.00 Uhr

Post-Agentur Laboe, Dellenberg 12 durchgehend Mo.-Fr. 8.00-18.00 Uhr Sa. 8.00-16.00 Uhr Tel.: 04343-49 62 37, Service-Nr. Post: 01802-3333

5

17

4

Wir sind überwältigt! Unsere Hochzeit war traumhaft! Ihr habt dazu beigetragen, dass dieser Tag für uns unvergesslich bleiben wird. Für die Hilfe und Unterstützung, die vielen Einfälle und Überraschungen, die zahlreichen Glückwünsche und Geschenke bedanken wir uns von ganzem Herzen.

Melanie und Lukas Baudach 6

Lebendiger Adventskalender 2014

Wochentag Datum Ausrichter Sonntag

30.11.

1. Advent

Montag

01.12.

Förderverein Meerwasserschwimmhalle Laboe, Eingang

Dienstag

02.12.

Grundschule Laboe, Schulstr. 1 (von 16:00 - 18:00 Uhr)

Mittwoch

03.12.

Ole Shippn, Hafenpavillon

Donnerstag

04.12.

Bürgermeister, Rathaus Laboe*, Reventloustr. 20

Freitag

05.12.

WEG Brusus, Lammertzweg (Ehel. Kuhn)

Samstag

06.12.

Ohler, Buerbarg 47

Sonntag

07.12.

2. Advent

Montag

08.12.

Mobile Fischräucherei Hafenstraße

Dienstag

09.12.

DRK - Strandhaus

Mittwoch

10.12.

VFR Laboe, Sportplatz (Vereinsheim)

Donnerstag

11.12.

Wohngenossenschaft OttoHennig Hus, Heikendorfer Weg 2b

Freitag

12.12.

Herr Steffen und Herr Rothenhagen, Teichstraße 17

Samstag

13.12.

Harms und Grundei, Steinkamp 7

Sonntag

14.12.

(4. Laboer Weihnachtsfeuer)

Montag

15.12.

Fr. Ursula Hansen, Steinkamp 13

Dienstag

16.12.

Kindergarten Kirche

Mittwoch

17.12.

Donnerstag

18.12.

Laboer Tennisclub Blau Weiß e.V, Heikendorferweg 36e

Freitag

19.12.

Freunde des Kurparks, Blockhütte Kurpark

Samstag

20.12.

Sonntag

21.12.

3. Advent

Anwohnergemeinschaft, Kiebitzredder 25

4. Advent

Montag

22.12.

Dienstag

23.12.

Wir laden Sie in der Vorweihnachtszeit ganz herzlich ein, einige gemütliche Stunden mit uns zu verbringen. Beginn jeweils 17:00 Uhr (mit * jeweils 18:00 Uhr). 7

8

9

den Weiterbetrieb unserer Halle! Das ist ein überzeugendes Ergebnis und gibt nach dem demokratischen Wahlvorgang den verantwortlichen Gremien der Gemeinde einen eindeutigen Auftrag: Bitte kümmern Sie sich um eine verantwortungsvolle Annahme dieses komplexen Themas, bitte fällen Sie Entscheidungen, die einen sinnvollen und wirtschaftlich tragfähigen Betrieb zum Ergebnis haben. Kommunizieren Sie ehrlich und offen mit den Bürgern! Bitte nehmen Sie die gefallene Entscheidung an! Unsere Meerwasserschwimmhalle ist für die Bürger da - und sollte auch verlässlich, regelmäßig und nachvollziehbar geöffnet für den Besucher zur Verfügung stehen! Wir bedanken uns bei allen Bürgern, die gewählt haben und damit bekundet haben, dass sie sich mit ihrem Wohnort beschäftigen und in seinem Sinne mitdenken.

e Förderverein Hall nbad Laboe e.V.

1.Vorsitzender Burkhard Wurzel Ostlandstr. 37 24235 Laboe 04343-421990 [email protected] www.hallenbad-laboe.de

Die Meerwasserschwimmhalle (MWSH) der Probsteier und ihres Umlandes

Laboe hat gewählt - die Mehrheit möchte unsere Meerwasserschwimmhalle

Nachlese: 19. Infostand auf dem Wochenmarkt am 25. September 2014 Als Nachlese zum Bürgerentscheid war das Team PRO Schwimmhalle erneut in der Woche nach dem Entscheid mit einem Infostand auf dem Wochenmarkt vertreten. Das amtliche Endergebnis des Bürgerentscheids und die Berichterstattung konnten eingesehen werden. Es fanden sich interessierte Bürgerinnen und Bürger ebenso wie Gäste zum Gespräch ein, um zu gratulieren und zu diskutieren wie es denn weitergehen wird. Der immer wieder geäußerte Wunsch: "Sich an einen Tisch setzen und einen gemeinsamen Weg finden, wie die Halle erhalten werden kann. Auf völliges Unverständnis stieß die Äußerung von Bürgermeister Walter Riecken, dass er "wenig Spielraum für Gespräche" sehe (siehe KN vom 23.09.2014).

Auf diesem Foto sehen Sie die Schwimmer des TV Laboe trainieren. Alleine das Bild spiegelt die sportliche, fröhliche Stimmung wieder, die in der Schwimmhalle herrscht. Nun liegt das amtliche Endergebnis des Bürgerentscheids vor: In der Abstimmungsausschusssitzung am 24.09.2014 bestätigten die berufenen Mitglieder offiziell und einstimmig das Ergebnis des Bürgerentscheids. Damit ist es amtlich: 60,2% der abgegebenen Stimmen entfielen auf den Erhalt der Schwimmhalle, 39,8% stimmten dagegen. Die Wahlbeteiligung lag bei 57,7%. Wir blicken zurück: Am 21. September fand in Laboe der erste Bürgerentscheid überhaupt in unserem Ostseebad statt. Wir, der Förderverein zum Erhalt der Halle mit all seinen Mitgliedern und Unterstützern, ist sehr glücklich und zufrieden mit dem Ergebnis! 60,2 Prozent aller Wähler, die ihre Stimme an diesem Tag abgegeben hatten, stimmten für

Förderverein durchbricht die 600-Mitglieder-Marke Mit dem Bürgerentscheid steigen die Mitgliedszahlen im Förderverein sprunghaft an. Kurz vor dem Abstimmungstag konnten wir 10

- Die Öffnungszeiten sind enorm eingeschränkt: Viele Besucher stehen verzweifelt vor einer geschlossenen Halle mit Sauna. Auch mehrere Wochen nach dem Bürgerentscheid hat sich daran nichts geändert. Obwohl nun Herbstferien sind, bleibt die Halle weiterhin unzuverlässig und nicht nachvollziehbar am Mittwoch - und Freitagnachmittag sowie den ganzen Donnerstag geschlossen. - Das Personal wird abgebaut und es soll ab dem 1.1.2015 nur noch zwei ausgebildete Schwimmmeister in unserer Halle geben: damit kann man eine Halle unserer Größe unmöglich betreiben. - Die Angebote zur Attraktivitätssteigerung wurden nicht erweitert. - Das Werbebudget ist auf ein Minimum gesenkt worden Der Förderverein fragt sich: Warum ist das alles so? Es gibt so viele Dinge anzubieten und zu entwickeln - warum möchte das keiner? Der Förderverein kann nur das fördern, was gefördert werden will. Unsere Bitte an die Verantwortlichen: Bitte ändern Sie schnellstmöglich die Öffnungszeiten sowohl der Sauna als auch der Schwimmhalle! Bitte halten Sie ausreichend Personal vor! Bitte werben Sie für die Halle! Bitte arbeiten Sie sinnvoll mit uns zusammen wir kosten nichts - wir arbeiten ehrenamtlich! Wir danken den Fraktionen, die sich nach dem Bürgerentscheid konstruktiv mit dem Thema "Meerwasserschwimmhalle" beschäftigen und einsehen, dass es sinnvoll ist, das Gebäude und den Betrieb wirtschaftlich zu führen, denn - egal wohin die Reise unserer Halle gehen mag - sie steht da und soll genutzt werden! Das Gebäude kann mit geringen Mitteln "aufpoliert" werden, denn eine Entscheidung wird nicht morgen fallen… Wir freuen uns auf eine konstruktive Zusammenarbeit mit Ihnen auf Augenhöhe. Ihr Förderverein Hallenbad Laboe

unser 600. Mitglied begrüßen: Tina Staack mit ihrer Familie. Tina Staack unterstützt das Team PRO Schwimmhalle von Beginn an mit ehrenamtlicher Gestaltung von Bannern, Postern und Flyern im bekannten maritimen Flair. "Das (der Beitritt) war schon lange überfällig, aber nun vor dem Bürgerentscheid am Sonntag mussten wir unbedingt noch richtige Mitglieder werden", sagte Tina Staack und führte fort: "wir hoffen so sehr für unsere Kinder und uns, dass der Bürgerentscheid am Sonntag positiv ausgehen wird, damit die Halle noch einmal eine Chance bekommt. Das Engagement der Bürgerinnen und Bürger für die Schwimmhalle ist so positiv, dass die Verantwortlichen sich Gesprächen mit ihnen nicht weiter verschließen sollten." Und so wie Tina Staack geht es immer mehr Laboern, die dem Förderverein beitreten, um unsere Schwimmhalle am Leben zu halten.

Der Förderverein freut sich auf neue Projekte! Der Förderverein zum Erhalt der Meerwasserschwimmhalle in Laboe hat durch den Bürgerentscheid seine Existenzberechtigung behalten. Wir freuen uns, dass nun auch die Politik in Laboe die Entscheidung für die MWSH als Grundsatzentscheidung für Laboe ansieht und eine langfristige Planung zusammen mit dem Umland angehen will. Wir sind jedoch sehr besorgt, da momentan nichts Kurzfristiges angegangen wird. Wir haben als Team PRO Schwimmhalle viele Möglichkeiten zur Reduzierung des Defizits aufgezeigt, die auch von der Gemeinde umsetzbar wären, wie das Amt Probstei in seiner Stellungnahme zum Bürgerbegehren bescheinigte. Wir sind immer noch bereit, die Gemeinde bei diesem Auftrag durch den Bürgerentscheid zu unterstützen, denn so wie bisher dürfen wir einfach nicht weitermachen. Wir haben auch einen Auftrag unserer Mitglieder, den wir gern erfüllen möchten. Derzeit ist das allerdings nicht leicht: 11

Förderverein Freya Frahm Haus Parkstraße 14 • 24235 Laboe [email protected] www.freya-frahm-haus.de 1. Vorsitzende: Gabi Lübeck

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2014 am Mittwoch, 19. November 2014 um 19 Uhr im Raum 3 der VHS Laboe im Beeke Sellmer-Haus, Dorfstraße 6 a T a g e s o r d n u n g: TOP 1

TOP 2 TOP 3

TOP 4 TOP 5 TOP 6

TOP 7 TOP 8

Eröffnung und Begrüßung durch die Vorsitzende, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit; Genehmigung des Protokolls vom 17. Dezember 2013 Änderung oder Ergänzung der Tagesordnung Jahresberichte 2.1 der Vorsitzenden Frau Lübeck 2.3 der Schatzmeisterin Frau Jacobs 2.4 der Kassenprüferin Frau Opitz 2.5 Aussprache zu TOP 3 Genehmigung des Jahresabschlusses 2013 durch die Mitgliederversammlung Entlastung des geschäftsführenden Vorstandes Wahlen 5.1 Vorsitzende/Vorsitzender 5.2 Stellvertretende(r) Vorsitzende(r) 5.3 KassenwartIn 5.4 SchriftführerIn Ausblick Verschiedenes

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung! gez. Gabriela Lübeck, Vorsitzende des Fördervereins Freya Frahm Haus

12

13

Gemeindebücherei Laboe Montag und Donnerstag 15.00 – 18.00 Uhr Dienstag 9.00 – 11.00 Uhr Dorfstraße 6a , Beeke-Sellmer-Haus Tel. 429752 • [email protected] Lese-, Hör- und Sehfreuden für alle Romane, Krimis und Sachbücher für Erwachsene, Jugendliche und Kinder Eine große Auswahl an Bilderbüchern für die Kleinsten Außerdem Hörbücher und DVDs.

Vorlesestunden für Kinder von 4 - 11 Jahren jeden Montag von 15:00 - 16.00 Uhr in der Gemeindebücherei

Herrmann, Judith: Aller Liebe Anfang. - Stella, die mit Mann und Kind ein entspanntes Leben am Rand der Stadt führt, wird eines Tages von einem Fremden angesprochen, der sich mit ihr unterhalten will. Stella lehnt ab, doch der Fremde kommt jeden Tag wieder und sie spürt, dass dies der Anfang vom Ende ihrer bisherigen Gewissheiten ist. Liebe. burg, der von Nordmännern besetzt ist. Um die Krone des neuen Königs Edward entbrennt ein blutiger Krieg. Fortsetzung von "Der sterbende König". Historisches. Forster, Margaret: Das dunkle Kind. - Als das Baby ihrer Cousine während einer Spazierfahrt mit dem Kinderwagen umkippt und danach stirbt, fühlt sich Julia schuldig. Jahrzehnte später arbeitet sie als Kinderpsychologin und wird mit ihren Schuldgefühlen aus der Vergangenheit konfrontiert. Kindheit/ Jugend. Hillenbrand, Tom: Drohnenland. - Drohnen zeichnen rund um die Uhr auf, was in der zivilisierten Welt geschieht. Ein Fahndungscomputer berechnet Verbrechen im Voraus.

Neuanschaffungen November 2014 Romane für Erwachsene Brackston, P. J.: Es war einmal ein Mord: ein Hänsel und Gretel-Krimi. - Gesternstadt in Bayern, 1776, fiktiver Schauplatz: Gretel (ja, DIE Gretel), mittlerweile Privatdetektivin, erhält den Auftrag, 3 Katzen zu finden. Mit Hänsel (ja, DEM Hänsel) macht sie sich auf die gefahrvolle Suche und kommt einem räuberischen Komplott auf die Spur. Witzig-skurriler Märchenkrimi. Cornwell, Bernard: Der Heidenfürst. Nach dem Tode König Alfreds von Wessex zieht Uhtred mit einer Truppe unerschrockener Kämpfer zu seinem Familiensitz Bebban14

Doch der Mord an einem EU-Parlamentarier führt Kommissar Aart van der Westerhuizen auf die Spur einer gigantischen Datenmanipulation. Krimi. Kabus, Christine: Töchter des Nordlichts. - 1915: Der norwegische Staat will mit Gewalt die samischen Nomaden umerziehen und ihre Kultur vernichten. Das Sami-Mädchen Ailu erleidet ein schlimmes Schicksal. Hundert Jahre später entdeckt Nora ihre samischen Wurzeln, aber noch immer gibt es Vorurteile.Spannender Frauen- und Liebesroman. McLoughlin, Rosemary: Die Frauen von Tyringham. - Tyringham Park bringt den Bewohnern kein Glück. Die Hausherrin sitzt nach einem selbst verschuldeten Reitunfall im Rollstuhl und ihre kleine Tochter Victoria verschwindet spurlos. Auch Charlotte, die Ältere, hat kein Glück im Leben. Sie erschleicht sich die Ehe mit dem geliebten Mann. Familie. Peinkofer, Michael: Orknacht. - Der grausame Zwergenkönig Winmar herrscht über die Erdwelt. Geheimdienstchef Vigor und König Lavan wollen ihn entmachten. Der rechtmäßige Thronfolger Daghan, der geblendet und getrennt von seiner schwangeren Gemahlin in den Wäldern lebt, soll die Menschen im Kampf gegen das Böse einen. Fantasy. Sund, Erik Axl: Krähenmädchen. - In Stockholm werden mehrere schwer misshandelte Kinder tot aufgefunden. Kommissarin Jeanette Kihlberg und die Psychologin Sofia Zetterlund suchen nach einem traumatisierten Serientäter und stoßen bei ihren Ermittlungen auf Sofias ehemalige Patientin Victoria Bergman. Teil 1 einer Trilogie. Psychothriller. Medizin Stellmann, Hermann Michael: Kinderkrankheiten natürlich behandeln. - Ratgeber zur naturheilkundlichen Behandlung häufiger Kinderkrankheiten. Hörbücher Neuhaus, Nele: Sommer der Wahrheit. Gelesen von Marie Bierstedt. Frauen.

Simses, Mary: Der Sommer der Blaubeeren. - Gelesen von Luise Helm. Liebe. Jugendbücher Boie, Kirsten: Schwarze Lügen. - Alles scheint sich gegen die beiden Geschwister Melody und Amadeus verschworen zu haben. Der 17-jährige Amadeus sitzt in Untersuchungshaft, weil er eine Bank ausgeraubt haben soll. Und seine jüngere Schwester Melody ist angeblich mit der Beute auf der Flucht. Gibt es eine Chance für die Wahrheit? Krimi. Ab 14. Kaiblinger, Sonja: Kuhfladenwalzer. - Sie soll die Hochzeit ihrer Mutter auf einer Almhütte in 4 Wochen organisieren - da hat Caro ganz schön viel zu tun. Was für ein Zufall, als sich dann auch noch ihr Schwarm Adam dazu bereit erklärt, ihr zu helfen. Doch der Job als Hochzeitsplanerin hält für Caro eine Menge Tücken bereit. Liebe. Ab 12. Kinderbücher Die Muräne hat Migräne. - Unter Wasser gibt es Ärger: Die Muränen jagen kleine Tintenfische. Da braucht es Quentin Qualle, einen mutigen Tintenfischjungen, der der Sache auf den Grund geht und sich in die Höhle der Muränen wagt. Ein spannendes Abenteuer mit Musik des Liedermachers Heinz Rudolf Kunze. Bilderbuch. Ab 4. Ich bin so gern mit dir zusammen. - Der Hasenjunge Josi ist sauer auf seine 2 Schwestern, die ihm gerade seine Freundin ausspannen. Aber als ein Gewitter aufzieht, läuft er doch los, um die 3 Mädchen von ihrem Spaziergang zurück ins Haus zu holen. Bilderbuch. Ab 3. Steffenmeier, Alexander: Was passiert da, Lieselotte? - Lieselotte liegt im Stall und schaut aus dem Fenster. Lässt draußen jemand einen Drachen steigen? Ach nein, es ist bloß ein Strohballen. Aber dort drüben steht doch bestimmt ein Kuchen. Ausstanzungen in den Seiten lassen vermuten, was sich auf der nächsten Seite befindet, aber ob das immer stimmt? Bilderbuch. Ab 3. Gehm, Franziska: Die Vulkanos pupsen los! - Am Ende der Welt leben die Vulkanos 15

Zahlreiche Gerichte für Gemüse, Hackfleisch, Hähnchen, Ei, Fisch und alles was für draußen geeignet ist (Picknick) sowie Süßspeisen und Rezepte für Kuchen und Gebäck zu vielerlei Gelegenheiten. Ab 8. Technik Die Rettungsfahrzeuge. - Reihenübliches Sachwissen für Kinder von 2-4 Jahren zur Arbeit von Feuerwehr, Notarzt, Polizei, THW bis hin zur Seenotrettung. (Wieso? Weshalb? Warum? : Junior ; 23) Bob auf der Baustelle. - Bob, der Baumeister, erklärt gemeinsam mit seinen Freunden, wie ein Haus gebaut wird, wie eine Brücke und eine Straße entsteht und wie ein Haus abgerissen wird. Auch einzelne Arbeitsschritte sind dank der einfachen Sprache gut verständlich. Ein Baustellenbuch für Kinder ab 4. Theater Hereinspaziert! Conni im Zirkus: eine Geschichte. (Meine Freundin Conni). Sachbilderbuch. Hörbücher Unsere Erde. (Was ist was: Junior). Ab 5. Baustelle. (Was ist was: Junior). Ab 5. Ritterburg. (Was ist was: Junior). Ab 5. Sonne, Mond und Sterne. (Was ist was : Junior) Ab 5. Flughafen. (Was ist was: Junior) Ab 5. Brennendes Eis. (Drei ??? kids)

Krato und Flambia. Leider sind ihre Familien zerstritten, doch die Vulkano-Kinder besuchen sich trotzdem gegenseitig, bis eines Tages die Brücke über den Fluss verschwunden ist. Doch Krato und Flambia fällt bestimmt etwas ein …Erstes Lesen. Ab 7. Chapman, Linda: Fest in der Einhornschule. - Wolke und ihre Freunde sind in heller Aufregung: Die Wahrzeichen der Schule wurden aus dem Schrank gestohlen! Ohne sie kann aber die Jubiläumsfeier der Einhornschule nicht stattfinden. Wolke und ihre Freunde machen sich auf die Suche... - "Sternenfohlen"- Band 25. Fantastisches. Ab 7. Alves, Katja: Allerbeste Freundinnen und der Antischüchternheitsplan. - Lin steckt in der Zwickmühle. Ihr neuer Lehrer möchte, dass sie die Theater-AG besucht, damit sie ihre Schüchternheit überwinden lernt. Doch das möchte sie unbedingt vermeiden und ein Plan muss her. Und schon hat der MuffinClub eine Idee ... - 4. Band der Serie über den Muffin-Club. Freundschaft. Ab 8. Pantermüller, Alice: Den letzten knutschen die Elche! - Endlich Sommerferien! Lotta verreist mit ihrer Familie nach Schweden und das Beste, nicht nur ihr Tagebuch muss mit, sondern auch ihre beste Freundin Cheyenne. Da ist Chaos vorprogrammiert. (Mein Lotta-Leben; 6) Lustiges. Ab 9. Die drei ???- Schattenwelt. - KrimiTrilogie, deren Geschehnisse auf dem Campus einer Universität verortet sind, an der die Detektive ein Schnupperstudium absolvieren, gelingt es Justus, Peter und Bob, einer verbrecherischen Studentenverbindung das Handwerk zu legen. Krimi. Ab 11. Patterson, James: Verlorene Welt. - Das Geschwisterpaar Wisty und Whit wird mitten in der Nacht von den NO-Soldaten festgenommen und mit dem Tod durch den Strang verurteilt. Grund dafür sollen die Zauberkräfte der beiden sein. Doch davon wissen sie gar nichts ... 1. Band der Trilogie. Fantastisches. Ab 11. Hauswirtschaft In der Küche mit Pettersson und Findus. 16

ein Wasserbecher durch einen Parcours fahren oder einen Kameraden in einer Schubkarre mit einem Tablett voll Wasserbecher trocken zum Ziel des Hindernis-Parcours bringen.

Nachtmarsch der Jugendfeuerwehr Laboe am 19.09.2014 Teilnehmende Wehren: - Höhndorf-Gödersdorf - Stein - Krummbek-Bendfeld - Stakendorf - Wibaffko I - Wibaffko II - Wendtorf - Pülsen - Laboe - Passader See - Brodersdorf - Prasdorf I - Prasdorf II - Schönberg I - Schönberg II Insgesamt haben 182 Jugendliche und ihre Betreuer an der Veranstaltung teilgenommen. Seit Februar 2014 planten die 8 Betreuer der JF Laboe bereits diesen Nachtmarsch, aufgrund des 1. Platzes im letzten Jahr. Zudem wurden sie von 23 aktiven Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Laboe unterstützt. Viele verschiedene Aufgaben und Spiele mussten durch die Jugendlichen und ihre Betreuer gemeistert werden. Als erstes musste am Feuerwehrhaus ein Fragebogen mit Scherz-, Knobel- und feuerwehrtechnischen Fragen ausgefüllt werden. Danach begaben sich die Gruppen auf den Weg (ca. 5-7 km) durch Laboe, um die verschiedenen Stationen und deren Spiele zu meistern. Unter anderem mussten die Mitglieder der Jugendfeuerwehren mit einem Wackelfahrrad

An der Musikmuschel wurde dann fleißig Minigolf gespielt, bevor man unterwegs ins-

17

gesamt 112 Gramm Sand nach Gefühl einsammeln musste, die anschließend am Feuerwehrhaus auf einer Küchenwaage ausgewogen wurden. Auch die Betreuer der Jugendfeuerwehren kamen nicht zu kurz, da auch ein Extra-Spiel („heißer Draht“) für sie vorbereitet war, womit auch sie zeigen durften, was sie konnten. Nachdem alle Spiele mit Bravour gelöst und ganz Laboe erkundet wurde, gab es für die hungrigen und durstigen Teilnehmer noch Pommes und Bratwurst, sowie Softgetränke am Feuerwehrhaus. Anschließend fand die Siegerehrung um 22:20 Uhr statt. Ganz fleißig gekämpft und die Spiele mit sehr hoher Genauigkeit absolviert, hatte die Jugendfeuerwehr Brodersdorf, welche somit die Sieger und gleichzeitig die Ausrichter des Nachmarsches 2015 sind. Den zweiten und dritten Platz belegten die Jugendfeuerwehren Laboe und Wendtorf.

Eigentlich brennt ja nicht der Schornstein sondern der Ruß im Schornstein, deswegen spricht der Fachmann von einem Rußbrand. Im Volksmund wird der Rußbrand aber Schornsteinbrand genannt. Hart- oder Glanz Ruß im Schornstein sind Auslöser die einen Schornsteinbrand begünstigen. Sie entstehen dadurch, dass die Brennstoffe Holz und Torf, aber auch Rohbraunkohle, verhältnismäßig viele Bestandteile haben die zur Teerbildung neigen. Es handelt sich hier um Kohlenwasserstoffe, welche im Normalfall in den Feuerstätten verbrannt werden. Ursachen für die Entstehung von Hartoder Glanz Ruß können sein: ? feuchte Brennstoffe ? ungeeignete Feuerstätten ? falsche Bedienung ? falscher Brennstoff für die Feuerstätte ? Verbrennungsluftmangel ? Unterschreitung des Taupunktes der Abgase ? falsche Brennstoffstückigkeit (Größe)

Bericht und Bilder LM Hilka Ebel

Schornsteinbrand… Jetzt in der kalten Jahreszeit wird wieder vermehrt mit Holz im heimischen Kaminofen oder Kachelofen geheizt. Unter gewissen Umständen kann es auch in der heutigen Zeit beim Heizen mit festen Brennstoffen zum Schornsteinbrand kommen! 18

Die festen Rußschichten und Teer Beläge im Schornstein sind noch besser brennbar als der eingesetzte Brennstoff, weil sie keine Feuchtigkeit und sonstige nichtbrennbare Bestandteile mehr enthalten, welche sonst im Brennstoff gebunden sind.

Welche Maßnahmen müssen getroffen werden? ? Feuerwehr Notruf 112 benachrichtigen ? Keinesfalls mit Wasser löschen! ? Auf das Eintreffen der Feuerwehr warten ? Bei Rauchentwicklung / Gebäude verlassen Bericht und Bilder: Quelle Internet

Ursachen für die Entstehung von unkontrollierten Schornsteinbränden: Bei der Verbrennung langflammiger Brennstoffe oder verbrennen von Nadelhölzern werden häufig Funken über die Züge der Feuerstätte in den Schornstein getragen; diese können dann die Rußschicht (Glanz Ruß) im Schornstein entzünden. Es kommt zum Schornsteinbrand!

Einsätze von Mitte September bis Mitte Oktober: 14.09.2014 - zwei Einsätze Technische Hilfe (Wetterschäden) 19.09.2014 - Sicherheitswache 26.09.2014 - zwei Einsätze (Kleinbrand) 30.09.2014 - Technische Hilfe 02.10.2014 - Mittelbrand 03.10.2014 - Fehlalarm (Brandmeldeanlage) 04.10.2014 - Technische Hilfe 10.10.2014 - Mittelbrand Ihre Freiwillige Feuerwehr Laboe Pressewartin LM Hilka Ebel FREIWILLIGE FEUERWEHR LABOE seit 1880 Schwanenweg 7 24235 Ostseebad Laboe 04343 / 8112 [email protected]

19

20

21

Rittern sind unsterblich. Ralf Popken und Holger Schäfer erzählen die Sage um Parsival auf seiner Suche nach dem Heiligen Gral, nach Glück, Wahrheit und Erfüllung, inspiriert durch das Epos von Wolfram von Eschenbach aus dem 13. Jahrhundert. Die beiden Künstler gestalten nach der Art der mittelalterlichen Barden den Abend mit Rezitation, Gesang und mittelalterlichen Instrumenten. Holger Schäfer ist der Star unter den Minnesängern unserer Zeit. Von der Presse hochgelobt kann er nicht nur sechs erste Preise bei Minnesänger-Wettbewerben vorweisen, er wurde auch zum Minnesänger des Jahres 2009 und 2012 gekürt. Ralf Popken ist international als Sänger und Dirigent bekannt und ist derzeit Kantor an der Michaeliskirche in Lütjenburg. Erwarten Sie ein besonderes Erlebnis: Instrumente und Gesang aus dem Mittelalter sind in der großen Diele eines Bauernhauses aus dem 16. Jahrhundert zu sehen und zu hören. Ralf Popken ist nicht nur ein hervorragender Musiker, er versteht es auch in überzeugender Weise, den Inhalt der Geschichte eindrucksvoll zu erzählen. Lassen Sie sich diesen besonderen Abend bei Fackelschein und Kerzenlicht nicht entgehen. In der Pause gibt es Wein und Brezeln die sind allerdings aus unserer Zeit.

Volkshochschule Laboe e. V. Dorfstr. 6a Tel/Fax 04343/1795 www.vhs-laboe.de [email protected] Kto-Verbindung: BLZ 21050170 • Fördesparkasse • Kto. 60001245

Liebe Mitglieder, liebe Laboer, liebe Interessenten, gestalten Sie den oft grauen und trüben November bunt und/oder musikalisch mit unseren Veranstaltungen. Das hebt die Stimmung. Zunächst möchten wir Ihnen die mittelalterliche Adaption des Parsival ans Herz legen. Diese einzigartige Veranstaltung findet am 8. November um 17.00 Uhr auf Hof Wiese statt. Die Geschichten um die Suche nach dem Gral, der Tafelrunde König Artus' und seinen

22

Oder den Mozart-Vortrag mit Informationen und Musikbeispielen des berühmten Komponisten, gestaltet von Herrn Eckhard Broxtermann am 12. und am 26. November jeweils ab 17.30 Uhr im Beeke-Sellmer-Haus.

haben. Willkommen sind noch weitere Mitbürger, die sich ein Engagement in diesem Bereich vorstellen können. Volkshochschule Laboe e.V. Marlis Bruse

Vielleicht möchten Sie auch lieber selbst Musik produzieren? Das können Sie bei uns im Workshop „Musik produzieren wie die Profis“ erlernen. Tomas Jonatowski-Salomonsen zeigt am Samstag, 15. Nov. von 11.00 – 16.30 Uhr wie es geht. Wenn Sie lieber mit Farbe gestalten, dann empfehlen wir Ihnen unsere Tagesveranstaltung „Farbe formen“ am Sa., 22. November. Hier können sie mit Farben und vielen anderen Materialien experimentieren und etwas ganz Neues und Schönes gestalten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Mit Rosita Sengpiehl steht Ihnen eine ausgewiesene Künstlerin zur Seite. Alle Veranstaltungen finden Sie auch unter www.vhs-laboe.de. Schauen Sie rein oder rufen Sie uns nach den Schulferien mittwochs zwischen 16.00 – 18.00 an (Laboe 1795). Wir freuen uns auf Sie.

Die VHS Laboe lädt ein zu einer Vortragsreihe Musik

Mozart

„Wie Sie sicher gehört oder gelesen haben, werden in den nächsten Wochen und Monaten Flüchtlinge aus Syrien und anderen Krisengebieten dieser Welt zu uns ziehen. Um Ihnen die Eingewöhnung in eine oft völlig fremde Kultur zu erleichtern, sucht die VHS im Kreis engagierte Mitbürger, die bereit sind Ihre Erfahrungen weiterzugeben oder einfach Ihre Hilfe im Alltag anzubieten. Jede Unterstützung ist willkommen. Vielleicht können Sie Deutsch unterrichten, vielleicht können Sie bei Behördengängen helfen. Sie sind nicht allein, Sie erhalten von uns die Unterstützung, die Sie brauchen. Sprechen Sie uns bitte an.“ Diesen Aufruf hatten wir in der OktoberAusgabe schon einmal veröffentlicht und es haben sich auch schon Interessenten gemeldet, so daß wir am 4. November um 16.00 Uhr ein Treffen für „Sprachpaten“ organisiert

Eckhard Broxtermann 29. Oktober, 12. und 26. November 10. Dezember 4 Veranstaltungen jeweils 17:30 – 19:00 Volkshochschule Laboe Beeke-Sellmer-Haus Dorfstr.6 Eintritt: alle 4 Veranstaltungen 25 €, einzeln 10 €

23

Jugendzentrum Laboe

Es gibt noch Bewerbungsmappen Wir haben von einem Kieler Unternehmen Bewerbungsmappen geschenkt bekommen. Sie sind sehr gut erhalten und können bei Bedarf kostenlos im Jugendzentrum abgeholt werden.

Wenn du uns besuchen möchtest, kannst du uns in der Schulstraße 1 finden, direkt neben der Schule. Geöffnet haben wir von montags – freitags ab 14.00 Uhr

Montags gehen wir von 17:00 – 18:00 Uhr und von 19:00 – 20:00 Uhr in die Sporthalle. Treffpunkt: 15 Minuten vor Beginn im Jugi. Für die Kinder bis 10 Jahren von 17:00 – 18:00 Uhr für Kinder ab 11 Jahren von 19:00 – 20:00 Uhr Es werden verschiedene Ballspiele angeboten. Bitte Sporthallenschuhe mitbringen!

Liebe Eltern, wir stellen unter anderem auch Fotos von unseren Veranstaltungen und Aktionen ins Netz. Wer damit nicht einverstanden ist, dass ein Foto eingestellt wurde, melde sich bitte unter [email protected] . Es wird so schnell wie möglich raus genommen.

Du bestimmst mit Am Freitag, den 7. November 2014 treffen sich alle Kinder und Jugendlichen um 16:00 Uhr zur Programmgestaltung für die Wintermonate im Jugendzentrum. Ihr habt die Möglichkeit eure Wünsche in die Planung mit einzubringen. Es soll auch der gemeinschaftliche Tagesablauf (Groß und Klein) besprochen werden. Wir überlegen gemeinsam was machbar ist. Also komm vorbei, gestalte mit, bring dich ein. Wir würden uns auch über eine Beteiligung von den Mädchen riesig freuen.

Täglich kannst du bei uns kostenlos: Billard, Kicker, Tischtennis, Air-Hockey, Dart, verschiedene Karten und Gesellschaftsspiele spielen. Vielleicht möchtest du auch nur Freunde treffen oder Musik hören. Unsere Küche ist ein beliebter Treffpunkt. Hier könnt ihr euch selbst Essen kochen oder nur die Pizza in den Ofen schieben. Ab und zu kochen wir auch gemeinsam, backen Waffeln oder anderes.

Weltmädchentag in Schönkirchen Unter dem Motto „Ich mache meine Welt bunt“ trafen sich 40 Mädchen zum Spaß haben. Die Aktionen, wie Trommeln, Taschen bemalen, Schminken, Monsterpuschel basteln, mit Loombändern verschiedene Dinge herstellen, Kochen und backen, sowie fruchtige Cocktails mixen wurden im halbstündigem Wechsel gut angenommen. Zwischen den Aktionen bekamen wir von der Koch- und Backgruppe die Resultate zum Genießen. Top die Suppe, hat super geschmeckt, ebenso die Dips. Der krönende Abschluss der Veranstaltung

Internetzugang im Haus Mehrere Computer können für die Schule, Bewerbungsschreiben und Freizeit genutzt werden. In der Vergangenheit ist es häufiger vorgekommen, dass Eltern und ältere Mitbürger bei uns Bewerbungen schreiben. Wir sind ihnen natürlich gern behilflich, möchten sie aber bitten, mit uns einen Termin zu vereinbaren. Kopien, die ihr für die Schule oder die Bewerbung braucht, könnt ihr hier kostenlos tätigen. Die Zeit der Internetnutzung (außer für die Hausaufgaben) ist begrenzt. 24

Gerne auch mit persönlichen Erfahrungen in: - Medientechnik (PC/Spielkonsolen, LanParty), - Handwerk (Werken und Basteln mit verschiednen Materialien) - Musik/Tanz (Charts/Breakdance, Hip Hop, etc.) - Brettspiele/Rollenspiele - Sport, (Ball- und Bewegungsspiele) - Musikinstrument (Gitarre etc.) - usw.

war die Disco mit DJane, hier konnte man bei Stopptanz und anderen Spielen kleine Gewinne bekommen. DJane hatte es drauf und brachte den Saal zum Kochen. Abgekämpft und begeistert freuten sich am Abend schon die ersten Mädchen auf den nächsten Mädchentag 2015. Wir suchen Mitarbeiter/innen, die Ferienpassaktivitäten, sowie Angebote im Jugendzentrum auf Honorarbasis anbieten möchten. Wir würden uns freuen, wenn Sie Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben und sich im Jugendzentrum unter der Tel. 04343 – 1754 melden.

Wir bedanken uns bei Familie Thode für den gespendeten PC und bei Familie Greilich, die uns eine Heimorgel zu kommen ließ.

25

Schulen Grundschule Laboe

denweise auf Honorarbasis im musischen, künstlerischen, naturwissenschaftlichen oder sportlichen Bereich Kurse anbieten können. Die Angebote liegen montags bis donnerstags zwischen 14 und 15 bzw. 15 und 16 Uhr. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit der Schule unter Telefon 04343 1753 oder per E-Mail unter Grundschule.laboe @schule.landsh.de. Dort werden auch auftretende Fragen mit Ihnen erörtert. Claudia Telli, Schulleiterin

Der Lauftag Am 19. September nahm unsere Grundschule in Laboe am Lauftag teil. Er ist an sehr vielen Schulen bekannt. Um neun Uhr starteten alle Schüler, einige Eltern und viele Lehrer bei gutem Wetter auf dem Stoschplatz mit dem Lauf. Es gibt viele Kinder, die den Lauftag mögen, aber auch andere, denen der Lauftag nicht so liegt.

Ausflug der 3. Klassen ins zoologische Museum

Aber jeder ist ehrgeizig und möchte ein gutes Abzeichen bekommen. Es gibt: grün für 15 Minuten, rot für 30 Minuten, blau für 60 Minuten und lila für 90 Minuten. Viele Läufer und Läuferinnen haben das lila Abzeichen geschafft. Henri und Laurids, Kl.3b

Die beiden Klassen trafen sich um 7.30 Uhr an der Dampferbrücke in Laboe. Sie waren um 8.30 Uhr in der Kieler Förde in Kiel und gingen an der Promenade entlang. Sie gingen am Landtag vorbei zu den Seehundbecken. Bald waren sie am zoologischen Museum angekommen und freuten sich. Als erstes kamen sie in eine Halle und bekamen einen Fragebogen. Die erste Station war die Tiefsee. Es waren nicht die schönsten Tiere. An der Decke hing ein Pottwal. Danach ging es zu den Schmetterlingen. Um 13.00 Uhr kamen die Klassen zurück nach Laboe und waren kaputt und müde. Mads Riecken, Kjell Wenzel

Mitarbeiter gesucht

Rund um den Apfel

Zu Beginn des neuen Schulhalbjahres am Montag, 02. Februar 2015, beginnt an der Grundschule Laboe der neue Durchgang für die Offene Ganztagsschule. Wir sind stets bemüht, das unterrichtsergänzende Angebot vielseitig und attraktiv für die Kinder zu gestalten. Hierfür suchen wir interessierte qualifizierte Mitarbeiter, die stun-

Der Großvater einer Erstklässlerin spendete der Grundschule 5 Apfelbäume. Die Klasse 1b hat in Gruppenarbeit im Beet vor der Cafeteria Pflanzlöcher gegraben, mit Pflanzerde versehen, die Bäume eingepflanzt und gewässert. Nun sind wir gespannt, ob wir im kommenden Herbst Äpfel ernten können. In der Woche davor wurde unter großer 26

Ganz sicher hat der ein oder andere Besucher unserer Schule bemerkt, dass im Schulteil am Schulredder einige Fenster nach den Sommerferien mit bunten Mosaikkunstwerken verziert waren. Diese so genannten „Zungenbärte“ sind im Rahmen des Kunstunterrichts der Klasse 6b entstanden. In einem Hundertwasser-Projekt mit Frau Semler stellte die Klasse fest, dass unsere Schule zu viele Ecken und Kanten hat und machte sich gleich daran, diesen „Missstand“ zu beheben:

Mithilfe der Eltern ein Projekttag rund um den Apfel veranstaltet. Die Kinder haben an diesem Tag ca. 1200 Äpfel zu Apfelsaft gepresst, zu Apfelmus oder Applecrumble verarbeitet und viele verschiedene Apfelsorten geschmacklich getestet. Die Apfelsorte Elstar wurde dabei zur beliebtesten Sorte ausgewählt. Claudia Telli

Einer der Zungenbärte am Gebäudeteil Schulreddder: Keine Ecken, aber schön bunt! Eine Verschönerung ganz andere Art hatten die Teilnehmer am Wettbewerb „Ideen machen Schule“ im Sinn: Mit einem Projekt zu dem Thema „Modenschau“ hat sich die Grund- und Gemeinschaftsschule Heikendorf für den Wettbewerb „Ideen machen Schule“ der PSD Bank Kiel beworben. Seit 2009 schreibt die PSD Bank Kiel diesen Wettbewerb aus. Bis zu 4.000 Euro je Projekt können die Schüler und 27

Schülerinnen für die Umsetzung ihrer Ideen erhalten. Die Jury, bestehend aus sieben Personen, u.a. Angelika Volquartz (ehem. Oberbürgermeisterin der Stadt Kiel), und Lothar Lamb (Schulrat i. R. des Kreises Plön) befanden die Idee „Modenschau“ für gut und unterstützen dieses Projekt mit 1.950,00 €. Am 2. Juli 2014 konnten die Projektleiterinnen Tanja Duchateau und Angela Wöhlk sowie zwei Schülerinnen der 8. Klasse, Joelina Sczyslo und Sünnje Hasselberg, bei der Preisverleihung in der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung Altenholz den Preis entgegen nehmen.

Titelverteidigung im Drachenbootrennen Schon im letzten Schuljahr hat unsere Schulmannschaft der 7./8. Klassen den Schulcup im Drachenbootrennen auf der Kieler Förde gewonnen, nun lag dieses Jahr Anfang September die Titelverteidigung an. Schon in den Vormonaten hatte das Team der Waterdragons zusammen mit Herrn Jessen und Frau Kock fleißig auf der Schwentine trainiert und wurde für den Fleiß belohnt: In einem spannenden Finale konnte unsere Schule zum zweiten Mal in Folge den Titel gewinnen!

Das erfolgreiche Team der „Waterdragons“: Mitch Brinkmann, Frederik Dahmke, Alina Breuer, Tom Niclas Gilles, Jarno Strohmeier, Carolin Sophie Gorszka, Hannes Kock, Lina Sophie Kohrt, Marc Reimers, Tjark Schilly, Louisa Arndt, Leonard Bilkenroth, Leon Frank, Lotta Güldenzoph, Carolin Hoenicke, Celina Michelle Rogaczewski, Sina Hill, Philipp Schock und Firel Isaak

Sünnje Hasselberg und Joelina Sczyslo bei der Preisübergabe Frau Ute Köhnke, Vorstandssprecherin der PSD Bank Kiel eG, übergab die Preise in Höhe von insgesamt 15.000 Euro für besondere Projekte an Schule in ganz SchleswigHolstein. Joelina Sczyslo und Sünnje Hasselberg freuen sich schon darauf, im nächsten Jahr (Mai) an der Modenschau teilzunehmen. Wenn ihr Lust habt, auch bei dieser Modenschau mitzumachen und Schüler und Schülerinnen der Grund- und Gemeinschaftsschule seid, könnt ihr euch im Büro bei Tanja Duchateau anmelden. (Foto u. Text „Ideen machen Schule“: Tanja Duchateau)

Sportlich ging es auch im September weiter: Hatte es an den vorangegangenen Tagen noch gestürmt und geregnet, so beruhigte sich das Wetter gerade noch rechtzeitig zum Lauftag am 26.09. So konnten – auch unterschiedlichen Strecken – alle Klassen an den Start gehen, ohne nass zu werden. Mit großem Ehrgeiz gelang es vielen Läuferinnen und Läufern, die volle Stunde durchzuhalten. Natürlich ist an einer so großen Schule seit 28

Heinrich-Heine-Schule

dem letzten Bericht noch viel mehr geschehen, dies und sämtliche Termine können Sie wie immer unter ggs-heikendorf.de nachlesen.

Heikendorfer Fußballerinnen trafen auf die besten Teams Deutschlands Beim Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia in Berlin sollte für die Fußballerinnen der Heinrich-Heine-Schule gleich das Auftaktspiel charakteristisch für das gesamte Turnier werden. Die Gegnerinnen der Bertolt-Brecht-Schule aus Nürnberg standen mit mehreren Nationalspielerinnen auf dem Feld. Die Heine-Fußballerinnen setzten dieser spielerischen Übermacht ihren unbändigen Kampfgeist entgegen. Am Ende siegten die Bayerinnen verdient mit 2:0, dennoch konnten die Heikendorferinnen erhobenen Hauptes den Platz verlassen. Ähnlich erging es der besten Schulmannschaft Schleswig-Holsteins in den folgenden Begegnungen. Von den 16 Schulen, die sich für Berlin qualifiziert

Hingewiesen sei an dieser Stelle an den Informationabend für die zukünftigen 1. Klassen: Er findet am 10. November ab 19 Uhr in der Mensa der OGTS statt; angemeldet werden können die Kinder vom 11.bis 28. November im Sekretariat am Schulredder (das Anmeldeformular gibt es auch zum Downloaden auf der Homepage). Für die Grund- und Gemeinschaftsschule Melanie Pisanelli

Anzeigen: [email protected]

hatten, waren 13 Schulen mit einem Sportschwerpunkt. Vor zwei Jahren standen die Heikendorferinnen bereits dieser Dominanz im Bundesfinale gegenüber, „aber das Niveau hat sich in dieser Zeit noch einmal deutlich gesteigert“, so Trainer Philipp Kraft. Nach dem Wegzug von Nationalspielerin Laura Freigang fiel mit Madita Thien kurzfristig die zweite zentrale Ideengeberin in der Offensive verletzt aus und so konzentrierten sich die Heine-Spielerinnen auf die Defensive und Konter. Aus dem insgesamt starken Abwehrverband ragten Janne Diercks und 29

Nadine Schneekloth besonders heraus. In den Vergleichen gegen Baden-Württemberg, Sachsen-Anhalt und Bremen zeigte sich, wie kräfteraubend die laufintensive Spielweise der Heikendorferinnen war. Gegen die Sportschule aus Bremen bewiesen die Heikendorferinnen Moral und Spielklasse und kamen nach einem 0:3 zwischenzeitlich durch zwei Treffer von Romina Schwarz auf 2:3 heran, ehe die Hansestädterinnen wieder nachlegten und das Spiel deutlich 6:2 für sich entschieden. Im direkten Vergleich mit den beiden anderen „Nicht-Sportschulen“ waren die Heikendorferinnen jeweils die bessere Mannschaft. Gegen Hamburg unterlagen die Heine-Spielerinnen dennoch kurz vor Schluss mit 0:1. Gastgeber Berlin hingegen konnte durch Treffer von Hannah Kaschner und Kim Kaplan im Elfmeterschießen besiegt werden, denn die insgesamt starke Torfrau Hannah Hebenstein ließ nur einen Strafstoß passieren. So blieb die rote Laterne in der Hauptstadt und für die Heikendorferinnen das olympische Fazit, im Konzert der Besten ist dabei sein alles.

Heikendorf absolviert. Und dies heißt, dass sie 90 Minuten ununterbrochen gelaufen sind, dass sie erfolgreich dem früher oder später auftretenden Gefühl der Müdigkeit getrotzt haben und einfach (?) weitergelaufen sind. Und es gibt immer wieder Fälle wie den von Justus, der in den vorbereitenden Läufen im Rahmen des Sportunterrichts den Eindruck vermittelt hat, dass 15 Minuten die absolute Grenze sind, und der beim Lauftag etwas Neues über sich erfahren hat, indem er sich überwunden und tatsächlich die maximal möglichen 90 Minuten geschafft hat. Ein solches Erfolgserlebnis stärkt ganz sicher das Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit, auch wenn man das Tempo möglicherweise nicht sehr hoch gewählt hat. Die Laufgeschwindigkeit ist nebensächlich, wesentlich ist das Durchhalten – und in der Summe dient dies dem Selbstbewusstsein und der Gesundheit.

Lauftag 2014 Auch noch Tage danach sieht man Schülerinnen und Schüler mit dem mintgrünen Gummi um das Handgelenk auf dem Schulgelände. Wenn man genauer hinschaut, kann man die Aufschrift erkennen: LAUFWUNDER 2014. Und es ist tatsächlich erstaunlich, was die meisten dieser Kinder und Jugendlichen an unserem diesjährigen Lauftag Ende September geleistet haben, denn von den 648 aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmern haben 541 die maximal möglichen 90 Minuten auf dem Rundkurs am Ortsrand von

Weil das Konzept überzeugt, beteiligt sich die Heinrich-Heine-Schule schon seit Jahren im Zweijahresturnus am Laufabzeichen-Wettbewerb des Schleswig-Holsteinischen-Leichtathletik-Verbandes, der in Kooperation mit der AOK veranstaltet wird. Und die Krankenkasse hat auch die Armgummis mit dem Aufdruck „Laufwunder“ gesponsert. Im individuellen Fall kann man sicherlich von Wundern sprechen, als Kollektiv ist die Schule von einem umfassenden Wunder aber noch ein Stück entfernt, denn der Anteil derer, die 30

verletzt, krank, unpässlich oder anderweitig verhindert waren, denen also ein mintgrünes Armgummi vorenthalten blieb, liegt dafür zu hoch. Den Sportlehrerinnen und -lehrern bleiben zwei Jahre Zeit, um in dieser Hinsicht an einem echten Wunder zu arbeiten! Reimer Theilig

Eltern und LehrerInnen halfen beim aufwändigen Auf- und Abbau und an verschiedenen Stationen während des Festes, sodass wir insgesamt ein von einer großen Gruppe getragenes Konzept verwirklichen konnten. Die 600 Eintrittskarten waren bereits am Ende des Vorverkaufs vergriffen. Ballkleider wurden erstanden oder gelüftet, Anzüge (passten die vom letzten Jahr noch??) mussten evtl. zur Reinigung oder ersetzt werden - die Spannung stieg … und löste sich während eines sehr entspannten und fröhlichen Balls, der neben dem Tanzvergnügen viel Zeit für einen allgemeinen Austausch bot und damit ein sehr positives Element für ein von gegenseitigem Verständnis getragenes Schulleben darstellte. Jutta Glänzer

Schulball - die zweite Zum zweiten Mal in Folge fand am 27. September 2014 der Schulball für die SchülerInnen der Oberstufe, alle Eltern, LehrerInnen und Ehemaligen statt. Im September 2013 gab es zum 40jährigen Jubiläum der HHS die Premiere, die ein so einschlagender Erfolg war, dass viele auf eine sofortige Neuauflage drängten. Also startete unser Arbeitskreis im März 2014 die erneuten Planungen. Das tatkräftige Elternteam des ersten Balls war mit dem gleichen Enthusiasmus aktiv und übernahm weite Teile der Organisation, die Kunstlehrerin Frau Raudonat erarbeitete gemeinsam mit verschiedenen Schülerkomitees eine wunderschöne Dekoration, die unserer Schule auf zwei Ebenen ein völlig verändertes, festliches Ambiente verlieh. Die Hausmeister sorgten für den reibungslosen technischen Ablauf. Etliche SchülerInnen,

Vorankündigung 'Jedes Wort kann das letzte sein' - Abschiedsbriefe vom Ehepaar Moltke aus dem Herbst 1944 - er sitzt in Berlin im Gefängnis und wartet auf seine Hinrichtung. In dem täglichen Briefwechsel geht es um ihre Liebe, die Situation im Gefängnis, den Glauben und die Vorbereitung auf den Tod. Die dialogische Lesung der Briefe durch die Pastoren Heidi Kell und Lars Klehn findet am Donnerstag, den 13.11.2014 um 19 Uhr in der Aula des Gymnasiums statt und wird musikalisch umrahmt von den Schülerinnen und Schülern des Musikprofils und dem acappella-Ensemble der Schule. Neben Instrumentalwerken erklingen u. a. auch zwei Lieder der Comedian Harmonists. Der Eintritt ist frei. 31

32

Nikolausgeschenke für alle Kinder geben wird, startet ab 18:00 Uhr die erste Nikolausparty auf dem Probsteier Platz!

Handwerker- & Gewerbeverein für Laboe und Umgegend von 1919 e.V.

Weihnachtsfeuer Gemeinsam mit der Gemeinde Laboe veranstaltet der HGV Laboe das Weihnachtsfeuer am 14.12.14. Unter dem Motto „Wir für unsere Kinder“ wird abermals die weihnachtliche Gemütlichkeit in die Reventloustrasse und auf dem Probsteier Platz Einkehr halten.

www.hgv-laboe.de

Zunächst eine wichtige Erinnerung in eigener Sache: Am 18.11.14 findet um 19:00 Uhr in den Seeterrassen unsere diesjährige Halbjahresversammlung statt! Nach dem offiziellen Teil wird das klassische Grünkohlessen stattfinden.

Carsten Leonhardt

Adventsaktivitäten Auch dieses Jahr will der HGV die Vorweihnachtszeit wieder auf dem Probsteier Platz begleiten. Dafür sind dringend freiwillige Helferinnen und Helfer gesucht! Anleuchten Das traditionelle Anleuchten des HGV auf dem Probsteier Platz findet in diesen Jahr am 29.11.14 ab 15:00 Uhr statt. Natürlich ist für das leibliche Wohl wieder bestens gesorgt, aber auch die Unterhaltung wird nicht zu kurz kommen. Nach dem Zuspruch, der uns letztes Jahr erreicht hat, werden wieder Dudelsackspieler ihr Lungenvolumen unter Beweis stellen, aber auch eine tolle junge Band wird alle Besucher unterhalten. Nikolaus Eine Woche später ist Nikolaus und dafür hat sich der HGV dieses Jahr etwas Besonderes einfallen lassen: Nachdem es ab 16:00 Uhr 33

1. Herren-Koch-Club Laboe Der 1. LHKC gibt sich die Ehre und hiermit die Speisenfolge anlässlich des 25-jährigen Jubiläums am 30.08.2014 bekannt.

Festbankett des 1. Herren-Koch-Clubs Laboe

Zur Begrüßung

25 Jahre Bestehen und 250 Kochabende - das bot dem 1. Herren-Koch-Club Laboe den Anlass zu einem Festbankett im Chorheim, zu dem er Ehrengäste und Bürger aus Laboe eingeladen hatte. In der Schulküche wurde an den Tagen vorher fleißig gekocht, gebraten und gerührt, verziert und dekorativ angerichtet - und es entstand ein üppiges Büffet, über dessen Reichhaltigkeit sich jeder Gast nicht nur optisch, sondern auch anhand einer eigenen Speisenkarte überzeugen konnte. Nach einem Begrüßungscocktail nahmen die Gäste und Ehrengäste an den liebevoll dekorierten Tischen Platz und wurden vom Vorsitzenden Rolf Aulitzky herzlich willkommen geheißen. Er dankte der Gemeinde Laboe, vertreten durch den Bürgermeister, und Frau Claudia Telli als Schulleiterin für die Möglichkeit, in der Schulküche zu kochen, und erinnerte noch einmal an den entscheidenden Beitrag des Herrenkochclubs zum Zustandekommen der neuen Küche. Der Herren-Koch-Club möchte über die eigene Freude am Kochen hinaus auch für die ganze Gemeinde Laboe einen ehrenamtlichen Beitrag leisten, indem er öffentliche Anlässe durch seine Mitwirkung bereichert. Vielen sind die Einsätze auf den Jahresempfängen, den Beitrag zum Ferienpass des Jugendzentrums und Ortsfesten gut erinnerlich. Herr Gert Harpeng wurde von unserem Vorsitzenden für seine 25 jährige Treue, denn er kommt immer zu den Kochabenden aus Dänischenhagen um die Förde gefahren, mit dem silbernen Kochlöffel ausgezeichnet. Inzwischen ist auch die Schar der Kochbrüder

1. LHKC-Cocktail oder Prosecco 1. LHKC-Buffet zweierlei Suppen (Kartoffel-Sellerie-Suppe und Kokossuppe mit Shrimps) feine Salatauswahl (Gurkensalat, Paprikasalat, Staudenselleriesalat) Antipasti-Variationen (marinierte Paprika und BalsamicoZucchini) kleine Leckereien (Phantasie-Eier, Pasteten, Erbsensülzchen) Fleischiges und Me(e)hr (Hühnerbrüstchen mit Kiwi und Orangensauce, Aufschnittplatte, garniertes Rinderfilet, Tatar, Roastbeef, Räucherfischplatte und roter Heringssalat) deftig und warm (Schweinebraten mit Senfkruste, Kartoffelsalat mit Sauerampfer, Kassler im Brotteig sowie Oma´s Kartoffelsalat)

Dessert Käseplatte und exotischer Obstsalat

Getränke Rot- und Weißwein Bier Erdinger Alkoholfrei Mineralwasser und Softdrinks „Verdäuerli“ (Aquavit, Korn, Emmes Katun, Bacardi, Baileys) Wir freuen uns auf einen schönen gemeinsamen Abend mit Ihnen!

34

punkt: die jungen Herren von Fiat Vox, die soeben ihr Konzert in der Kirche beendet hatten, traten auf in ihren festlichen Anzügen und verzauberten mit ihrem erlesenen Gesang die Zuhörerschar. Erst nach mehreren Zugaben, die das begeisterte Publikum durch lautstarken Beifall forderte, konnten die jungen Männer sich ihrerseits am noch reichlichen Büffet bedienen. Weit in die Nacht hinein saß man noch zusammen. Und alle - Gäste wie Kochbrüder waren am Ende einhellig der Meinung: Das war ein gelungenes Fest.

wieder gewachsen, aber zwei, drei weitere Mitglieder wären noch erwünscht. Dann hieß es: Das Buffet ist eröffnet - und die Gäste bedienten sich freudig von den vielerlei Speisen an der langen Tafel. Auch für Getränke wurde von freundlicher Bedienung gesorgt. Doch nicht nur lukullische Genüsse waren für die Gäste und Kochbrüder vorbereitet, auch für Unterhaltung war gesorgt. So brachte Fred van Thom die Gesellschaft durch seine Zauberkunststücke zum Staunen. „Wie hat er das nur gemacht?" fragte man sich immer wieder. Und nicht genug damit, bald stellte er eine Puppe vor und unterhielt sich mit ihr, was Anlass zu anhaltender Heiterkeit bot. Die Lacher rissen nicht ab. Nach einer Pause, in der die gesellige Unterhaltung an den Tischen immer lebendiger wurde, gab es einen ganz besonderen Höhe-

Der 1LHKC möchte sich bei den Laboer Vereinen und Fraktionen für die Glückwünsche zum 25. jährigen Jubiläums bedanken, insbesondere sei hier die MK-Laboe, die Schulleiterin Frau Telli und die CDU für die netten Präsente erwähnt.

Andreas Bayerer Handwerksmeister

• Elektroinstallation • Haus-Elektrogeräte

• Kommunikationstechnik • Yachttechnik

Rosenstraße 3 • 24235 Laboe • Tel. 0 43 43/424 825 Fax 424 826 • Handy 0160/94 91 37 83 35

15.11. Apotheke im Plaza, Winterbeker Weg 44, Kiel 16.11. Apotheke-am Andreas.-HoferPlatz 10, Elmschenhagen 17.11. Philippus-Apotheke, Seebrookswiese 4, Klausdorf/Schw. 18.11. Kur-Apotheke, Bahnhofstraße 16, Schönberg 19.11. Rasmus-Apotheke, Quedensweg 1, Mönkeberg 20.11. Apotheke am Rathaus, Dorfstraße 17, Heikendorf 21.11. Hansa-Apotheke, Langer Rehm 22, Dietrichsdorf 22.11. Gaardener Apotheke, Karlstal 33, Gaarden 23.11. Park-Apotheke, Schwanenseeplatz 1, Ellerbek 24.11. Holsten- Apotheke, Dorfstraße 19, Schönkirchen 25.11. Apotheke am Dorfplatz, Dorfstr. 156, Klausdorf/Schw. 26.11. Xenon-Apotheke, Heikendorfer Weg 47, Dietrichsdorf 27.11. Raben-Apotheke am Vinetaplatz, Vinetaplatz 2, Gaarden 28.11. Baltic - Apotheke, Am Seefischmarkt 1, Wellingdorf 29.11. Russeer Apotheke, Rendsburger Landstr./Rutkamp 1 30.11. Wellsee-Apotheke, Segeberger Landstraße 81, Wellsee

Ambulante Krankenpflege Laboe GmbH Oberdorf 18a Sprechzeiten: Montag - Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr und nach Vereinbarung Telefon 04343 - 8560 Handy 0172 - 41 51 32 4

Apotheken 01.11. Schwentine-Apotheke, Schönberger Str. 11, Wellingdorf 02.11. Germania- Apotheke , Schönberger Str. 165, Ellerbek 03.11. Möwen-Apotheke, Dorfstraße 6, Heikendorf 04.11. Kur-Apotheke, Oberdorf 1 a, Laboe 05.11. Bebelplatz-Apotheke, Bebelplatz 11, Elmschenhagen 06.11. DocMorris-Apotheke am Kieler Hbf, Sophienblatt 36 07.11. Ring-Apotheke, Elisabethstaße 49, Kiel-Gaarden 08.11. Anschütz-Apotheke, Kätnersredder 83, Schönkirchen 09.11. Herz-Apotheke im famila, Schönkirchener Str. 80, Dietrichsdorf 10.11. Ostsee - Apotheke, Bahnhofstraße 20, Schönberg 11.11. Wiking-Apotheke, Dellenberg 10, Laboe 12.11. Vineta-Apotheke, Elisabethstr. 72, Kiel-Gaarden 13.11. Central-Apotheke, Preetzer Chaussee 134, Elmschenhagen 14.11. Jütland-Apotheke, Jütlandring 24, Mettenhof

Für Ihre Anzeigen: Herr Steffens [email protected] 36

Aus dem Standesamt

21.10.2014 Ruth Anna Hesse, geb. Mackfeld und Sören Hesse

Eheschließungen 22.10.2014 Verena Unger, geb. Michalski und Marco Unger

19.09.2014 Melanie Baudach, geb. Jöhnk und Lukas Baudach

Geburten 19.09.2014 Cornelia Till und Helge Kratzert

29.07.2014 Mats Johannsen Sohn von Sandra Johannsen und Kai Reinecker Großer Hof 5

20.09.2014 Christine Wittwer, geb. Tensfeldt und Markus Wittwer

27.08.2014 Mats Fiete Ramm Sohn von Jasmin Krüger und Alexander Ramm Heikendorfer Weg 12

04.10.2014 Constance Fitz und Dirk Senkbeil 08.10.2014 Karen Grümmert, geb. Teschner und Helge Grümmert

16.09.2014 Stella Klostermann Tochter von Stefanie und Sascha Klostermann Parkstraße 14

17.10.2014 Sonja Krieger, geb. Merkens und Lars Philip Krieger

ad-Meiste B r IhMathias Ehlers GmbH r Bäder - Gas-Heizung - Sanitärtechnik - Wartung - Kundendienst

Angst vor lästigem Baustaub? Wir sind Ihr Fachbetrieb für staubarme Badmodernisierung! Heikendorfer Weg 9, 24232 Schönkirchen

37

0 43 48 / 91 22 35

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag im November 2014

Christa Prüß, Strandstraße 58 17.11., 79 Jahre

Helmut Köpke, Steiner Weg 8a 02.11., 70 Jahre

Robert Ende, Blauer Blick 20 19.11., 72 Jahre

Hannelore Claußen, Ostlandstraße 16 04.11., 71 Jahre

Heinz-Jürgen Bienkowski, Gorch-FockRing 37, 20.11., 72 Jahre

Heinrich Jacobs, Mühlenstraße 9 05.11., 84 Jahre

Antje Holz, Wilhelm-Sprott-Straße 2a 23.11., 71 Jahre

Maren Jahn, Koppelstraße 1a 05.11. 82 Jahre

Heinrich Maaß, Wilhelm-Sprott-Straße 27 23.11., 72 Jahre

Uwe Plambeck, Kiebitzredder 38a 05.11., 74 Jahre

Helga Topp, Karkkamp 19 23.11., 84 Jahre

Erika Howe, Ostlandstraße 1 06.11, 77 Jahre

Helga Aulitzky, Fördewanderweg 1 24.11., 85 Jahre

Karin Moisa, Heikendorfer Weg 16b 08.11., 72 Jahre

Rolf Blöder, Steinkampberg 22 24.11., 78 Jahre

Rolf Bruhne, Blauer Blick 14 09.11., 74 Jahre

Rolf Thieme, Wilhelmsallee 6 25.11., 74 Jahre

Martin Kummer, Stettiner Weg 6 10.11., 81 Jahre

Peter Dittmer, Mühlenstraße 9 26.11., 70 Jahre

Carla Feldhusen, Brodersdorfer Weg 5 11.11., 74 Jahre

Erika-Ute Friedrichs, Stettiner Weg 3 27.11., 72 Jahre

Fritz Neumann, Stettiner Weg 5 12.11., 78 Jahre

Günter Dittmann, Mühlenstraße 9 29.11., 81 Jahre

Günter Kahl, Sörnskamp 15 14.11., 83 Jahre

Helmut Skambracks, Kiebitzredder 43 30.11., 73 Jahre

Ingrid Pohnke, Mühlenstraße 9 18.11., 78 Jahre

Herbert Westphal, Kiebitzredder 15a 16.11., 83 Jahre Werner Bahr, Stoschstraße 20 17.11., 78 Jahre 38

EV.-LUTH. ANKER-GOTTESKIRCHENGEMEINDE LABOE

Herzlich willkommen; Die Krippenspielproben beginnen! Wer hat Lust am Heiligen Abend 2014 das Krippenspiel mit aufzuführen? Wir treffen uns für erste Absprachen am Mittwoch, 5. November 2014, um 17 Uhr im Gemeindesaal. Es freuen uns auf Euch das Krippenspielteam um Christa Rasmussen und Pastorin Andrea Noffke. Sonntag, den 9. November 2014 um 17h erzählt Achim Schuldt zum 12. Mal in unserer Kirche Geschichten zum Högen und Smustern. Sein Thema: so old bün ick doch noch lang nich. Auch Tanja Zimmer und ihr Triangel sind wieder dabei, sie spielen schon ab 16.30h. Un achteran, so as ümmer Klönschnack. Dunkler Reigen, ein Totentanz als Menschen- und Schattenspiel, Sonnabend, 15. November, 18.15 Uhr, Friedhofskapelle, herzlich willkommen, der Eintritt ist frei. Buß-und Bettag, Mittwoch, 19.11., 10 Uhr, Gottesdienst in der Kirche Ewigkeitssonntag, 23. November, Gottesdienst zum Totengedenken mit Kantorei ab 11 Uhr Offenes Gemeindehaus 11.30 Uhr Gottesdienst der Familienkirche auf dem Friedhof mit Friedhofsralley 1 . Advent, 30. November, 10 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (o. A.) 11.15 Uhr Familienkirche mit Kindergarten „Kleiner Anker“

Wir sind für Sie da …

mann, Tel. 0431-2601215, Mobil: 01637879500, [email protected] Posaunenchor: Hannah Beyer, Tel. 043423094248, [email protected] Küsterinnen: Carola Buhr-Thiel, Tel. 496061 u. Corinna Bendjus, Tel. 4946466 Kindergarten u. Jugendarbeit: Diakonin Susanne Dörr u. Christa Rasmussen, Tel. 6230 (vormittags) [email protected] Lebens-, Sozial-, Drogen- u. Suchtberatung: Petra Rink, Preetz,

Kirchenbüro: Gemeindesekretärin Britta Neumann, dienstags u. donnerstags 9.30 – 12 Uhr, im Gemeindehausbüro, Brodersdorfer Weg 1, Tel. 6353, Fax 429679, montags u. mittwochs 9 – 11 Uhr im Friedhofsbüro, Brodersdorfer Weg 28, Tel. 8475 Pastorin: Andrea Noffke, Brodersdorfer Weg 1, Tel. (AB) 6353, Fax 429679, Mobil 0177-1422724, [email protected] Kantor u. Organist: Eckhard Broxter39

Termine nach Vereinbarung, Tel. 0434271726 Friedhof: Britta Neumann, montags u. mittwochs 9-11 Uhr, im Büro Brodersdorfer Weg 28, Tel. 8475, Internet: www.kirche-laboe.de [email protected] Urlaubskirche: Jane Mentz, 4271-36 im Rathaus oder 04348-911914 , [email protected] , Entlastungspastorin Amei SchulzeSpiekermann, 0431- 5901656 [email protected],

Krabbelgruppe im Gemeindesaal: Kleine Fische freitags 9.15 Uhr, Infos bei: Silvia Martin, mobil 0151-17097313 oder Lena Schilling, mobil 171-1496236 Schnuppergruppe im Kindergarten: donnerstags 15 Uhr, Infos bei S. Dörr, Tel. 6230

Pfadfinder freitags, 16.30 Uhr Pfadfindergelände

In unsere Fürbitte nahmen wir auf die Verstorbenen: Ingeborg Christa Bohnsack, geb. Jessen, fast 97 Jahre, Preetz Christa Adelheid Hertel, geb. Prange, 80 Jahre, Laboe

Gebetsandacht: Mittwoch, 26. November 2014, 18 Uhr, Anker-Gottes-Kirche -------------------------------------Gemeindenachmittag: Montag, 3. November 15 Uhr Gemeindesaal Montag, 1. Dezember, adventlicher Gemeindenachmittag, ab 15 Uhr

die Getrauten: Lukas und Melanie Baudach, geb. Jöhnk, Laboe

Wir laden herzlich ein... Gottesdienst in der Anker-Gottes-Kirche jeden Sonntag, 10 Uhr Gottesdienst 11.15 Uhr Familienkirche

Kantorei: donnerstags 20 Uhr im Gemeindesaal Kinderchor: donnerstags 15-15.45 Uhr im Gemeindesaal Posaunenchor: montags 18.15 Uhr im Gemeindesaal

Foto: KC

40

Guttempler in Schleswig-Holstein www.guttempler-sh.de Leitung: Angelika Winter 24235 Laboe Telefon: 04343/8671

Chorgemeinschaft Laboe e. V. > ehem. Männergesangverein v. 1926 <

1.Vorsitzende: Heike Kay, Wilhelm-Sprott-Str. 12, 24235 Laboe, Tel. 04343-7429

Chor I („Alter Chor”) Unser Liedgut: Classics und Volkstümliches, Plattdütsch und Maritimes Unsere Probenabende: Mittwochs ab 18:00 Uhr im „Kornspieker“ am Hafen.

Alkoholfrei leben ! Guttempler Gemeinschaft „Peter Jepsen„ Jahrelanger Konsum von Alkohol, bis hin zur Abhängigkeit hat die Persönlichkeit verändert. Der Weg in eine Selbsthilfe-Gruppe ist ein erster Schritt seine Abhängigkeit zu besiegen. In diesem Schritt liegt die Chance. Die Abstinenz vom Suchtmittel schafft die Möglichkeit gemeinsam weitere Schritte zu tun. Dieser Weg beginnt in einer Selbsthilfegruppe. Dort gibt es Menschen mit gleichen oder ähnlichen Erfahrungen. Unsere Selbsthilfegruppe trifft sich einmal in der Woche am Mittwoch um 19:30 Uhr in der ev. Kirche, Neuheikendorfer Weg 4, Heikendorf Ansprechpartner: Angelika Winter Tel .: 04343/8671 Rolf Holländer Tel .: 04343/7644 Neben unserer Selbsthilfegruppe bieten wir speziel nur für Angehörige Infoabende u. Gespräche am Donnerstag von 19.00-21.00 Uhr in der ev. Kirche, Heikendorf Neuheikendorfer Weg 4 an. Ansprechpartner: Angelika Holländer Tel.: 04343/7644

Chor II (Die Black Swans) Unser Liedgut: Gospels und Pop Unser Chorleiter: Michael Kallabis Unsere Probenabende: Donnerstags ab 20.00 Uhr im „Kornspieker” am Hafen. www.blackswans.de Auch auf Facebook „Black Swans Laboe”

Fensterreinigung Laboe und Umgebung

MATTHIAS ANDERSSON 16

Jahre

Günstig und zuverlässig für jedermann!

Anzeigen: [email protected]

Rufen Sie uns an unter: Telefon 0 43 43/42 91 28 und 0157/39 11 91 20 41

42

somit auch der Anlasser unter Wasser stand. Der Schaden ließ sich relativ schnell beheben, jedoch der Anlasser wollte künftig nur seinen Dienst versehen, wenn er vorher mit einem Hammer „gestreichelt“ wurde. Wir erreichten Marstal, fanden einen idealen Liegeplatz und bereiteten alles Erforderliche fürs Grillen vor. Auch die vorhandenen Angeln kamen noch zum Einsatz, doch die Haken blieben leider leer. Über Nacht zog sich der Himmel zu und wir hatten die Hoffnung, dass der nächste Tag uns mehr Segelwind bescheren würde. Leider offenbarte sich der Wind als nicht segelbar, denn er kam genau von vorne und da das Fahrwasser in Richtung Soeby zum Kreuzen zu eng war, musste der Motor wieder herhalten. Unser frühzeitiges Erreichen des Hafens hatte den Vorteil, dass wir vier schöne Liegeplätze an der Außenpier belegen konnten. So lagen die „Capt'n Bligh“, „Ymer“, „Corona“ und die „Laula“ einträchtig nebeneinander. An einem so herrlichen Sommertag musste ein Sprung ins warme Hafenwasser einfach sein. Für den Abend war natürlich wieder angeln angesagt, immer in der Hoffnung, für den nächsten Tag Fisch auftischen zu können. Aber wir hatten wieder kein Glück. In Soeby verbrachten wir auch noch den nächsten Tag. Eine Gruppe wollte eine Fahrradtour nach Aeroeskoebing machen und die andere Gruppe eine Partie Minigolf spielen. Zumindest für die Gruppe nach Aeroeskoe-

LABOER REGATTA VEREIN E.V. 1. Vorsitzender: Rolf Brinkmann Börn 8 -Seeseite-, 24235 Laboe Telefon 0172-4177313

Reisebericht Jugendtörn 2014 Auch in diesem Jahr führte der mittlerweile schon traditionelle Jugendtörn für eine Woche in den Sommerferien in die dänische Südsee. Aufgrund der LRV-Aktivitäten zum Laboer Hafengeburtstag konnte erst am letzten Sonntag im Juli gestartet werden. Bei herrlichem Sonnenschein, doch leider mit nur ganz wenig Wind, nahmen wir mit der „Corona“, „Ymer“, „Capt'n Bligh“ und „Laula“ Kurs auf Marstal an der Südspitze von Ärö. Vor uns lag eine fast spiegelblanke Ostsee und an uns vorbei trieben einige Kunststofftiere. Wir nutzten das Treibgut als eine willkommene Gelegenheit, das Mann-überBordmanöver zu trainieren. Die Kunstofftiere wurden dann als Trophäen am Bugkorb angebracht. Auf halber Strecke zu unserem ersten Etappenziel und wie gesagt bei jetzt spiegelglatter See, musste natürlich ein Badestopp eingelegt werden. So lagen die „Ymer“, „Corona“ und „Laula“ als Badeinsel im Päckchen. Sehr viel Spaß machten die weiten Sprünge ins Wasser sowie die „Arschbomben“ und das beliebte Paddeln mit dem Schlauchboot. Ein kleiner Zwischenfall auf unserem weiteren Weg Richtung Marstal sollte uns dann noch die ganze Woche beschäftigen. Wir fuhren gemütlich unter Motor, als Felix, der am Ruder der „Corona“ stand, ein ungewöhnliches Motorgeräusch vernahm und augenblicklich den Motor stoppte. Ein Blick in den Motorraum zeigte dann das Unheil. Ein abgerissener Kühlerschlauch war die Ursache dafür, dass im Motorraum etwa ein halber Meter Wasser und

Nicht nur im Hafen von Soeby war die „Corona“ ein beliebter Treffpunkt. 43

bing wurde bei brütender Hitze und gänzlicher Windstille der Weg immer länger und länger. Den Spruch von Lars, an der nächsten Kurve ist das Ziel in Sicht, hören wir heute noch. Der Abend verging dann besinnlich, zwar wieder ohne Fisch, aber es musste keiner hungern, denn Proviant war genug gebunkert. Der nächste Tag sollte uns nach Svendborg bringen. Das morgendliche Ritual mit den lockeren Schlägen auf den Anlasser entwickelte sich immer mehr zur Hängepartie. Der Anlasser reagierte mit immer weniger Lust seinen Dienst zu versehen. Svendborg ist eine Hafenstadt mit sehr viel Atmosphäre. Einziger Wermutstropfen waren die hohen Hafengebühren. Für die Jugendcrew war die Stadt ein Erlebnis und das Waschhaus ein richtiger Hingucker.

an Laboe heranbringen. Zügig mit Wind, dann mal wieder ohne Wind, zog es uns in Richtung Süden. Bagenkop, der ehemalige Fährhafen der Kiel-Langeland-Linie, hat in den letzten Jahren eine sehenswerte Entwicklung gemacht. Das gesamte Hafenumfeld wurde neu gestaltet. Zur allgemeinen Überraschung wurde abends zum Konzert aufgespielt. Am nächsten Morgen wurde nun der letzte Teil der Rückreise nach Laboe in Angriff genommen. Der Anlasser auf der „Corona“ entwickelte sich mal wieder zum Sorgenkind. Schafft er es noch einmal, den Motor zu starten. Mit letzter Mühe gelang es dann doch noch. Abstellen wollten wir den Motor dann bis Laboe nicht mehr. Da mal wieder der Wind fehlte, näherten wir uns Laboe unter Motor. Am Hafen warteten schon sehnsüchtig unsere Eltern, die über eine Telefonkette von unserer Ankunft Kenntnis erhielten, auf uns. So endete der LRV-Jugendtörn 2014 und wir möchten uns im Namen der Jugendcrew bei den Schiffsführern und Betreuern recht herzlich für diesen Törn bedanken.

Lehrgangsangebot Das für Mitglieder kostenlose Lehrgangsangebot konzentriert sich auf die Ausbildung zur Erlangung der für den Segelsport erforderlichen Führerscheine.

Die originelle Sitzgelegenheit in Svendborg wurde sofort in Beschlag genommen.

Jüngsten-Segelschein: Freitags ab 15.00 Uhr, Optisegeln Theorie und Praxis für Anfänger, Fortgeschrittene und Regattagruppe, Vereinsheim Hansestube.

Langsam näherten wir uns dem Punkt, wo es wieder Richtung Laboe gehen sollte. Wir wollten jetzt in Richtung Langeland segeln und erreichten mit schönem halben Wind Lohals Havn. Ein kleiner überschaubarer Hafen mit Aussicht auf ein schönes „Hafenkino“. Wir wurden auch nicht enttäuscht. Kleine und große Jachten mühten sich die letzten Liegeplätze zu belegen. Nach einem ausgiebigen Hot-Dog-Essen auf der Pier ließen wir danach diesen schönen Tag ausklingen. Am nächsten Tag sollte uns der Törn mit einem Schlag nach Bagenkop noch näher

Grundschein Segeln: Mittwochs um 18.00 Uhr (Rolf Brinkmann) für Erwachsene und ältere Jugendliche, Theorie und Praxis, Vereinsheim Hansestube. Sportbootführerschein See: Mittwochs um 20.00 Uhr (Thomas Möller) für Jugendliche ab 16 und Erwachsene, Theorie und Praxis, Vereinsheim Hansestube. 44

11. Januar 2015

Schipperfrühstück ab 11.00 Uhr im Vereinsheim Hansestube

6. Februar 2015

Jugendversammlung um 15.00 Uhr im Vereinsheim Hansestube

9. November 2014 Schipperfrühstück ab 11.00 Uhr im Vereinsheim Hansestube

7. Februar 2015

Jahreshauptversammlung um 19.00 Uhr im Hotel Seeterrassen

12. Dezember 2014 Weihnachtsfeier der Jugendabteilung um 15 Uhr im Vereinsheim Hansestube

15. Februar 2015

Schipperfrühstück ab 11.00 Uhr im Vereinsheim Hansestube

14. März 2015

Labskausessen um 19.00 Uhr im Hotel Seeterrassen, Verleihung Fahrtenseglerpreis

Terminvorschau: 1. November 2014 Arbeitsdienst ab 09.30 Uhr, Aufslippen der Vereinsboote

13. Dezember 2014 Weihnachtsfeier um 19.30 Uhr im Vereinsheim Hansestube 1. Januar 2015

Sechste Laboer Neujahrs-Frostbeule, Vereinsheim Hansestube ab 11.00 Uhr Opti-Matchrace

Weitere Informationen zu unserem für Mitglieder kostenlosen Lehrgangsangebot und zu den Terminen finden Sie auf unserer Internetseite www.laboerregattaverein.de.

Anzeigen: [email protected] 45

durch die Kieler Förde schippern, transportierte die GEFION in einem großen Kessel unseren kostbaren Reiseproviant (Gulaschsuppe von Auly) gemütlich durch die Innenförde.

Vorsitzender: Thorsten Vergin Erich-Schwarz-Weg 32 24235 Laboe Tel.: 04343-49 63 999 www.ole-schippn.de

Was liegt an • 7. und 21. November ab 18:30 Uhr Probe des Shantychors im OSL-Heim • 3. und 17. November ab 18.30 Uhr Skatabende im OSL-Heim • 28. November ab 19 Uhr Skippertreffen im OSL-Heim

Blick achteraus Bei strahlendem Sonnenschein fand das diesjährige Absegeln am 27. September statt. Neben der GEFION mit Skipper Tom, die quasi als Mutterschiff fungierte, ließen auch noch die RAV und die BAKARSKA als OSLVereinsschiffe die diesjährige Saison mit einem gemeinsamen Törn ausklingen. Spontan gesellte sich noch die KICK vom S.A.I.L. e.V. mit den Skippern Lena und Lutz dazu, und so ging es im Quartett auf die Reise in die Schwentinemündung.

Den Wind mag die RAV Bewacht von 20 Vereinsmitgliedern und Gästen an Bord und unter Aufsicht der Ostseebotschafter Detlef und Peter ging es zielsicher unter Segeln in Richtung Schwentine.

Auch die KICK ist in ihrem Element Auf dem Weg dahin nutzten die flinke RAV und die Rennyacht KICK bei gutem Wind noch mal die Gelegenheit den anderen ihr Kielschwert zu zeigen. In Ermangelung eines solchen bevorzugten

Die RAV mit Skipper Detlef vor der GEFION Während andere Schiffe LINIE- oder „Kieler Sprotte“-Aquavit über den Äquator, bzw. 46

Segel wieder gesetzt waren, ging es bei mittlerweile aufgefrischtem Wind (in Böen 5) wieder zurück in Richtung Heimathafen Laboe.

Die vollbesetzte GEFION auf der Fahrt zur Schwentine Skipper HaJo und Karin mit ihrem gutmütigen Motorsegler BAKARSKA eine etwas ruhigere Gangart, glänzten aber später mit einem gekonnten „Einparkmanöver“ wie in der Smart-Werbung. Nach teils rasanter, teils gemütlicher Fahrt erreichten alle 4 Schiffe die Anlegestelle an der Schwentinemündung. Wobei die beiden größeren Schiffe GEFION und KICK schon etwas Grundberührung hatten. Damit das nicht wieder vorkommt, wurde der Inhalt des schweren Suppenkessels von Eva und Wolf rasch auf viele hungrige Münder verteilt, um somit eine bessere Gewichtsverteilung zu erreichen.

Ausklang vor dem OSL-Heim in geselliger Runde Dort wartete auf die gutgelaunten Besatzungsmitglieder das wohlverdiente EinlaufBier und der Einlauf-EMMES. Bei gegrilltem Steak, Bratwurst und leckeren Salaten (Danke an die Spenderinnen) klang ein schöner Segeltag vor dem Vereinsheim von „Ole Schippn Laboe“ in geselliger Runde aus. Dank an alle Skipper und auch an die „GastSkipper“ von der KICK für dieses tolle Segelerlebnis Einzig unser Schwertkurbler Peter fand (im Gegensatz zum Ansegeln auf der DE ALBERTHA) auf keinem der Schiffe eine Schwertkurbel vor und so hat er stattdessen den langen Tag in vielen schönen Bildern festgehalten und freundlicherweise unter folgendem Link ins Netz gestellt: http://www.wir-in-laboe.de/seite152.html Text: Friedhelm Reker Fotos: Detlef Bahr; Friedhelm Reker

Das Ole-Schippn Quartett in der Schwentinemündung

Sie finden uns im Internet unter www.ole-schippn.de

Nachdem die Münder abgewischt und die 47

48

Kassenwartin/Kassenwart Die Verbuchung von Einnahmen und Ausgaben (Buchführung) in Verbindung mit der Verwaltung der Kassenmittel (Aufstellung Etatplan, Rechnungsüberweisung, Erstellung der Steuererklärung) sind die Hauptaufgaben. Darüber hinaus ist die Mitgliederverwaltung inkl. des Einzugs der entsprechend Beiträge eine prägende Aufgabe dieses Ehrenamtes.

Verein für Rasensport Laboe von 1926 e. V. Tel.: Sportplatz (04343) 86 68 1. Vorsitzender: Michael Schnoor, Brodersdorfer Weg 9d, Laboe, Tel.: (04343)62 55

Alle aktuellen Daten und Geschehnisse sind unter www.vfrlaboe.de zu finden.

Pressewart Jugend Die Jugendabteilung sucht eine(n) Ehrenamtler/-in mit kreativen wie kommunikativem Geschick, der über die Teams in der Öffentlichkeit berichtet.

Der VfR Laboe trauert um

IRMGARD KRÜGER,

Einen Webmaster: Interesse am Umgang mit dem PC, Ausdrucksfähigkeit sowie etwas gestalterisches Geschick gepaart mit einigen Ideen sind die Merkmale dieser ehrenamtlichen Tätigkeit. Von Vorteil wären Kenntnisse im Bereich Wordpress, HTML und Bildbearbeitung.

die am 02. Oktober 2014 im 87. Lebensjahr verstorben ist. Irmgard hat mit ihrem bereits verstorbenen Ehemann Klaus lange Jahre die Vereinsgaststätte des VfR Laboe (Gaststätte Bandholz) geführt, in der viele schöne Mannschafts-, Weihnachts- und Faschingsfreiern stattfanden.

Liebe Leserinnen und Leser, wir würden uns sehr freuen, wenn vielleicht auch „Nichtmitglieder“ Interesse an der Übernahme eines Ehrenamtes im VfR Laboe zeigen. Eine „Einarbeitungszeit“ mit Unterstützung des Vorstandes ist dabei obligatorisch.

Unser Mitgefühl gilt der gesamten Familie. Wir werden ihr Andenken stets in Ehren halten.

Fanartikel für Fans Auch wenn noch ein paar Wochen bis Weihnachten vergehen … wie schnell ist die Zeit doch abgelaufen. Darum heißt es: Rechtzeitig an Weihnachtsgeschenke denken! Wie wäre es denn mit einem schmucken Fan-Artikel des VfR Laboe? … natürlich auch für den Eigenbedarf! Nachfolgende Utensilien stehen für den VfRFan zur Verfügung (Ansicht auf unserer Homepage unter Fans/Fanartikel und teils auch im Vereinsheim) O Basecap € 8,00 O Wendemütze (Beanie) € 9,90 O Polo-Shirt € 18,00

Die Vorstand

Der VfR Laboe sucht: Co-Trainer/-in für das A-Juniorenteam der SG Laboe/Stein Die Vermittlung von technisch-taktischen Können sowie die Förderung aber auch das Verstehen der Persönlichkeiten unserer jungen Spieler sollten das Ziel des neuen CoTrainers sein. Fragen beantwortet: Christian Christoph unter 04343 - 429170 49

O Sweat-Shirt mit Kapuze € 21,00 O Sweat-Jacke mit Kapuze € 25,00 O Hissfahne (150 x 100cm) € 30,00 Bestellungen oder Fragen dazu nimmt gerne entgegen: Dieter Melchert: 0160- 97 04 02 57

Jugend – (Hallen-)trainingszeiten Pünktlich mit Ende der Herbstferien begann für viele Jugendteams auch wieder das Hallentraining in der Laboer Schulsporthalle. Weitere Infos von den Trainern.

„Kuddel-Muddel-Turnier“ des Förderkreises Jugend Die Weltmeisterschaft 2014 ist vorbei, doch der Zauber und die Faszination der Spiele sind noch nicht verblasst. Unvergesslich bleibt dabei neben dem Gewinn der 4. Weltmeisterschaft sicherlich der grandiose 7:1 Sieg des deutschen Teams im Halbfinale gegen Brasilien. Der Vorstand des Förderkreises Jugend möchte die „Tradition“ des Kuddel-MuddelTurniers für Jugendmannschaften fortsetzen und welches begleitende Motto in diesem Jahr könnte passender sein, als: „Weltmeisterschaft 2014 - … auch wir können das!“. Am Samstag, 20.12., wollen wir uns um 14.00 Uhr in der Jenner-Arp-Sporthalle Laboe treffen, um mit gemischten Teams („Kuddel-Muddel“ halt) eine besondere „Weltmeisterschaft“ in Miniturnierform zu spielen. Der Vorstand des Förderkreises Jugend lädt hiermit alle Spielerinnen und Spieler der Jahrgänge 2008 bis 2002 (G1 bis D1Junioren) recht herzlich ein und freut sich dabei auf viele Zuschauer, die die Spiele bei weihnachtlichem Kaffeeduft von der Tribüne aus verfolgen. Hinweis/Bitte an die Fußballkids/Eltern: Damit wir planen können, meldet Euch bitte bald bei Euren Trainern für die Teilnahme am Turnier an. Sie geben die Anmeldung an den Förderkreis weiter. Vielen Dank! Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein und sämtliche Einnahmen kommen am Ende des Turniers wie immer der Jugendabteilung des VfR Laboe zugute.

D-Junioren (Jg. 02/03): Halle: Do von 17.30 - 19.15 Uhr Trainer Heiko Triebel, 04343 - 49 64 50 E1-Junioren (Jg. 04): Halle: Di von 18.00 - 19.00 Uhr Trainer: Torsten Rumohr, 04343 - 74 01 E2-Junioren (Jg. 05): Halle: Di von 17.00 - 18.00 Uhr Trainer: Bernd Kiefer, 04343 - 1208 F-Junioren (Jg. 06/07): Halle: Di von 16.00 bis 17.30 Uhr in Stein! Trainer: Karsten Hagest, 04343 - 49 46 71 G-Junioren (Jg. 08/09): Halle: Di, von 16.00 - 17.00 Uhr Trainer: Kai Tappendorf, VfR Rabauken (Jg. 10 & jünger): Halle: Di, von 15.00 - 16.00 Uhr Trainer: Stephan Cerny, 04343 – 16 21 Ob und an welchen Tagen die einzelnen Teams auch noch auf dem Stoschplatz trainieren, kann über die Trainer erfragt werden.

Veranstaltungen im Vereinsheim des VfR 01.11.2014, 19.00 Uhr – Halloween-Party! Freddy Krüger begrüßt alle Freunde des Halloween zu Tanz und Grusel und prämiert wieder das beste Kostüm. HAPPY HOUR von 20 bis 21 Uhr!!! 15.11.2014, 19.00 Uhr – „Schwarz-WeißeNacht“ Im Anschluss an das Lokalderby unserer Liga gegen den Heikendorfer SV wird das Vereinsheim wieder „schwarz-weiß“ geschmückt sein und alle hoffen natürlich auf einen Sieg unseres Teams. HAPPY HOUR von 20 bis 21 Uhr!!!

Für den Vorstand des Förderkreises Jugend Bernd Kiefer 50

Verleih:

Qualität aus Meisterhand

¡ Hochdruckreiniger

und Teppichreinigungsgerät ¡ Gerüstverleih bis 1200 m²

¡ Maler-

und Lackierarbeiten ¡ Dekorative Techniken und Teppichboden ¡ Fassadenrenovierung ¡ Vollwärmeschutz ¡ Tapeten und Farben ¡ Glas

51

10.12.2014, 17.00 Uhr - Lebendiger Adventskalender Der Vorstand des VfR Laboe lädt im Rahmen dieser Aktion Bürgerinnen und Bürger zu einem vorweihnachtlichen Gedankenaustausch bei Punsch, Glühwein und weihnachtlichem Gebäck auf den Stoschplatz ein.

Herbstturniere bei der JSG FT Preetz/Schellhorn Recht kurzfristig erreichte die E1- und E2Junioren eine Turniereinladung für Samstag, 11.10.2014. Beide Teams spielten bei wunderschönem Herbstwetter und Temperaturen bis zu 18°C parallel auf verschiedenen Plätzen und die E1, die in ihrer Staffel 6 Spiele zu absolvieren hatte, konnte am Ende einen 5 Platz belegen.

Hinten: Bernd (Tr.), Hendrik, Justus, Leo. Vorne: Jan-Niklas, Luca (F1), Max (E1), Benni (F1) Clemens. Ein besonderer Dank des E2-Teams geht an die 4 Spieler des E1-Teams, die uns temporär unterstützen: Max, Joel, Silas und Jorge!

Sport für alle Kinder und Jugendlichen Mit Hilfe der Bildungskarte wird Kindern und Jugendlichen eine bessere Teilhabe an der (Bildungs-)Gesellschaft ermöglicht; so auch die Mitgliedschaft in einem Sportverein. Der VfR Laboe ist als registrierter Verein ein Leistungsanbieter in diesem Konzept der Bundesregierung und freut sich auf neue Sportlerinnen und Sportler Nähere Informationen erteilt auf Nachfrage die Gemeinde Laboe sowie der Vorstand oder Sie finden diese im Internet auf www.bildungs-karte.org.

Hinten: Torsten (Tr.), Ben, Jan, Nils, Kalvi, Silas. Vorne: Max, Joel, Jorge Linus Die E2 Junioren, die sich bedingt durch die Ferien sowie aufgrund von verletzungs- und krankheitsbedingten Ausfällen mit 2 Spielern der F1-Junioren verstärkte, boten in 5 Spielen eine insgesamt sehr ansprechende Leistung, die nicht nur die eigenen Eltern ansprach. Die Kids zeigten, dass sie in der Vorsaison zusammen in der F-Altersklasse miteinander gespielt haben. Schöne und gelungene Kombinationen führten so am Ende zu einem klasse und nicht unbedingt erhofften 3. Platz hinter einem starken Team vom TuS Gaarden (1.) und dem TSV Bosau (2.) .

Informationen zu unseren Abteilungen sowie den Spielen/Turnieren unserer (Herren-) Teams können im Internet unter www.vfrlaboe.de sowie dem Veranstaltungskalender entnommen werden. Neue Mitglieder, insbesondere für die Jugendteams, sind jederzeit herzlich willkommen. Bernd Kiefer Schriftwart 52

Beginn an schwer gegen die kämpferisch starken Laboer, die mit mehrfachen Ersatz angetreten sind. Die Tore erzielten P. Puls und Do. Kahl bereits in der ersten Halbzeit und machten damit den 2. Heimsieg gegen die in der Offensive schwachen Gäste klar.

Liga VfR Laboe – Rendsburger TSV 1-3 (1-3) Bereits nach 10 min. lag der VfR hinten mit 0:1, welches M. Puls zwar noch ausgleichen konnte aber der RTSV legte in der 20. und 29. Minute nach und sorgte so schon nach einer halben Stunde für den 1:3 Endstand in einenm Spiel in dem der RTSV das einfach reifere Team stellte.

TSV Klausdorf – VfR Laboe 3-3 (2-1) Bereits am Freitagabend ging es unter Flutlicht auf dem Kunstrasen vor ca. 250 Zuschauern um die Punkte von denen die Liga Einen hochverdient mit nach Laboe nahm. Von Beginn an war der VfR hellwach, gewann eine Vielzahl an Zweikämpfen und setzte die wacklige Abwehr der Gastgeber stets unter druck. Nach nur 12 Minuten erielte der agile Da. Kahl per Kopf das 1:0 aber unter Mithilfe unserer Abwehr und ein wenig Pech konnte Klausdorf bis zur Pause noch 2 Treffer zur Halbzeitführung erzielen. In der Zweiten Halbzeit war das Spiel zunächst ausgeglichen trotz alledem erzielte Klausdorf einen weiteren Treffer zur 3-1 Führung, als nun alle dachten die Sache sei hier erledigt, bäumte die Liga sich noch einmal und so war es zunächst M. Puls mit feiner Einzelleistung und dann in der 93. min Käpt´n Kock per Lupfer der den vielumjubelten Ausgleich erzielte.

MTV Dänischenhagen – VfR Laboe 0-4 (0-2) Um 6 Punkte ging es in dem Duell der Kontrahenten, gegen den Abstieg oder zumindest um den Anschluss an das untere Mittelfeld wieder herzustellen. Der VfR begann stark und bereits in der 1. Minute die erste große Torchance durch Puls aber leider wurde es nichts mit der frühen Führung. Stattdessen nutzte der MTV individuelle Fehler des VfR gnadenlos, eine verunglückte Rückgabe durch Zebka, erlief der MTV Stürmer, umkurvte Reinke, passte in die Mitte und schon stand es 0-1. Der VfR spielte nun zum Teil verunsichert, verlor noch Zepka (G/R), Pank (glatt Rot) und zu guter letzt auch das nach 3 weiteren Treffern mit 0-4. VfR Laboe – TSG Concordia Schönkirchen 2-0 (2-0) Vor ca. 180 Zuschauern bezwang der Gastgeber den Favoriten im Derby nicht unverdient mit 2-0. Die technisch und von der Spielanlage besseren Gäste, hatten es von

Twee VfR Twee – Eintracht Kiel II 1-0 (0-0) Der VfR begann gut und hatte bereits in der ersten Hälfte zahlreiche Torchance die aber

04348-95 94 01

53

ungenutzt blieben. Weitere Auffälligkeiten Fehlanzeige bis auf der Schiri der wohl nicht sein besten Tag erwischt hat aber keine Mannschaft benachteiligte. In der 2. Halbzeit sah Berkan die Rote Karte und das Gespann Melchert / Rissmann hatte auch den ein oder anderen Verletzten zu beklagen aber mit einer tollen Moral und großen Willen konnte der VfR das Spiel durch ein Eigentor in der 78. min noch für sich entscheiden.

Büro: Manuela Fischer-Stoermer, Lammertzweg 11, 24235 Laboe Tel. 04343/4965301 www.tv-laboe.de

:: Veranstaltungen :: TVL-Laternenumzug 2014 Termin: Freitag, den 7. November 2014 Beginn: 17.30 Uhr Treffpunkt und Start ist der große Parkplatz am Ehrenmal (Seite Steiner Weg). Die Route führt durch folgende Straßen: Steiner Weg, Lammertzweg, Grüner Ring, Katzbek, Friedrichstraße, Wiesenweg, Parkstraße, Dellenberg und weiter zum Parkplatz der Schule an der Schulstraße. Der Musikzug des Wellingdorfer Turnvereins wird den Laternenumzug wie in den letzten Jahren musikalisch begleiten und anführen. Am Ziel des Umzuges stehen Grillwurst, Brezel und Punsch (für die Kinder selbstverständlich alkoholfrei) zur Stärkung für den Heimweg zur Verfügung. Der Erlös wird für die Jugendarbeit verwendet. Sollten unwetterartige Umstände eine sichere Veranstaltung verhindern entfällt der Laternenumzug ersatzlos. Wir bitten um Ihr Verständnis.

VfR Minerva – VfR Twee 2:3 Wiederum gewann VfR Twee ein Spiel aufgrund einer guten kämpferischen Einstellung und einer tollen Moral nach 1:2 Rückstand noch mit 3:2. Die Tore schossen 2x Nottelmann, 1x Lechte VfR Twee – Friedrichsort II 6-2 (5-1) Den 3. Sieg in Folge konnte Laboe Twee feiern gegen zumindest in der 1. Halbzeit überforderte Leuchturmwärter. Die Tore schossen: 3x Neelsen, 2x Gratz, 1x Boldt Alte Herren Mönkberg – VfR 3-3 UT Kiel – VfR 3-4 VfR - FC Süd Kiel 0-2

Letzter TVL-Cocktailabend in 2014 Rechtzeitig bevor der Weihnachtstrubel losgeht und die Weihnachtsfeiern anstehen findet am Freitag, den 28.11.2014, ab 19:30h, der letzte Cocktailabend des Jahres statt. Alle Mitglieder sind wie immer herzlich eingeladen!

Vorankündigung *********************************** TVL-Schauturnen 2014 Am 13. Dezember in der Jenner-Arp-Sporthalle Einlass: 15.30 Uhr, Beginn: 16.00 Uhr ***********************************

Foto: KC

54

:: TVL - S P O R T A N G E B O T E ::

Ø Selbstverteidigung

Ø Tanzen Wir haben eine neue Tanzgruppe eröffnet, immer sonntags um 17:30 bis 18:30 Uhr im TVLGymnastikraum im BeekeSellmer-Haus, Dorfstr. 6a, 24235 Laboe. Wir laden Sie zu einer Probestunde ein und freuen uns auf Sie. Info unter Telefon 04343 / 4 96 53 01

Selbstverteidigung für Frauen immer mittwochs von 17:30 bis 18:15 Uhr in unserem TVL-Gymnastikraum im Beeke-Sellmer-Haus, für jedes Alter geeignet, wir freuen uns auf Sie. Wann: immer mittwochs von 18:15-19:00 Uhr Ø Zumba® - Zumba-Fitness Kurs

Ø Schwimmen Fünf gute Gründe zur Entspannung vom Alltag…

Hallo liebe Laboer! Ich bin Anni Kowalski und bin seit 2008 mit meiner Familie Wahllaboerin. Ab sofort biete ich freitags von 18.00 bis 19.00 Uhr einen Zumba Fitness Kurs im TVL-Gymastikraum des Beeke-Sellmer-Haus, Dorfstraße 6a, 24235 Laboe, an. Beim Zumba verbrennen wir in einer Stunde bis zu 100 Kalorien und haben auch noch eine Menge Spaß dabei! 14 Millionen Menschen in 185 Ländern sind begeistert von Zumba Fitness. Kommt einfach vorbei und probiert es aus! Jeder kann mitmachen, es gibt keine Alterseinschränkung.

1. Schwimmen für mollige Frauen und Mädchen dienstags von 19.15 – 20.00 Uhr 2. Kraulschwimmen für Anfänger donnerstags von 18.30 – 19.15 3. Kraulschwimmen für Fortgeschrittene donnerstags von 20.00 – 21.00 Uhr 4. Aqua-Jogging donnerstags von 20.00 – 21.00 Uhr 5. freies Schwimmen für Erwachsene donnerstags von 20.00 – 21.00 Uhr Nähere Informationen und Anmeldung im TVL-Büro bei Manuela Fischer-Stoermer, Tel: 04343/ 4965301 E- Mail: [email protected] oder bei Schwimmwartin Antje Radomski, Tel: 4343 / 421773 E- Mail: [email protected]

Blumenerde • Torf • Düngemittel 55

Bei Anzeigen für Sie da: Herr Marko Steffens Email: [email protected] Tel.: 0431 580809-19 • Fax: 0431 580809-22 56

- Zumba Gold Zumba für Senioren, Anfänger und Junggebliebene immer montags von 9:45 bis 10:45 Uhr in unserem TVL-Gymnastikraum im Beeke-Sellmer-Haus Wir laden Sie herzlich zu einer Probestunde ein, schauen Sie einfach mal rein und haben Sie Spaß. Wir freuen uns auf Sie.

Spielen wie Dosenwerfen, Gummistiefelweitwurf und der heiße Draht beschäftigen. Wie immer beim Sportfest gab es „lecker Grillwurst“ mit Brötchen zum Abendbrot als Stärkung für die Teilnehmer. Zum Abschluss ging es gespannt zur Siegerehrung, bei der Urkunden und Medaillen vergeben wurden. Es war ein tolles Fest. Danke nochmal an unsere fleißigen Helfern, ohne die eine Durchführung dieses Festes nicht möglich wäre. Jetzt ist die Saison vorbei, es hat uns in diesem Sommer wieder viel Spaß gemacht mit den Kindern zu trainieren. Wir hoffen, dass auch im nächsten Jahr wieder alle dabei sind. Euer Sportplatz Team Ø Turnen, weiblich Kreisturnwettkampf am 20.09.2014 in der Jenner-Arp-Sporthalle Laboe In einer optimal vorbereiteten Turnhalle begrüßte am Sa., den 20.09.2014 gegen 10:00 Uhr unser 1.Vorsitzender des Kreisturn-Verbandes Plön Gerd Rudolph rund 40 aufgeregte Turnerinnen aus dem gesamten Kreis Plön und aus Neumünster. Jenner Arp persönlich richtete auch einige motivierende Worte an die Mädchen bevor sie sich in Riegen auf die vier Geräte Sprung, Reck, Balken und Boden verteilten. Geturnt wurden auf diesem Wettkampf die Pflichtstufen P5 und P6 – schön zu vergleichen durch alle Altersstufen. Der TVL wurde von 6 Turnerinnen vertreten und kam auf eine stolze Bilanz mit einem 9. (Lisa `03), einem 8. (Chiara `03), zwei 3. (Viktoria `04, Mettje `02) und zwei 1. (Jaqueline `05, Theresa `01) Plätzen! Theresa Sindt erreichte zudem wie auch im Vorjahr die meisten Punkte des gesamten Wettkampfes (58,9) mit einer Tagesbestleistung von 15,0 am Boden und 14,5 Punkten am Sprung! Viktoria von Essen turnte sich mit 13,6 Pkte am Reck an die Spitze ihres Jahrganges, und Mettje Marie Arendt

:: BERICHTE AUS DEN SPARTEN :: Ø Leichtathletik Sportfest 2014 Am 2. September haben wir uns auf dem Sportplatz getroffen, um das diesjährige Sportfest unserer Leichtathletikgruppen durchzuführen. Die Kinder wollten ihren Eltern, Omas und Opas zeigen, was sie im Sommer gelernt haben und das mit großem Erfolg. Nach den Wettkämpfen wie Laufen, Werfen, Springen, konnten sich alle noch mit kleinen 57

wurde Erste am Sprung mit 13,2 Pkte im Jahrgang 2002. Gold holte auch unsere Jüngste: Jacqueline Rothöft! Chiara Dibbern und Lisa Steinbach hatten leider ein bisschen Pech durch Stürze (bzw. doppelte Elemente) am Balken und am Reck – so etwas passiert immer nur auf Wettkämpfen. Stürze am Gerät sind leider „teuer“ und „kosten“ einen ganzen Punkt! Schade, aber nicht schlimm: wir müssen ja noch etwas zum Üben behalten ;-). Euch allen einen herzlichen Glückwunsch, ihr habt alle schöne Leistungen gezeigt! Dieser Wettkampf war sehr gemütlich und

ruhig mit ausreichend Einturnzeit an jedem Gerät und freundlicher Atmosphäre. Vielen Dank den reichlichen Helfern in der Halle und auch am Kuchenbuffet, die wieder einmal sehr dazu beigetragen haben! Christine Heim Trainerin 2x Gold und den Landesmeistertitel für Laboe! Lea Romanus und Lara-Jolina Lamp aus Laboe, sowie Charlotta Drews als Gasttur-

58

nerin aus Probsteierhagen qualifizierten sich mit ihrem Kreismeistertitel zu den Landesmeisterschaften im Gerätturnen weibl. der Pflicht-Stufen am 29. Juni in Heiligenhafen. Die Besten aus Schleswig-Holstein trafen sich um hier um den Landestitel zu kämpfen. Lea turnte unglaubliche technisch saubere Übungen und holte sich an allen Geräten über 15 Pkt. Am Boden erreichte sie sogar 16,70 Pkt, und somit die Tageshöchstwertung in der P8 aller Altersklassen . Charlotta übertraf an allen Geräten ihre bisherigen Bestnoten und erreichte einen tollen 8. Platz. Lea und Lara-Jolina qualifizierten sich für das Gerätefinale der 6 Besten Landesturnerinnen in den P-Stufen. Lea am Balken mit der P7 und Lara-Jolina und Lea am Boden mit der P8. Vielleicht gibt es sogar Chancen auf einen Pokal. Lassen wir uns Überraschen und drücken den Beiden ganz fest die Daumen.

im vorletzten Monat des Jahres 2014, im November, treffen wir uns am Montag, dem 10.11., um 14.30 Uhr im Gemeindesaal der Ev.Lt. Kirche, der Anker-Gottes-Kirche in Laboe, zu unserem Kaffee- und Klönschnak. Wir können dann über den Tag der Heimat in Plön reden und diskutieren. Die Plöner haben sich Mühe gegeben um uns einen schönen Nachmittag zu bereiten. Der frische Pflaumenkuchen schmeckte uns hervorragend.

Mandy Kierspel Turnwartin

Ich grüße Sie herzlich Ingrid Hoffmann

Bund der Vertriebenen - Ortsverein Laboe Vors.: Ingrid Hoffmann; Kätnerweg 8 Tel. (04343) 4929996 Konto Nr. 60 051 026 Fördesparkasse (BLZ 210 501 70)

Liebe Mitglieder und Freunde der Vertriebenen,

Bei Anzeigen für Sie da: Herr Marko Steffens Email: [email protected] Tel.: 0431 580809-19 • Fax: 0431 580809-22

59

kasse 12,00 €, Kartenvorbestellung: Tel.: 04343/4946440 sowie im Internet: www.lach moewen.de. Vorstellungsbeginn: 20.00 Uhr, an den Sonntagen jeweils um 16.00 Uhr. Theatereinlass jeweils 1,5 Std. vor Vorstellungsbeginn. Der Theaterzugang ist behindertenfreundlich. Wir weisen darauf hin, dass gekaufte Karten bis 15 Minuten vor Beginn der Vorstellung an der Kasse abgeholt sein müssen, da sie ab dann im freien Verkauf an der Abendkasse verkauft werden.

Wer hat Lust mitzumachen? Es gibt viele Gäste, die unser Spielteam toll finden. Und nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Bühnenumfeld gibt es viele Betätigungsfelder. So z.B. in der Technik, im Souffliersessel vor der Bühne u.v.a.m.. Sollte Ihnen zu Hause die Decke auf den Kopf fallen, denken Sie doch einmal darüber nach, bei den Lachmöwen – wie auch immer – einzusteigen. Rufen Sie an: Tel.: 04343/4946-441. Wir freuen uns auf Sie.

Niederdeutsche Bühne Laboe „ DE LABOER LACHMÖWEN” e.V. Katzbek 4 • Laboe, Tel. 04343/4946440 „De Entenkrieg“ ist aus! Wenn nur jeder Krieg so zu Ende ginge – wir hätten viel mehr Frieden in der Welt. Friede und Freude herrscht auch bei unseren Zuschauerinnen und Zuschauern. Es war wieder mal ein Riesenerfolg mit unserem Sommerstück. Wir konnten auch in dieser Spielsaison unser Publikum begeistern und haben viele neue Fans gewonnen. Aber wie heißt es doch so schön: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. So geht es nahtlos an die Vorbereitung unserer Winterspielsaison, die Ende Januar 2015 beginnt und bis Ende März andauert. Unsere Akteure bereiten sich auf den Ohnsorgklassiker „Keen Utkamen mit´t Inkamen“ vor. Und wir können es schon jetzt allen versprechen: Es wird wieder ein riesiger Spaß.

Unser Anbau nimmt Gestalt an. Der Technik- und Geräteraum ist schon deutlich als solcher zu erkennen. Die Baumaßnahme schreitet zügig voran und wir hoffen, dass wir vor dem großen Wetterumschwung fertig werden und den Raum – wie geplant – nutzen können.

Es spielen: Angela Tafel, Matthias Dehn, Günter Steffen, Caroline Köhncke, Traute Steffen, Christian Becker, Asmus FinckStoltenberg, Jürgen Kruse, Kim-Rieke Kruse. Der Vorverkauf beginnt am 10. November 2014. Denken Sie auch bitte an das bevorstehende Weihnachtsfest. Da könnte ein Gutschein für einen Theaterbesuch bei uns doch ein willkommenes Geschenk sein.

Das online Kartenvorverkaufssystem Sie können auf unserer Homepage www.lach moewen.de unter dem Menüpunkt „Karten“

Der Eintrittspreis beträgt 9,50 € (zzgl. Vvk.Gebühr 0,50 €) pro Person, an der Abend60

den Vorstellungstermin und die Plätze aussuchen und entsprechend markieren. Sie können sehen, wie viele Plätze noch vorhanden sind oder ob eine Vorstellung bereits ausverkauft ist. Nach der Bezahlung (Überweisung) bekommen Sie eine E-Mail, und dann können Sie die Eintrittskarte direkt ausdrucken.

1. Vorsitzender Bernd Riecke • 24235 Laboe, Katzbek 11 Telefon 04343- 6201

Plauderfrühstück

Die Lachmöwenseite im Internet Informieren Sie sich auf unsere Internetseite. Die Daten werden ständig aktualisiert und dabei mit den neuesten Informationen gefüllt. So erfahren Sie viel über unsere Akteure und die neuesten Entwicklungen in unserem Theater, aber auch über unsere Vergangenheit. Außerdem haben Sie dort die Möglichkeit, Eintrittskarten, Geschenkgutscheine und DVDs zu bestellen. Also rein geklickt oder weitersagen: www.lachmoewen.de !

Nächster Termin : am Dienstag, den 18. November 2014 von 9.00 bis 11.00 Uhr Zu diesem Frühstückstreffen laden wir herzlich Mitglieder und Gäste ein bei Kaffee und frischen Brötchen im gemütlichen AWO Bürgertreff am Hafen. Wir bitten um Anmeldung bis Samstag, den 15. November 2014 bei Edith Stelk 6415 Erika Hellmich 421599 Nach einer Pause beginnen wir wieder am Dienstag, den 17. Februar 2015 mit unseren monatlichen Treffen jeden 3. Dienstag eines Monats.

Gemütliches Beisammensein am Samstag, den 29. November 2014 einen Tag vor dem 1. Advent laden wir unsere Mitglieder zu einem besinnlichen Nachmittag um 15.00 ein bei Kaffee und Torte in das Restaurant "Seeterrassen" in der Strandstraße. Wir freuen uns auf Euer Kommen. Nähere Informationen und Termine zur Anmeldung erfahrt Ihr in der November- Ausgabe unserer So VD - Mitgliederzeitung. Adventsfahrt Am Samstag, den 6. Dezember 2014 fährt uns ein Reisebus der Firma Neubauer - Reisen nach Norstedt in "Conny´s Cafe". Nach dem Mittagessen beginnt eine geführte Rundfahrt an die Nordsee. Anschließend können wir bei Musik der Gruppe "Landlicht” Kaffee und Kuchen genießen. Alle Informationen erhalten Sie im Schaukasten am Hafen vor dem AWO- Bürgertreff.

Foto: KC

61

Deutsches Rotes Kreuz

Nächster Blutspendetermin: Donnerstag, 18.12.2014 in unserer DRK-Kita, Bauernvogtredder 2.

Ortsverein Laboe e.V. 1. Vorsitzende Ute Ulrich 24235 Laboe, Reventloustraße 3 Tel. 04343-6563 BIC NOLADE21KIE • IBAN DE96 2105 0060 0014 68

Unsere DRK Damen planen besondere Leckereien für die Spender. Lassen Sie sich überraschen und kommen Sie zum Blutspenden vorbei.

Nicht vergessen!

Spielnachmittag im Strandhaus DRK-Kindertagesstätte Leiterin: Frau Gabriele Ludwig Bauernvogtredder 2, Tel. 42 14 840

Jeden 1. Dienstag im Monat, findet im Strandhaus ein Spielnachmittag statt. Bei Kaffee und Keksen wollen wir mit Ihnen spielen und plaudern. Geplant sind Spiele wie Romme und Canasta, aber auch alle bekannten Gesellschaftsspiele. Bringen Sie doch einfach etwas mit. Wir freuen uns auf Sie.

Besucherfahrten ins Kreiskrankenhaus Preetz Di. + Do. 14.30 Uhr (Anmeldung mind. 1 Tag vorher) Erika Tollert, Tel. 6593 Kleiderkammer u. Hilfsmitteldepot im Hafenspeicher Donnerstag von 15.00 – 17.00 Uhr Erika Tollert, Tel. 6593 Anne Kohlhase, Tel. 8293

Offener Adventskalender im Strandhaus am 09.12.2014 Wir möchten sie an den offenen Adventskalender erinnern. Auch in diesem Jahr beteiligt sich der DRK Ortsverein an dieser vorweihnachtlichen Veranstaltung. Dazu möchten wir alle Laboer ganz herzlich am 09.12. ab 17 Uhr im DRK Strandhaus, neben der Schwimmhalle, einladen. Bei Schmalzbrot und Punsch freuen wir uns auf einen gemütlichen Nachmittag mit Blick auf den Strand.

Blutspende im Oktober Von 46 Spendewilligen durften dann tatsächlich 38 spenden. Darunter waren als Erstspender Frau Sabine Wagner und Frau Jennifer O´Neill, beide aus Laboe. Vielen Dank allen Spendern.

...stets gern für Sie beschäftigt … denn Wärme ist LINNING-Sache! Heizungs- und Sanitärtechnik, Inh: Sven Oslislo Hammerstiel 3, 24226 Heikendorf, Telefon 04 31/ 24 16 93, Fax 04 31/24 12 91

62

__ Schach und Skat

Arbeiterwohlfahrt

Dienstags ab 19 Uhr

Ortsverein Laboe 1.Vorsitzende: Heidemarie Kuhn Lammertzweg 29, 24235 Laboe, Tel. 04343 4940505 2. Vorsitzende Gisela Groth Langensoll 15, 24235 Laboe Tel. 04343 1391 http://awo-laboe.de/ [email protected] Spendenkonto: 60 001 096 Fördesparkasse (BLZ 210 501 70)

Kaffee und Spiele Donnerstags von 15 bis 18 Uhr für alle Laboer und ihre Gäste Bingo Jeden 1. Donnerstag im Monat für alle Laboer und ihre Gäste LiteraturKreis Die Journalistin Gabriele Butzke bietet einen Lese- und Gesprächskreis für Frauen an, der jeden 2. Montag des Monats um 19 Uhr im „Bürgertreff“ bei Tee und Gebäck stattfindet.

__

Fußpflege Für den Kreisverband der AWO führt Frau Ilka Schütz die Fußpflege nach terminlicher Vereinbarung aus. Sie ist montags bis freitags in der Zeit von 9 bis 18 Uhr telefonisch unter 04343 42 15 71 zu erreichen.

Advent-Basar Die AWO Laboe veranstaltet auch in diesem Jahr wieder ihren Advent-Basar, der bereits in den vergangenen Jahren auf eine gute Resonanz stieß. Er findet am Sonntag, dem 16. Nov. 2014 ab 11 Uhr in den Räumen des „Bürgertreff“ am Hafen in Laboe statt. Hobbyanbieter aus der Region bieten ihre Arbeiten an. Für das leibliche Wohl mit Kaffee, Kuchen, Punsch und einer Erbsensuppe sorgt die AWO Laboe. Alle Laboerinnen und Laboer sowie Gäste sind herzlich zu einem Besuch eingeladen.

Theaterspielzeit 2014/2015 Auch in der neuen Spielzeit 2014/2015 bietet die AWO Kreis Plön in Zusammenarbeit mit der Volksbühne Kiel Theaterfahrten ab Laboe an. Ansprechpartnerin zu allen Fragen, die mit den Theaterfahrten zusammenhängen einschließlich der Anmeldungen, ist Frau Ute Sieck, Tel. neu 0431 64734323.

Vermietung des AWO „Bürgertreff“

Die beiden nächsten Aufführungen Kurzbeschreibung

Der „Bürgertreff“ der AWO Laboe kann für private Veranstaltungen und Festlichkeiten gemietet werden. Für Auskünfte und Anmeldungen setzen Sie sich bitte mit Frau Corinna Bendjus, unter der Tel. Nr. (04343) 4946466 oder per E-Mail unter [email protected] in Verbindung. Und wer die Räumlichkeiten für bis zu 3 Stunden nachmittags nutzen möchte, kann sie für 50 € anmieten.

William Shakespeare EIN SOMMERNACHTSTRAUM Schauspielhaus Mittwoch, 14. Januar 2015 – 19.30 Uhr Anmeldeschluss: 15.12.2014 Ein Wald vor der Stadt und vier junge Liebende: Hermia liebt Lysander, ihr Vater hat jedoch Demetrius als zukünftigen Schwiegersohn auserkoren, der wiederum ist auch schon mit Hermias bester Freundin Helena verlobt. Ein unlösbares Liebesknäul. Und weil schon alles hoffnungslos scheint, entflie-

Wir bieten im „Bürgertreff“ an: Handarbeit Jeden 2. und 4. Montag im Monat von 15 bis 18 Uhr 63

auf seinem neuesten Musical, für das er als Autor, Produzent, Regisseur und Hauptdarsteller gleichzeitig verantwortlich zeichnet: Kiss Me, Kate nach Shakespeares Der Widerspenstigen Zähmung! Damit die Show ein Erfolg wird, hat er seine Ex-Frau Lilli Vanessi, nicht mehr ganz so erfolgreicher Hollywood-Star, in der Rolle der Kate besetzt. »Schlag nach bei Shakespeare!«, denn schließlich wird er dieses Jahr 450! Mit Kiss me, Kate ehrt das Theater Kiel den größten Dramatiker der Neuzeit mit einer der witzigsten Bearbeitungen seines Werks, die das Musiktheater zu bieten hat.

hen die vier in den Wald, wo sie ihre Liebeswirren zu lösen hoffen. Grundsätzlich eine gute Idee – würde nicht der Wald vor Elfen überquellen, die sich vor allem darin berufen sehen, sich in Herzensangelegenheiten einzumischen Cole Porter KISS ME, KATE - Opernhaus Mittwoch, 18. Februar 2015 – 19.30 Uhr Anmeldeschluss: 15.01.2015 - in deutscher Sprache Fred Graham braucht Geld – dringend. Daher ruhen alle Hoffnungen des Theatermachers

Maurer-, Betonbau-, Zimmererund Ausbauarbeiten

• Komplettlösungen seit über 35 Jahren • von der Reparatur bis zum schlüsselfertigen Eigenheim • Wir suchen Grundstücke in guter Lage 24226 Heikendorf • Hammerstiel 7 • Tel. (0431) 24 87 60 Fax 2 48 76 60 • www.steinert-bau.de

Foto: KC

64

Veranstaltungen im November 2014 Haben Sie Fragen? Die Tourist-Information, Börn 2, Tel. 04343-4275-53 gibt Ihnen gern Antwort.

Sa 01.11. 10:00 Beeke-Sellmer-Haus, Dorfstr. 6 14:00 Sportplatz Laboe Heikendorfer Weg 20:00 Lachmöwen-Theater, Katzbek 4

Taiji-Qigong Taijiquan heißt wörtlich die Kampfkunst nach dem Naturgesetz von Yin und Yang VfR Liga - Fortuna Bösdorf De Entenkrieg Theaterstück auf Platt. Genießen Sie in angenehmer Atmosphäre niederdeutsche Unterhaltung

So 02.11. 17:00 Schwimmhalle

Schnuppertauchen Die BALTIC-BEDOUIN-DIVERS bieten in der Schwimmhalle einen Schnupper-Tauchkursus an. Alter von 10-100 Jahre. Ausrüstung in fast allen Größen wird gestellt.

Di 04.11. 10:30 Schwimmhalle

"Aktiv & Fit": Wassergymnastik zzgl. Eintritt in die Schwimmhalle

Mi 05.11. 10:30 Schwimmhalle

"Aktiv & Fit": Wassergymnastik

Do 06.11. 08:00 Probsteier Platz

Wochenmarkt Laboe

Fr 07.11. 10:30 Schwimmhalle 17:30

"Aktiv & Fit": Wassergymnastik TVL - Laternenumzug TVL-Laternenumzug mit Spielmannzug des TV Wellingdorf durch Laboe. Treffpunkt und Start ist der große Parkplatz am Ehrenmal (Seite Steiner Weg) Aqua Zumba Fitness ... für jedermann. Trainerin: Imelda Fingerhut

18:00 Schwimmhalle Sa 08.11. 10:00 Beeke-Sellmer-Haus

Taiji-Qigong

So. 09.11. 13:00 Vereinsräume der Chorgemeinschaft 14:00 Sportplatz Laboe

Flohmarkt

Di 11.11. 10:30 Schwimmhalle

"Aktiv & Fit": Wassergymnastik

VfR Twee - RS Kiel III

65

Mi 12.11. 10:30 Schwimmhalle 17:30 Beeke-Sellmer-Haus

"Aktiv & Fit": Wassergymnastik Vortragsreihe Musik "Mozart" Der zweite Mozart-Abend widmet sich dem Schaffen des Musikgenies als Opernkomponist. Die Zauberflöte, Die Hochzeit des Figaro, Don Giovanni, aber auch seine unbekannteren Opern stehen im Mittelpunkt dieses Abends

Do 13.11. 08:00 Probsteier Platz

Wochenmarkt Laboe

Fr 14.11. 10:30 Schwimmhalle 18:00 Schwimmhalle

"Aktiv & Fit": Wassergymnastik Aqua Zumba Fitness

Sa 15.11. 10:00 Beeke-Sellmer-Haus Taiji-Qigong 11:00 Grammerstorf’scher Hof Tag der offenen Tür Oberdorf 8 Ausstellung einiger Aquarelle von Anne Thierbach und Verkaufsbasar zu Gunsten von „Ärzte ohne Grenzen” 14:00 Sportplatz Laboe VfR Liga - Heikendorfer SV So 16.11. 17:00 Schwimmhalle

Schnuppertauchen

Di 18.11. 10:30 Schwimmhalle

"Aktiv & Fit": Wassergymnastik

Mi 19.11. 10:30 Schwimmhalle

"Aktiv & Fit": Wassergymnastik

Do 20.11. 08:00 Probsteier Platz

Wochenmarkt Laboe

Fr 21.11. 10:30 Schwimmhalle 18:00 Schwimmhalle

"Aktiv & Fit": Wassergymnastik Aqua Zumba Fitness

Sa 22.11. 10:00 Beeke-Sellmer-Haus

Taiji-Qigong

So. 23.11. 14:00 Sportplatz Laboe

VfR Twee - FC Kilia Kiel III

Di 25.11. 10:30 Schwimmhalle 16:00 Freya-Frahm-Haus, Strandstr. 15

"Aktiv & Fit": Wassergymnastik LITERATUR-BLICK Im Mittelpunkt steht exemplarisch ein von den Teilnehmern ausgewählter Schriftsteller und die Auseinandersetzung mit seinen Werken

Mi 26.11. 10:30 Schwimmhalle 17:30 Beeke-Sellmer-Haus

"Aktiv & Fit": Wassergymnastik Vortragsreihe Musik "Mozart" Zahlreiche Legenden ranken sich um die Entstehung von Mozarts Requiem und damit auch um sein letztes und unvollendetes Werk. Eine musikalische Spurensuche mit Hörbeispielen 66

Do 27.11. 08:00 Probsteier Platz

Wochenmarkt Laboe

Fr 28.11. 10:30 Schwimmhalle 18:00 Schwimmhalle

"Aktiv & Fit": Wassergymnastik Aqua Zumba Fitness

Sa 29.11. 10:00 Beeke-Sellmer-Haus 14:00 Sportplatz Laboe

Taiji-Qigong VfR Liga - Gettorfer SV

So 30.11. 17:00 Schwimmhalle

Schnuppertauchen

Monatsmagazin der Gemeinde Ostseebad Laboe

Der Anz ei l i e den gt je gensc hlu w 1 0. des eils um ss Vorm ona ts

Anzeigenpreise Gewerbliche Anzeigen 1/1 Seite 3/4 Seite 1/2 Seite oder 1/3 Seite 1/4 Seite oder mm per Spalte

130 130 130 62 130 130 62

x x x x x x x

182 mm 130 mm 90 mm 182 mm 60 mm 42 mm 90 mm

167,00 € 128,00 € 88,00 € 60,00 € 45,00 € 0,51 €

Der Farbzuschlag für 4c-Anzeigen beträgt jeweils 50 %. Rabattstaffel: 3 Ausgaben pro Jahr 5 %, 6 Ausgaben pro Jahr 10 %, 12 Ausgaben pro Jahr 15 %. Beilagen: 58 € per Tausend (nicht rabattfähig). Diese Preise verstehen sich zuzüglich 19 % MwSt.

Private Anzeigen 1/1 Seite 1/2 Seite 1/3 Seite 1/4 Seite

130 130 130 130

x x x x

182 mm 90 mm 60 mm 42 mm

Diese Preise verstehen sich einschließlich 19 % MwSt.

67

165,00 € 83,00 € 58,00 € 44,00 €

Ihre Ansprechpartner

Gemeinde Laboe Auf einen Blick: Wer - Was - Wo? Dienstgebäude Rathaus Laboe, Reventloustraße 20, 24235 Laboe Öffnungszeiten: Montag - Freitag 8:30 - 12:00 Uhr außerdem Montag 14:00 - 16:00 Uhr und Donnerstag 15:00 - 18:00 Uhr Fax: 04343/1628 Ansprechpartner Ihrer Verwaltung entnehmen Sie bitte der folgenden Seite des Amtes Probstei Bürgermeister/Werkleiter

Tourismusbetrieb, Börn 2, 24235 Laboe

Walter Riecken 04343/4271-11 [email protected]

Tel. Fax [email protected]

Grundschule

04343/4275-50+53 04343/4275-59

Schulleitung Claudia Telli 04343/1753 Sekretariat Inge Bauer 04343/1753 Hausmeister Holger Röver 0177/6236699 [email protected] Offene Ganztagsschule 0151 52983215 (12.00 - 16.00 Uhr)

Assistent des Werkleiters

Volkshochschule

Veranstaltungsmanagement

Marlis Bruse [email protected]

Martin Göttsch [email protected]

Marketing/Werbung Stephan Tomnitz [email protected]

04348/7281

Volker Arp Bianca Brandes [email protected]

Bücherei Renate Bast-Christ [email protected]

Anja Tomnitz [email protected]

0151/15064561

04343/4275-58

Meerwasserschwimmhalle, Strandstraße

04343/1754

Markus Hegewald [email protected]

Freiwillige Feuerwehr GWF Kurt Jahn Stellv. GWF Volker Arp Feuerwehrhaus

04343/4275-55

Touristinfo Laboe

04343/429752

Jugendzentrum Susanne Biermann [email protected]

04343/427110

04343/1249

Yacht- und Gewerbehafen, Börn 2, 0175/2637163 0160/8826033 04343/8112

Ole Kähler [email protected]

04343/4275-56 0151/15064563

Bauhof, Feldstraße

Ansprechpartner Laboe aktuell, Ehe- u. Altersjubiläen, Pressearchiv, Informationen/Post/Service

Hanno Göttsch [email protected]

Team Laboe [email protected]

Anke Block [email protected]

04343/8615 0151/15064565

Finanzen Eigenbetrieb

04343/4271-30-34

04343/4271-41

Feuerwehr: 112 Freiwillige Feuerwehr Laboe: 04343/8112

Polizei: 110 Polizeistation Laboe: 04343/42250 68

Amt Probstei Auf einen Blick: Wer - Was - Wo? Dienstgebäude Rathaus Schönberg • Knüll 4 • 24217 Schönberg Öffnungszeiten: Montag - Freitag 8:00 - 12:00 Uhr außerdem Donnerstag 15:00 - 18:00 Uhr Telefon: 04344/306-0 • Telefax: 04344/306-1603 Bitte Vorwahl beachten! Amt Probstei

Das Amt Probstei und sein Team Laboe – Ihre Verwaltung in Laboe! – Für die Bürgerinnen und Bürger des Amtes Probstei, insbesondere für diejenigen mit Wohnsitz in Laboe und der näheren Umgebung, bietet die Amtsverwaltung einen besonderen Service. Mit dem Team Laboe finden Sie eine Anlaufstelle für die meisten Behördenangelegenheiten – und das nur einen Steinwurf entfernt. Alle Mitarbeiterinnen des Teams verfügen über ein weitgefächertes Basiswissen speziell für die am häufigsten auftretenden Anliegen, die an eine Amtsverwaltung gestellt werden. Hierzu gehören insbesondere Pass- und Personenstandsangelegenheiten, Kfz- Abmeldungen und- Adressänderungen bei Umzug im Amtsbereich, Barzahlungsverkehr, Ordnungswesen, Auskünfte bzw. Antragsannahme im Bereich der kommunalen Steuern und Abgaben sowie soziale Angelegenheiten. In allen anderen Fällen nehmen sich die freundlichen Damen unseres Teams gerne Ihrer Sache an und sorgen für eine schnelle Weiterleitung an die zuständige Fachabteilung im Dienstgebäude Schönberg oder vereinbaren einen Termin mit der/dem entsprechende(n) Sachbearbeiter(in). Das Team Laboe steht zu folgenden Zeiten für Sie im Rathaus, Reventloustraße 20, 24235 Laboe persönlich bereit und freut sich auf Ihren Besuch: Montag - Freitag 8.30 - 12.00 Uhr außerdem Montag 14.00 - 16.00 Uhr und Donnerstag 15.00 - 18.00 Uhr Selbstverständlich können Sie auch telefonischen Kontakt aufnehmen. Unter der Hauptrufnummer 0 43 43 / 42 71 und einer beliebigen Durchwahl von -30 bis -34 erreichen Sie eine der fünf kompetenten Ansprechpartnerinnen. Oder schicken Sie uns einfach eine Email: [email protected]

Amtsdirektor Sönke Körber Amtsvorsteher Wolf Mönkemeier Vorzimmer Sabrina Teske Fax

Zimmer

Durchwahl

204

0 43 44 / 306-1600

205

0 43 44 / 306-1610

204 204

0 43 44 / 306-1601 0 43 44 / 306-1602

Amt I (Amt für zentrale Aufgaben) Amtsleiterin Angela Grulich 202 0 43 44 / 306-1100 Team Laboe (im Dienstgebäude Laboe, Vorwahl beachten!) 0 43 43 / 4271-30 bis 34 Personal (im Dienstgebäude Laboe, Vorwahl beachten!) Petra Kölln 17 0 43 43 / 4271-24 Margrit Losensky 16 0 43 43 / 4271-22 Michaela Wochnik 14 0 43 43 / 4271-29 Zentrale Dienste, Gremien, IT Jan Pekka Stoltenberg 309 0 43 44 / 306-1107 Roman Ptok 309 0 43 44 / 306-1106 Dieter Koch 304 0 43 44 / 306-1109 Fax 304 0 43 44 / 306-1114 Marcia Talleur 203 0 43 44 / 306-1101 Corinna Kujawski 203 0 43 44 / 306-1112 Fax 203 0 43 44 / 306-1102 Susanne Lange 0 43 44 / 306-0 Adelheid Rademacher 04344 / 306-0 Gerd Schaarschmidt 0 43 44 / 306-1111 Fax 0 43 44 / 306-1603

69

Amt II (Amt für Finanzen und Vermögen) Amtsleiter Mirko Hirsch

212

Melde- und Personenstandswesen Andrea Behnke 106 0 43 44 / 306-1301 Nadine Marten 105 0 43 44 / 306-1302 Fax 106 0 43 44 / 306-1303 Gabriele Emken 101 0 43 44 / 306-1308 Birgit Wiegand 101 0 43 44 / 306-1309 Marion Herrmann 101 0 43 44 / 306-1310 Fax 106 0 43 44 / 306-1311

0 43 44 / 306-1200

Finanzen, Steuern, Abgaben Uwe Jürß 214 0 43 44 / 306-1206 Marion Falke-Witt 213 0 43 44 / 306 1207 Nicole Harmert 213 0 43 44 / 306-1208 Tim Tietgen 210 0 43 44 / 306-1204 Martina Kussin 211 0 43 44 / 306-1213 Doris Bayerer 211 0 43 44 / 306-1216 Fax 213 0 43 44 / 306-1209 Kasse Sandra Schmidt Sina Hannemann Martina Heuer Melanie Petrowski Birgit Werner Jan-Niklas Lage Fax

207 207 208 208 206 206 206

Bauplanung, Bauordnung Wolfgang Griesbach 111 Fax 110 Dennis Jahn 113 Maren Thomsen 113 Fax 113 Soziales und Schule Andrea Johansson 108 Julia Krieger 103 Andrea Guillot 103 Inga Puck 104 Zakielle Kattouf-Weppen Fax 103

0 43 44 / 306-1202 0 43 44 / 306-1205 0 43 44 / 306-1212 0 43 44 / 306-1211 0 43 44 / 306-1201 0 43 44 / 306-1214 0 43 44 / 306-1203

Amt III (Amt für Bürgerangelegenheiten) 112

0 43 44 / 306-1307 0 43 44 / 306-1304 0 43 44 / 306-1305 0 43 44 / 360-1322 0171 / 2400267 0 43 44 / 306-1306

Kultur, KiJu, Arbeitsmarktförderung, Umweltberatung, KiTa Jürgen Dräbing 310 0 43 44 / 306-1312 Lena Pigeon 311 0 43 44 / 306-1315 Fax 310 0 43 44 / 306-1313

Hochbau, Tiefbau, Liegenschaften Manfred Aßmann 302 0 43 44 / 306-1230 Bianca Staske 307 0 43 44 / 306-1231 Thilo Ernst 307 0 43 44 / 306-1232 Horst Wiese 307 0 43 44 / 306-1238 Ralf Wauker 301 0 43 44 / 306-1233 Jannica Sawierucha 301 0 43 44 / 306-1234 Katharina Dose 301 0 43 44 / 306-1237 Fax 305 0 43 44 / 306-1408 Jan Evers 303 0 34 44 / 306-1235 Michaela Büll 303 0 43 44 / 306-1236 Fax 304 0 43 44 / 306-1114

Amtsleiter Stefan Gerlach

0 43 44 / 306-1401 0 43 44 / 306-1404 0 43 44 / 306-1409 0 43 44 / 306-1405 0 43 44 / 306-250

0 43 44 / 306-1300

Heike Lüdke 102 Tanja Köhler-Korittke 102 Fax 310

0 43 44 / 306-1319 0 43 44 / 306-1314 0 43 44 / 306-1306

Öffentliche Ordnung Martin Bendschneider Werner Wulf Elke Fleischmann Christian Stuhr Andree Wichelmann Fax

0 43 44 / 306-1412 0 43 44 / 306-1410 0 43 44 / 306-1416 0 43 44 / 306-1416 0 43 44 / 306-1418 0 43 44 / 306-1411

110 109 110 110 109 109

Fotosatz Nord,Wittland 8a, 24109 Kiel, Telefon: 0431-580809-19 • Fax: 0431 580509-22 Email: [email protected] Anzeigenleitung: Marko Steffens Telefon: 0431-580809-19 • Fax: 0431-580809-22 Email: [email protected] Druck: dfn! Druckerei Fotosatz Nord, Kiel Gültig ist die Anzeigenpreisliste ab 1/2008.

Impressum Herausgeber und Redaktion (für den Verwaltungsteil): Gemeinde Laboe - Der Bürgermeister, Reventloustr. 20, Laboe Verantwortlich für Vereinsbeiträge: Vereinsvorsitzende o. deren Vertreter (Anschrift jew. am Anfang des Beitrages) Verlag und Anzeigenverwaltung: dfn! Druckerei

70

Verantwortlich für Mitteilungen der örtlichen Vereine:

Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Laboe, Heidemarie Kuhn, Lammertzweg 29, ( 4940505 Black Swans, Pop- und Gospelchor der Chorgemeinschaft Laboe e.V., Heike Kay, WillhelmSprott-Straße 12a, 24235 Laboe ( 7429 Brieftaubenverein „Ehrenmalbote Laboe e.V”., Cornelia Maaß-Baer, Wilhelm-Sprott-Straße 27, ( 6300 Buddhistische Gruppe Laboe, Michaela Fritzges, Ostlandstraße 35, 24235 Laboe, ( 04343/605573 Bund der Vertriebenen Ortsverband Laboe, Ingrid Hoffmann, Kätnerweg 8, ( 4929996 Bund Deutscher Zollbeamten, Hans-Helmut Lucht, Steinkampberg 24, ( 8563 Chorgemeinschaft Laboe von 1926, Heike Kay, Wilhelm-Sprott-Straße 12a, 24235 Laboe ( 7429 Gemischter Chor an der VHS Laboe e. V., Marie Schymroch, ( 0176 78162297 Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger, Seenotrettungskreuzer „Berlin“, ( 6540 Deutscher Guttempler Orden e.V., Gemeinschaft "Peter Jepsen", Angelika Winter, Großer Hof 7, ( 8671 Deutscher Marinebund e.V., Adalbert Rohde, Strandstraße 92, ( 427062 Deutscher Siedlerbund, Frank Artkämper, Sörnskamp 38, ( 8595 Deutsches Rotes Kreuz, Ortsverein Laboe e.V., Ute Ulrich, Reventloustr. 3, ( 1265 Fischereiverein Laboe, Detlef Begier, Feldstraße 1a, ( 7713 Förderverein Freya Frahm Haus e.V., Frau Gabriela Lübeck, ( 8579; c/o Parkstraße 14 Förderverein Hallenbad Laboe e.V., 1. Vorsitzender Burkhard Wurzel, Ostlandstr. 37, ( 421990 Freiwillige Feuerwehr, Kurt Jahn, Feuerwehrhaus, Schwanenweg 7, ( 8112 Privat: Feldstr. 10b, ( 0175 2637163 Freunde des Kurparks Laboe e. V., Hans-Werner Peschke, Steinkamp 20, ( 421693 Handwerker- und Gewerbeverein, Andreas Sindt, Lerchenstraße 3a, ( 1547 Kleintierzuchtverein Laboe, Peter Plambeck, Strandstraße 62, 24235 Stein, ( 9573 Laboer Eintracht von 1878, Arne Arp, Wilhelmsallee 14, ( 6204 Laboer Regatta Verein e.V. von 1910, Rolf Brinkmann, Börn 8 -Seeseite- ( 0172 4177313 Laboer Tennisclub „Blau-Weiß“ von 1970 e.V., Rainer Wiese, Reventloustraße 17, ( 1212 Laboer Totenbeliebung von 1858, Wilfried Haß, Rosenstraße 11, ( 429925 Marinekameradschaft Laboe von 1904 e.V., Frank Ebel, Wendtorf , Schwarze Rade 11, ( 5315 Niederdeutsche Bühne “De Laboer Lachmöwen”, Katzbek 4, Laboe, Karten: ( 4946440 1. Vorsitzende: Traute Steffen, Schulstr.6, Wendtorf ( 9542 Ole Schippn Laboe e.V., Thorsten Vergin, Erich-Schwarz-Weg 32, ( 4963999 Ortsjugendring Laboe, Joachim Wagner, Möwenstieg 6, ( 8781 Private Tierhilfe, Inge Rüder, Buerbarg 23a, ( 8026 Radfahrverein „Wanderlust“ Laboe von 1903, Uwe Sindt, Feldstraße 3, ( 6544 Reha-u. Vers. Sportgem., Heikendorf (Laboe überörtl.), Karin Böge, Teichstr. 10, ( 1415 Reiterverein Laboe e.V., Karsten Stelk, Kiebitzredder 14a, ( 7008 S.A.I.Laboe e.V., Malte Griem, Blauer Blick 7, ( 499078 Sozialverband Ortsverein Laboe, Bernd Riecke, Katzbek 11, ( 6201 Turnverein Laboe von 1900 e.V., Karl-Christian Fleischfresser, Apfelgarten 4, ( 7772 Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. RK Schönberg - Laboe und Umgebung, 1. Vorsitzende Herr Klaus Terboven, Am Knüll 6, 24217 Stakendorf, ( 04344 412868 Verein der Kanarien Züchter von 1891 e. V., 1. Vorsitzender: Jörg Moltrecht, Sörnskamp 30, ( 8513 Verein für Rasensport von 1926 e.V., Michael Schnoor, Brodersdorfer Weg 9d, ( 6255 Volkshochschule Laboe e.V., Marlis Bruse, An der Schule 6, 24253 Probsteierhagen ( 04348 7281 Yachtclub Laboe e.V., c/o Kai Hoffmann-Wülfing, Achtern Kroog 24, 24253 Passade, ( 04344 301949

71

Fordern Sie uns! SIE

erwarten von Ihrer Gemeinde Ostseebad Laboe tadellose öffentliche Einrichtungen, Straßen und Wege, Plätze, Spielplätze, Straßenbeleuchtung u. a., unsere Gäste ein gepflegtes Umfeld zum Wohlfühlen und Entspannen.

WIR

nehmen diese Erwartungen sehr ernst. Die Mitarbeiter des Bauhofes sind unermüdlich im Einsatz für diesen Anspruch. Bitte helfen Sie uns mit Ihrem Hinweis, wenn einmal etwas nicht so ist, wie es sein sollte oder Sie eine Anregung haben, unsere Gemeinde noch l(i)ebenswerter zu gestalten. Manchmal sind Sie als BürgerIn näher dran. Und so wird es gemacht: Einfach diese Info ausfüllen und im Rathaus der Gemeinde Ostseebad Laboe, Reventloustr. 20, einwerfen. Ihrer Anregung wird schnellstmöglich nachgegangen.

Mängelmeldung/Anregungen 1. WER ?

Name, Adresse (Tel. o. E-Mail für eventuelle Rückfragen)

2. WAS ? Festgestellte Mängel ? im Gehweg ? in der Fahrbahn ? Sonstiges: ? Versatz/Unebenheit in der Oberfläche (z.B. abgesacktes Pflaster o. Schlagloch) ? Versatz/Unebenheit durch ? Wasser-, ? Gasschieber, ? Straßenablauf, ? Kanaldeckel. ? Sonstige Straßenschäden, Beschreibung: ? Straßenbeleuchtung defekt ? Straßenbeleuchtung Sonstiges, Beschreibung: ? Spielplatzgerät defekt, Beschreibung: ? Verkehrszeichen beschädigt ? Verkehrszeichen Sonstiges, Beschreibung: ? Pflanzenwildwuchs, Beschreibung: ? Müllablagerung auf öffentlicher Fläche ? Müllablagerung, überfüllter Sammelbehälter ? Verschmutzung allgemein, Beschreibung: ? Anregungen: 3. WO ?

Straße, Hausnummer, Sonstige Ortsbeschreibung:

___________________________________ Datum und Unterschrift AbsenderIn Ihre Anregungen oder Mängelmeldung nehmen wir gern auch entgegen unter: Tel.: 04343/427130-35 oder: [email protected]

72

e

Le nitä ist ra ta u bt uc Ne n g ei h ue e lu n al j S e le an r u n g je tz tzt L i n t t a au Neis är d – uc Nech eutu ab u h uea e ng te m Se i al le Sllae ann lun s

nd Tanktechnik

je

WTT Nord GmbH

gsmodernisierung Wärme- und Tanktechnik gswartung WTT Nord Nord GmbH GmbH WTT • Heizungsmodernisierung teinsanierung Wärmeund Tanktechnik Wärme- und Tanktechnik nigung • Heizungswartung Schornsteinsanierung Heizungsmodernisierung •• Heizungsmodernisierung Tank Service • Tankreinigung • Heizungswartung Heizungswartung • Haase-Tank Service montagen • Schornsteinsanierung Schornsteinsanierung • Tankdemontagen ierung •• Tankreinigung Tankreinigung • Tanksanierung •• Haase-Tank Haase-TankService Service den-Notdienst • 24-Stunden-Notdienst •• ••• • • •

tz

Le nLiteäi itärun g – B a ist rsat rad d! un ubn btum ge tegile eil s n unn unBa ru gru g d! nd –nd – um u s ms Ba B d! ad !

Tankdemontagen Tankdemontagen Sanitär Tanksanierung Tanksanierung 24-Stunden-Notdienst 24-Stunden-Notdienst Sanitär

• Sanitär

Telefon 0431 / 7 17 83 15 Fax 0431 / 7 17 83 25 [email protected] TelefonE-Mail 0431 / 7 17 83 15 WTT Nord GmbH Internet 0431 www.wttnord.de Telefon 7 17 8325 15 WTT Nord GmbH Fax 0431 / 7 //17 83 Ottostr. 2 Fax Telefon04310431 7 17/83 2583 15 Ottostr. 2 7 17 WTT Nord GmbH E-Mail E-Mail 24145 Kiel / 24145 Wellsee [email protected] Kiel 2/ Wellsee [email protected] 0431 / 7 17 83 25 Ottostr. Internet www.wttnord.de Internet www.wttnord.de E-Mail [email protected] 24145 Kiel / Wellsee WTT Nord GmbH Ottostr. 2 24145 Kiel / Wellsee

Internet

www.wttnord.de

GESCHENKE & MEHR

Es weihnachtet …

Schauen Sie mal vorbei - wir freuen uns auf Sie. Ihr Strandlädchen-Team

20 %

bis 30.11.14 Rabatt auf Bademode

Strandstr. 11 | 24235 Laboe | Tel. 04343 1005

MUSCHELN

MIESMUSCHELN AUS DER KIELER FÖRDE, FRISCHER GEHT NICHT! PORTION MIESMUSCHELN MIT BAGUETTE | 9,30 €

View more...

Comments

Copyright � 2017 SILO Inc.
SUPPORT SILO